Alle Artikel mit dem Schlagwort: Strauss des Monats

Minimalismus in der Vase: Beerenzweige, Eukalyptus und Kupfer-Optik. Mit Gewinnspiel!

Trend im Herbst: Beerenzweige, Eukalyptus und Kupfer-Optik. Mit Gewinnspiel!

{Werbung} Manchmal ist weniger mehr. Ich zeige euch heute, dass eine geniale Blumendekoration nicht immer üppig und kostspielig sein muss. Hier werden ein paar leuchtende Beerenzweige und frischer Eukalyptus zu echten Deko-Stars: gelber Ilex, rotes Hypericum und die silbrig glänzenden Blätter der Eukalyptuszweige kommen in stylischen Vasen mit Kupfer-Details ganz groß ‘raus. Und ich darf an dieser Stelle schonmal verraten: das stylische Vasen- und Windlicht Trio von Villeroy & Boch könnt ihr als Giveaway jetzt bei mir gewinnen. Aber dazu später mehr! Heute schon gepinnt? ♥   Trend im Herbst: gelber Ilex, rote Johanniskraut-Beeren und Eukalyptus Ab Mitte November wird es überall schon ein bisschen weihnachtlich … da passen die leuchtenden Beeren perfekt ins Bild. Ich gebe zu: ich wusste vorher nicht, dass es Ilex auch mit gelben Beeren gibt. Den meisten von uns ist Ilex für die Deko im Advent ein Begriff: mit dekorativ gezackten Blättern und roten Beeren ist diese Pflanze aus der Weihnachtszeit nicht wegzudenken. Und hier also: Ilex-Beeren in leuchtendem Gelb. Das hat ein bisschen was von herbstlichem Sonnenlicht und sieht auf jeden …

Blumendeko im Herbst: Chrysantheme meets Eukalyptus

Blumendeko im Herbst: Chrysantheme meets Eukalyptus

{Werbung} Blumendeko im Herbst: da denkt man sofort an Beeren, knorrige Zweige und dicke Blüten … so wie hier. Der Blumenstrauß des Monats sieht dieses Mal aus wie ein Herbstspaziergang! Lange Zweige mit herbstlichen Beeren könnten beim Spaziergang frisch gepflückt sein, dazu leuchten rote und gelbe Chrysanthemen im warmen Herbstlicht. Als Eyecatcher habe ich verschiedene Sorten Eukalyptus ausgewählt – die sehen stylisch aus und sind total angesagt.

Blumen-Deko im Herbst: mit zarten Blüten in sanften Rot-Tönen

Filigrane Blumendekoration: zarte Inka-Lilien in sanften Rot-Tönen

{Werbung} So langsam geht’s los mit dem Herbst: draußen wird es kälter … und auch die Deko zuhause verändert sich. Ich bin noch nicht komplett im Herbst angekommen, aber farblich lasse ich die nächste Jahreszeit schonmal bei mir einziehen: mit einer hübschen Blumendeko in sanften Rot-Tönen. Erkennt ihr die zart gemusterten Blüten? Das sind Alstromerien – oder auch Inka-Lilien – und ich finde, die sehen einfach klasse aus.

Blumendeko Ton in Ton: Dahlien, Strandflieder und rosa Kerbel im Sommer-Look

Blumendeko Ton in Ton: Dahlien im Sommer-Look

Werbung Und schon haben wir August. In den Gärten fangen die Dahlien an zu blühen und der Sommer nimmt nochmal so richtig Fahrt auf. Ich kann mich an bunten Dahlien im Garten oder in der Vase gar nicht satt sehen … es gibt so viele verschiedene Sorten in tollen Farben! Nachdem ich euch im Juli gezeigt habe, wie man einen bunten Sommerblumenstrauß selbst bindet, kommt der Strauß des Monats hier mal mal Ton in Ton. Zartes Rosé, intensives Rosa und leuchtendes Pink … dieser Sommerstrauß ist auf jeden Fall ein echter Hingucker als Tischdekoration

Sommerblumen: so bindest du einen üppigen Blumenstrauß!

