Alle Artikel mit dem Schlagwort: Natur

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 22: Der Mohn blüht!

Bähm … der Mohn blüht! Mohn ist für mich sowas wie ein Statement der Natur: Hallo Sommer, hier bin ich! In jedem Jahr warte ich fasziniert darauf, dass die zarten Blätter mit den knalligen Farben sich entfalten. So wie jetzt gerade. Das ist immer wieder ein Erlebnis.   Dabei ist so eine Mohnblütenkapsel an sich ja erstmal gar nicht schön. Eher skurril. Irgendwie merkwürdig. Aber wenn das kleine haarige Ding aufgeht … mann, dann ist was los: ein optisches Feuerwerk beginnt. Habt ihr mal beobachtet, wie das aussieht, wenn eine Mohnblüte sich öffnet? Sagenhaft!     Wenn der Mohn blüht, ist der Sommer da. So wie jetzt. Genießt es und habt ein wunderbares erstes Sommer-Wochenende!   Lasst uns Netzwerken: die Blogparade sonntagsglück   Ich freu‘ mich auf eure Links: lecker Essen, tolles Design, easy DIY oder vielleicht auch ein paar Reisetipps? Ihr wißt ja: erlaubt ist was gefällt. Dann lasst mal was sehen … ich freu‘ mich drauf! Am letzten Wochenende war ich unterwegs und hatte eine kleine Auszeit in Thüringen … deswegen sind – ganz ausnahmsweise – …

Blumengrüße in Papier verpackt: ein schönes Geschenk im Frühling!

Blumengrüße gut verpackt mit dem @Crafty Neighbours Club

Herzlich willkommen, Evi & Jule vom Crafty Neighbours Club! Die beiden total sympathischen Blogger-Mädels kommen aus meiner Heimat Hamburg und haben eine Menge toller Ideen rund ums kreative Leben. Da solltet ihr unbedingt nachher mal vorbeischauen! Jetzt guckt euch aber erstmal an, was für ein tolles Mitbringsel die beiden sich für mein DIY – Lieblingsblogger – Event ausgedacht haben. Ich bin total begeistert … Danke für diese schöne Idee, ihr Lieben!     Blumengrüße als Mitbringsel im Frühling Hach ja, endlich Frühling. Es ist einfach fast die schönste Jahreszeit. Wir freuen uns jedes Jahr erneut über die helleren Tage, das warme Sonnenlicht und die vielen Blumen , die in bunten Farben leuchten. So konnten wir schon an einem herrlichen Frühlingstag unsere kleinen Blumengrüße im Garten einpacken.     Dieses Jahr bekommen alle Nachbarn und Freunde diese kleinen verpackten Blumengrüße zum Osterfest geschenkt. Egal ob Hyazinthen, Perlhyazinthen oder kleine Narzissen. So verpackt, sind sie einfach ein liebes und originelles Mitbringsel. Zum Glück hatten wir noch dieses wunderbare japanische Zeitungspapier. Aber auch Seiden- oder Backpapier sieht toll aus. Blumen …

Netzwerken für Blogger: verlinken & entdecken!

Blogparade #sonntagsglück, No. 3 – Ein Spaziergang im Winter

Was für ein Wetter: jetzt haben wir doch noch so richtig Winter gekriegt. Naja … hier im Rheinland nicht wirklich so richtig: es fehlt der Schnee. Immernoch! Deswegen hab‘ ich mir für heute was Besonderes ausgedacht: Postet euer #sonntagsglück auch als Kommentar auf Facebook … so können auch alle Nicht-Blogger dabei sein

Blogparade-sonntagsglück-Pusteblume-Macrofotografie-soulsistermeetsfriends

#Blogparade #sonntagsglück: Wünsch‘ dir was!

Heute hast du einen Wunsch frei! Geh‘ in den Garten oder auf die nächste Wiese, finde eine Pusteblume und dann geht’s los: vorsichtig abknipsen, in den Wind stellen … dann tief Luft holen und alle kleinen Samenkörner mit einem Mal wegpusten. Geschafft? Bingo! Schon darfst du dir was wünschen! Ich kann kaum an einer Pusteblume vorbeigehen, ohne mir eine zu schnappen … auch in meinem eigenen Garten. Unser Rasen ist eher eine Wiese: da blühen Löwenzahn, Gänseblümchen und Klee – ich mag‘ das. Die kleinen natürlichen Samen-Fallschirme des Löwenzahn faszinieren mich. Sie sind so perfekt, filigran und so praktisch.     Bei günstigen Windverhältnissen schaffen die kleinen Schirmchenflieger der Butterblume es sogar bis zu einem Kilometer weit. Es gibt tatsächlich Menschen, die das erforschen: Fallgeschwindigkeit, Verbreitung und all diese Sachen. Mir genügt es, einen voll erblühten und startklaren Löwenzahn zu finden, damit ich mir was wünschen kann. Und jetzt zu dir: was macht dich heute glücklich? Teile dein kleines oder großes Glück hier als Linkup und guck‘ mal, was die anderen so richtig happy macht. Du …

Blogparade-sonntagsglück-Vogelhaus-und-Video-soulsistermetsfriends

Blogparade #sonntagsglück: Ich hab ’ne Meise

Dieses bildhübsche rote Vogelhaus ist heute mein Sonntagsglück. Es steht in meinem Garten. Und es wohnen Meisen drin … sie brüten, füttern ihre Jungen und sind unendlich fleissig. Ich liebe es, diesen hübschen kleinen Vögeln zuzusehen. Hier zuhause sind sie meine Lieblingsvögel. Bin ich unterwegs – so wie jetzt gerade in San Francisco – dann bin ich ein Riesenfan von Pelikanen. Aber die wären etwas zu groß für dieses Haus. Außerdem kommen die ja immer gleich in der Gruppe. Und ob ich jetzt wirklich zehn Pelikane in meinem Garten haben will? Dann doch lieber die niedlichen kleinen Meisen! Schaut euch mal an, wie Mama oder Papa Meise hier die Jungen füttert. Man kann die Lütten sogar piepsen hören … Mein #sonntagsglück als Video: Frühstück bei Familie Meise     Das Vogelhaus hab‘ ich vor ein paar Jahren aus Hamburg mitgebracht. Selbstgebaut von meinem Nachbarn … Danke dafür, lieber Martin! Gedacht ist das Haus eigentlich für Spatzen – die wohnen gerne auf Etage und haben zwitschernde Nachbarn. Zum Glück wissen das die Meisen nicht und sind ganz einfach eingezogen! …

Blogparade-sonntagsglück-die-Stoerche-sind-da

#sonntagsglück: Die Störche sind da!

Da wo ich herkomme, an der Elbe im Süden von Hamburg, gibt es noch Störche. Du siehst sie auf den Wiesen ‚rumstehen oder nach Futter suchen. Mindestens zwei bis drei Paare ziehen bei uns im Moor jetzt ihre Jungen groß. Schön sind die, oder? Der Klassiker – das Storchennest auf dem Dachgiebel – ist selten geworden. Deswegen finde ich dieses Foto um so schöner. Wir waren gerade auf dem Weg meine Familie zu besuchen

Ostern Osternest smf

Osterdeko ganz natürlich: mein Osternest

Jetzt ist es fast soweit: Wir warten auf den Osterhasen … (zumindest all die kleinen Leute unter uns). Ich hab‘ schon mal ein Osternest breit gestellt: ganz einfach und mit richtig viel Natur. Das Weide-Körbchen ist gekauft, Heu und Gräser hab‘ ich von unseren Kaninchen geborgt und die Federn hat meine Mama für mich gesammelt. Ist das nicht lieb von ihr? Mein Bruder wohnt in einer alten Mühle und da nisten Falken im Gebälk … daher stammen die gemusterten Federn. