Alle Artikel mit dem Schlagwort: #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 31: lecker Cheesecake, 36 Grad und ein Planschbecken

Ich hier so: „Summertiiiiime … and the living is easy!“ Also voll in Sommerstimmung. Klar: es ist heiß. Wir haben den heißesten Sommer ever und Deutschland steckt in einer Hitzewelle. Da machste nix dran. Ich habe aber festgestellt, dass es wesentlich drauf ankommt, wie man das Ganze betrachtet. Fühlt sich doch immerhin so an wie Urlaub im Süden … und das immerhin schon seit Wochen.

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 30: Hitzewelle in Deutschland oder einfach Sommer?

Was soll ich über diese Woche sagen. Es war heiß. Sehr heiß. Um ganz genau zu sein: heißer als alles, woran ich mich erinnern kann. Naja … außer der eine Sommerurlaub in der Türkei vor rund 20 Jahren. Aber das ist eine ganz andere Geschichte. Hier am Niederrhein haben wir seit Montag über 30 Grad Celsius und zum Ende Woche hat uns die Hitzewelle mit unglaublichen 36 Grad erwischt. Da geht bei mir nicht mehr viel … und bei euch so?

Viele Goodvibes & Platz für deinen Bloglink.

Blogparade #sonntagsglück No. 28: Hurra … Sommerferien in NRW!

Woohoo … wir haben Ferien! Den letzten Schultag haben wir am Freitag mit einer zünftigen School’s out – Grillparty bei meiner Freundin gefeiert … und jetzt geht hier alles ein paar Takte langsamer. Wie wunderbar! Nach unserer großartigen Reise durch die Südstaaten im Frühling haben wir für den Sommer keine großen Pläne mehr. Die Reise-Tipps für New Orleans sind übrigen in Arbeit … da könnt ihr euch schonmal auf tolle Fotos freuen! Jetzt im Sommer urlauben wir einfach mal zuhause … ganz entspannt mit lange Ausschlafen, gemütlich Frühstücken und dann mal sehen, was der Tag so bringt

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No 27: Hallo Heimat oder Hamburg, meine Perle!

Yeah … wenn ihr das #sonntagsglück lest, bin ich in Hamburg. „Hallo Heimat!“ Ich freu‘ mich, dich mal wiederzusehen. Den Hamburger Hafen, die Alster, die Landungsbrücken … ach Hamburg, Du bist immernoch meine Perle!      Am Freitag bin ich mit dem Zug Richtung Norden gefahren und habe als allererstes meine Mama besucht. Wir haben im Garten gesessen, Kaffee getrunken und ein bisschen geplaudert … ganz entspannt. Weil wir uns nicht so oft sehen, genieße ich die Zeit immer sehr, wenn ich in der Heimat am Elbdeich bin. Bloggerglück: Kochen & Genießen beim food.blog.meet Gestern hatte ich eine geniale Veranstaltung: das food.blog.meet … Kochen, Genießen und Netzwerken in total entspannter Atmosphäre. Organisiert wird das Ganze von Torsten & Sascha von @die Jungs Kochen und Backen und von Theres & Benni von Gernekochen. Ich freu‘ mich immer, wenn ich die vier treffe … die sind so bodenständig und sympathisch. Die Jungs haben mir übrigens auch schonmal 5 Fragen an im monatlichen Interview beantwortet. Da geht’s auch um Heimat und Familie … lest also unbedingt nachher mal …

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 26: Einfach mal langsam machen!

Ach, so schön war der Juni: voller Sonne und … zumindest bei mir … etwas entspannter als sonst. Wie ist da bei euch so: seid ihr noch voll auch Schub oder setzt so langsam bei euch auch der Sommerferien- und Urlaubs-Modus ein? Ich versuche schon länger, mehr Zeit für Entspannung zu finden. Ob das die kleine Kaffeepause zwischendurch ist (hier gibt’s ein Rezept

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 25: Katzen und andere Haustiere

Darf ich vorstellen: unser heißgeliebter Kater Toni. Für den Namen können wir nix … den hatte er schon, als wir ihn bekommen haben. Und das ist dann einfach so geblieben. Dabei sind wir wegen der Namensfindung überhaupt erst zu einer Katze … pardon: unserem heißgeliebten Kater … gekommen. Aber eigentlich hat das Ganze ja mit den Kaninchen angefangen. Unsere ersten Haustiere: vier super süße, kuschelige Zwergkaninchen. Von links nach rechts: Terri (der hatte ein Gesicht wie ein Terrier), Kokoschka (nach dem Lieblingshuhn von Sprotte in „Die wilden Hühner“), Mümmel (ein klassischer Kaninchen-Name) und Miffi (selbsterklärend, oder?). Jaaa

Blogparade sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 24: Heimatglück reloaded – Franzbrötchen aus Hamburg

Wenn man nicht mehr da wohnt, wo man aufgewachsen ist, gibt es immer was, das man vermisst. Egal wie glücklich du in deiner neuen Heimat bist … irgendwas fehlt. Das können durchaus Kleinigkeiten sein: zum Beispiel sowas wie leckere, weiche, zimtige Franzbrötchen aus Hamburg. Die sind eben nur da so richtig gut! Meine Freundin war am letzten Donnerstag beruflich im Hamburg. Morgens schickt sie doch glatt eine WhatsApp mit coolem Foto aus der Kaffeerösterei Elbgold … da war ich ja schon latent neidisch. Dann erzählt sie mir, sie hätte gerade ihr erstes (!) Franzbrötchen gegessen. Also, nicht etwa ihr erstes für diesen Tag, sondern das erste ihres Lebens. Ich so: „Bitte was?! Dein allererstes Franzbrötchen?“ Zwei Minuten später … sie so: „Soll ich dir eins mitbringen?“ Und guckt mal hier … sie hat mir tatsächlich ein frisches Franzbrötchen mitgebracht. Auf dem Heimweg von Hamburg mal eben bei mir ‘reingereicht. Das ist echte Freundschaft. Danke, liebe Monika … das war so lecker! Schmeckt nach Heimat.

Blogpßarade sonntagsglück: Netzwerken für Blogger!

Blogparade No. 23: Sommer, Sonne, Unwetter – reden wir mal übers Wetter?

Lasst uns doch mal übers Wetter reden! Was ist das mit dem Wetter? Die einen genießen bestes Summer-Feeling mit Freibad und Eis am Stiel – die anderen proklamieren den globalen Overkill durch die Klimaerwärmung. Das Wetter ist für Anfang Juni echt außergewöhnlich und Petrus – sowie aufeinanderprallende Hochs und Tiefs – lassen es ab und an ordentlich krachen.