Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sommer

Tischdekoration wie im sonnigen Süden: mit Olivenzweigen, Orangen und Zitronen

Tisch-Deko wie im sonnigen Süden: Olivenzweige, Orangen & Zitronen

Für alle die den Sommer lieben, hab‘ ich eine blitzschnelle und wunderschöne Idee! Die supereasy Tischdekoration sorgt für Sommer-Stimmung wie im sonnigen Süden und ist in fünf Minuten startklar. Verblüffend einfach … und so schön!     Ohne großen Aufwand kann man mit ein paar Olivenzweigen und einer Handvoll Zitrusfrüchen ein Ambiente wie im sonnigen Süden schaffen. Ideal für die nächste Grillparty oder eine hochsommerliche Kaffee-Tafel. Wer kein Olivenbäumchen hat, von dem er ein paar Zweige für die Deko abknipsen kann, findet Olivenzweige beim Blumenhändler oder manchmal auch auf dem Wochenmarkt. Die Olivenzweige halten sich später in der Vase noch richtig lange … auch wenn sie mal ein paar Stunden kein Wasser bekommen haben! Heute schon gepinnt? ♥   Die Orangen und Zitronen werden nach Augenmaß geviertelt und – zusammen mit den Olivenzweigen – in kleinen Gruppen auf dem Tisch verteilt. Das duftet himmlisch! Außerdem leuchten die Früchte in der Sonne und das sieht einfach hübsch aus … man fühlt sich gleich ein bisschen wie im Urlaub. Ich kann mich noch daran erinnern, wie wunderschön es war, als ich zum ersten Mal …

Wine Slushie mit Pfirsich: eiskalt & erfrischend!

Genialer Sommer-Cocktail: Wine Slushie mit Pfirsich

{Werbung} Ach, Sommer … wir haben auf dich gewartet. Du lässt dich zwar in diesem Jahr echt bitten, aber der Sommer-Cocktail, den du in diesem Jahr mitbringst, lässt uns alles verzeihen: Wine Slushies sind ja sowas von genial! Die fruchtig frische Mischung aus kaltem Weißwein und gefrorenen Früchten ist blitzschnell servierfertig und schmeckt wie Urlaub auf den Bahamas. Strohhalm ‘rein und Cheers, ihr Lieben!

Lemon Curd: Zitronen-Creme mit Frische-Kick & Freebie

Lemon Curd selber machen: Zitronencreme mit Frische-Kick & Freebie

Ich steh‘ Lemon Curd! Die klassische englische Zitronencreme ist so frisch und lecker – gerade jetzt im Sommer. Ganz einfach auf frischem Toast oder dem Frühstücks-Brötchen … davon kann ich gar nicht genug kriegen. Auch als Frische-Kick für Nachspeisen, Kuchen und Joghurt ist Lemon Curd ein echter Genuss. Das müsst ihr einfach mal probieren!     Jetzt habe ich zum ersten Mal Lemon Curd selbstgemacht … und erstaunt festgestellt, wie einfach das ist. Mit ganz viel Zitrone, zwei Eiern, etwas Butter und Zucker. Mehr ist nicht drin in der fluffigen Zitronencreme. Der Trick für’s Aroma: man benutzt nicht nur den Saft der Zitronen, sondern auch frisch geriebene Zitonenschale. Was für Duft in der Küche! Hier kamen meine Lieben sofort angeschossen:“Mmmmh … was machst du da?“     Rezept für ca. 200 g Lemon Curd – klassisches britisches Rezept Zutaten: 2 Eigelb 110 g Zucker 100 ml Zitronensaft 60 g Butter, kühl, gewürfelt 1 Prise Salz 1 EL Zitronenabrieb (unbehandelt) Wichtig: du brauchst ein Thermometer, um die Erwärmung zu kontrollieren. Idealerweise ein Zuckerthermometer … aber ein Bratenthermometer tut’s auch – mehr dazu …

Blogparade #sonntagsglück No. 28: summer love!

Mein Sonntagsglück hat heute nur sechs Buchstaben: SOMMER! Hier im Westen zeigt er sich  – nach kurzer Pause – von seiner besten Seite: die Sonne knallt nur so vom blauen Himmel, wir haben gern mal rund um 30 Grad und es ist einfach schön! Das Foto hab‘ ich übrigens mal in Miami geschossen … und ich finde, es passt gerade perfekt. Ich hula-hoope morgens im Garten (echt wahr!), starte den Tag mit lecker Kaffee auf der Terrasse und setze mich dann an den Schreibtisch. Natürlich nicht am Sonntag. Der bleibt seit kurzem komplett frei … das haben wir uns von unserer kleinen Auszeit in Thüringen mitgebracht: den wirklich freien Tag in der Woche. Das kann euch echt empfehlen … probiert das mal aus!   Heute bummeln wir mit Freunden gemütlich über den schönsten Kreativ-Markt weit und breit: bei GRETA zeigen 150 ausgesuchte Manufakturen, Newcomer & Ideenfinder was sie drauf haben! Ich freu‘ mich auf ganz viel tolle Ideen und herrliche Sommerstimmung! Meine schönsten Rezepte und DIY Ideen für den Sommer habe ich hier auf dem Blog …

Shabby Chic selbstgemacht: das step-by-step DIY Tutorial

Shabby Style DIY mit Kreidefarben: das step-by-step Tutorial

{Werbung} Ich liebe altes Holz! Wunderschön und total im Trend sind Sachen aus Holz, die eine abgelebte Patina aus mehreren Schichten Lack haben … an einigen Stellen mit Macken und Ecken, an anderen Stellen abgeblättert bis aufs rohe Holz. So richtig schön Shabby Chic!     Ich habe letztens bei einem genialen Workshop gelernt, wie man den Shabby-Style auf Holz ganz einfach selbst machen kann: mit Kreidefarben!  Mit Kreidefarben von Rust Oleum in drei verschiedenen Farbtönen sieht mein Getränke-Träger innerhalb von ein paar Stunden so aus, als hätten schon Generationen damit ihre Limo zum Picknick getragen. Einfach wunderbar! Ich zeig‘ euch mal, wie das geht: Schritt für Schritt erklärt

Kleine Auszeit in NRW: Feierabend am Garzweiler

Brauchst du auch manchmal eine kleine Auszeit? So einen Ort, an dem du dich am Feierabend mal so richtig entspannen kannst? Wenn du den richtigen Platz findest, ist das wie Kurzurlaub direkt vor der Haustür.     Braunkohle im Rheinischen Revier: der Garzweiler Ich hab‘ so ein Plätzchen bei mir ganz in der Nähe … das ist der Garzweiler. Der Garzweiler ist der Tagebau im nördlichen Rheinischen Braunkohlerevier. Da ist riesiges Loch in der Erde: kilometerlang und so tief, dass selbst fast hundert Meter hohe Schaufelradbagger (ja, die sind so hoch!) wie Spielzeug aussehen. Das Abbaugebiet des Energieversorgers RWE liegt zwischen den Städten Bedburg, Grevenbroich, Jüchen, Erkelenz und Mönchengladbach … also genau bei mir um die Ecke.     Für mich als Nordlicht ist alles was mit Kohle und Revier zu tun hat echt faszinierend. Manchmal fahre ich auf ein Feierabendbier zum Garzweiler, setze mich an den Rand dieses immensen Erdkraters und sehe die Sonne ganz langsam untergehen. Das ist wunderschön und ein bisschen unwirklich. Die verschiedenen Erdschichten leuchten in der Sonne und jede Menge Hasen flitzen über Spätsommer-Stoppelfelder.     Feierabendbier – mal alkoholfrei Meine …

Blogparade #sonntagsglück: Die Sonne geht auf!

