Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nichtstun

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Netzwerken beim #sonntagsglück No. 23: Ein Wochenende ohne Pläne

Stellt euch vor: ich habe an diesem Wochenende keine Pläne. Gar keine. Das ist eher selten … und deswegen genieße ich diese Off-Weekends umso mehr. Das lässt Zeit. Zeit bis Mittags im Pyjama ‘rumzulungern und einfach das zu tun, worauf man gerade Lust hat. Oder eben auch mal nichts. Spontan mit einer Freundin einen Kaffee zu trinken … weil wir witzigerweise am Samstag jede für sich genau die gleiche Idee hatten: „Lass uns doch mal wieder einen Kaffee zusammen trinken – vielleicht einen Dalgona Coffee  … oh ja: warum nicht gleich heute?“ Vielleicht könnt ihr das noch in der Instastory sehen: wir hatten es gemütlich bei mir im Textbüro!   Am Wochenende einfach mal Nichts tun Ich oute mich jetzt mal: ich bin immer noch nicht so wirklich gut im Nichtstun. Ich muss mir dafür wirklich Zeit einräumen … sonst verfliegt der Tag mit neuen Ideen, noch ‘nem Rest Arbeit (gibt es immer bei mir) oder die Zeit versteckt sich in familiären Wäschebergen. Und Fenster könnten auch mal wieder geputzt werden. Wie wär’s damit, die …

Kolume: Endlich Ferien oder das große Chillen / soulsistermeetsfreinds

{die smf kolumne} Endlich Ferien oder das große Chillen

Hurra: endlich Sommerferien! Mittlerweile haben alle Bundesländer von Nord bis Süd und West nach Ost große Ferien … yeah … Sommerpause für alle. Die Schultasche wird in die letzte Ecke geschleudert,* die Wecker bleiben aus, kein Mami-Taxi für Musikschule, Florett-Fechten oder das wöchentliche Fußballtraining. Einfach mal alles ganz easy. Schön, oder?

#sonntagsglück: Nichtstun!

Wir haben die grandiosen Sonnen-Tage bestens genutzt: um den halben Garten umzugraben, duftende Stauden von Lavendel zu pflanzen, den Rasen zu mähen, Äpfel zu ernten … und mehr … Für das heutige #sonntagsglück lerne ich was von unserem Kater: ich tu‘ mal gar NICHTS! Rauf auf’s Sofa und ab in die Kissen … Macht es euch nett!   PS. Was anderes als gemütlich geht heute auch gar nicht … Lerne: wenn du im Garten den Rasen abhebst – der eher einer Löwenzahnwiese ähnelt – und dazu noch große Löcher für die Stauden buddelst, kannst du dich am folgenden Tag nicht mehr bewegen. Dann hast du nämlich einen gigantischen Muskelkater!