Alle Artikel mit dem Schlagwort: Vogelhaus

Blogparade #sonntagsglück: Ich hab ’ne Meise

Dieses bildhübsche rote Vogelhaus ist heute mein Sonntagsglück. Es steht in meinem Garten. Und es wohnen Meisen drin … sie brüten, füttern ihre Jungen und sind unendlich fleissig. Ich liebe es, diesen hübschen kleinen Vögeln zuzusehen. Hier zuhause sind sie meine Lieblingsvögel. Bin ich unterwegs – so wie jetzt gerade in San Francisco – dann bin ich ein Riesenfan von Pelikanen. Aber die wären etwas zu groß für dieses Haus. Außerdem kommen die ja immer gleich in der Gruppe. Und ob ich jetzt wirklich zehn Pelikane in meinem Garten haben will? Dann doch lieber die niedlichen kleinen Meisen! Schaut euch mal an, wie Mama oder Papa Meise hier die Jungen füttert. Man kann die Lütten sogar piepsen hören … Mein #sonntagsglück als Video: Frühstück bei Familie Meise     Das Vogelhaus hab‘ ich vor ein paar Jahren aus Hamburg mitgebracht. Selbstgebaut von meinem Nachbarn … Danke dafür, lieber Martin! Gedacht ist das Haus eigentlich für Spatzen – die wohnen gerne auf Etage und haben zwitschernde Nachbarn. Zum Glück wissen das die Meisen nicht und sind ganz einfach eingezogen! …

Endlich Sommer!

  Wie herrlich: endlich Sommer! Es ist 9 Uhr und wir haben schon 19,2 Grad… Draußen zwitschern die Vögel und die Sonne scheint bis heute abend, wenn man dem Wetterbericht glauben kann. Weil der Sommer in diesem Jahr aber eine recht „flüchtige“ Geschichte ist, habe ich ihn kurzerhand mal eben an die Wand gepinnt. Nur zur Sicherheit!