So bindest du einen üppigen Sommer-Blumenstrauß. Mit Giveaway!

{Werbung} Genießt ihr den Sommer auch so wie ich? Jetzt ist die richtige Zeit für einen üppigen Blumenstrauß, der drinnen wie draußen einfach sensationell gut aussieht. Wie ihr so einen Sommerstrauß ganz einfach selbst binden könnt, zeige ich euch heute – der Trick sind die verschiedenen Längen der Stängel und Blüten. Und weil ich in Sommerlaune bin, gibt’s für euch heute mal wieder ein tolles Giveaway: die edle Vase aus Kristallglas von Villeroy & Boch (im Wert von ca. 45 Euro) könnt ihr nämlich jetzt gewinnen!

Flowerpower im mutigen Mix: weiße Lilien und Blumen aus dem Garten

Flowerpower mutig gemixt: weiße Lilien und Blumen aus dem Garten

Werbung Endlich ist so richtig Sommer! Nach den ersten warmen Sommertagen und dem Regen stehen Gärten und Feldränder in voller Blüte. Jetzt ist die ideale Zeit, um einfach mal selber einen großen Blumenstrauß zu binden … und zwar mit einem Mix aus Blumen vom Händler und den schönsten Blüten aus dem eigenen Garten. Ich garantiere euch: das macht richtig Spaß!

Bunte Farben für den Frühling: lilafarbene Iris, weiße & orangerote Ranunkeln, pinkfarbene Gerbera und wilde Kamille.

Der Strauß des Monats: einfachmal richtig bunt. Hallo Frühling!

{Werbung} Manchmal darf es gern etwas mehr sein … und zwar mehr Farbe! Ich mag farbenfrohe Blumendeko im Frühling: weiße und orangerote Ranunkeln, pinkfarbene Gerbera, zart weiße wilde Kamille … und als Star im bunten Blumenbouquet leuchtend lilafarbene Iris. Insbesondere wenn es draußen noch nicht so wirklich grünt und blüht, bringt so ein üppiger Blumenstrauß Stimmung ins Haus. Eine ganze Vase voller Frühlingsgefühle. Und die brauchen wir jetzt, oder?

Rosen: romantisch, zart und frühlingsfrisch. Der Strauß des Monats auf soulsister meets friends.

Der Strauß des Monats: Rosen – romantisch, zart und frühlingsfrisch

Werbung Manchmal müssen es Rosen sein. Bei mir nicht unbedingt rote Rosen, wie man sieht … aber der Klassiker unter den Blumensträußen hat einfach was. Rosen sind immer ein kleines bisschen romantisch – insbesondere natürlich, wenn man sie geschenkt bekommt. Da gelten sie nach wie vor als Zeichen der Liebe und Verbundenheit. Aber auch als Blumendeko in zarten Pastelltönen sind Rosen einfach wunderbar … und wie die duften!

Frühblüher: Tulpen holen den Frühling ins Haus!

Der Blumenstrauß des Monats: Tulpen holen den Frühling ins Haus!

{Werbung} Wann fängt bei euch die Tulpensaison an? Ich bin schon mittendrin in der heimischen Blumendeko für den Frühling, auch wenn’s kalendarisch längst noch nicht soweit ist. Tulpen holen den Frühling ins Haus … und es gibt so unendlich viele Farben und Arten, dass man sich kaum entscheiden kann: lieber weiße Tulpen für eine stylische Homedeko oder einfach mal bunte Frühblüher für gute Laune? Für den Strauß des Monats Januar hab‘ mir rosafarbene gefüllte Tulpen ausgesucht. Beim Aufblühen geben sie den Blick frei auf noch mehr filigrane Blütenblätter und ein zart gelbes Innenleben. Wunderschön, oder?