Glaubt man den Wettervorhersagen, geht an diesem Wochenende die Sonne auf! Wir werden Sommer kriegen: drei oder vier Tage lang. Macht die Liegestühle klar, holt den Grill ‚raus oder fahrt spontan ans Meer. Wir haben einen Kurzausflug ans Meer geplant. Endlich Sommer! Das tolle Foto habe ich vor einem Jahr an der Ostsee aufgenommen. Und das hier ist tatsächlich ein Sonnenaufgang! Habt ihr in diesem Jahr schonmal durchgemacht? Das ist irgendwie immer wieder was ganz Besonderes. Macht zwar sehr müde, aber auch sehr glücklich! Wer oder was macht hat dich in dieser Woche glücklich gemacht? Ich freu‘ mich auf all eure schönen Blog-Links und wünsche euch ein sonniges Wochenende, ihr Lieben! An InLinkz Link-up

Eis selber machen: Fruchtige Popsicles mit Melone, Joghurt und Waldmeister

Fruchtige Popsicles: mit Melone, Joghurt und Waldmeister

Endlich ist der Sommer zurück und ich begrüße ihn mit ein paar fruchtigen Popsicles: Melone, Joghurt und Waldmeister machen dieses Eis am Stiel so super frisch & cremig. Der besondere Kick: diese Popsicles sind so herrlich retro! Beim Anblick von Eis am Stiel in Rot-Weiß-Grün habe ich sofort beste Erinnerungen im Kopf: an die Sommer meiner Kindheit. Immer barfuß laufen, im Baumhaus schlafen und zwischendurch mal schnell zum Kiosk flitzen, um ein Eis zu kaufen. Na, wer von euch kennt es noch … das wunderbare Dolomiti? Mein absoluter Favorit – damals wie heute!     Selbstgemacht ist so ein Eis noch um einiges besser … man glaubt es kaum. Frucht und Joghurt sind ein ideales Duo: die gefrorene Melone ist fruchtig süß und herrlich crunchig, der Joghurt macht das Eis wunderbar cremig. Die Popsicles werden Schicht für Schicht gefroren … und dann sofort vernascht. Bei uns bleibt meistens kein Einziges übrig. Eis am Stiel: Melone, Joghurt & Waldmeister   Zutaten für 8 Popsicles: ca. 400 g Wassermelone (am besten kernlos) Saft 1/2 Zitrone 250 g Naturjoghurt 1 – 2 EL Waldmeister-Sirup 150 ml Sahne 1-2 EL …

Lasst uns Grillen: mit BBQ – Geschirr für Spießer & Hochstapler!

{Werbung} Endlich wieder Grillen! Zeit für Barbeque mit saftigem Fleisch auf dem Rost, leckeren BBQ-Burgern und aromatischen Dips & Saucen. Pünktlich zum Start der Saison oute ich mich: Ja, ich bin ein Spießer! Schuld daran ist ein total geniales Geschirr: BBQ Passion von Villeroy & Boch.* Es passt zur Grillsaison wie ein kaltes Bier zum Nackensteak: einfach perfekt. Darf ich euch bekannt machen?

My very berry Summer Smoothie von @zuckerimsalz

My very berry Summer Smoothie … oder … heute was mit Glitzer und Glammer … in total schnell … und überhaupt darf ich euch mein kleines Showgirl vorstellen … Heute mit gleich zwei Premieren … die erste … das trau ich mich gar nüscht auszusprechen … mein allererstes Smoothie Rezept … pssst (*linksrechtskuck*) bleibt aber unter uns `ne … also … ich präsentiere euch hier was very berry mässiges … Gefrostetes mit einer Portion Liebe obendrauf (also Sahne … also ich mein isch liebe Sahne) und … joah … ist doch klar … mit Kekschen und Zuckerstreuseln … denn … einmal bitte alle im Chor … alles ist gut solange es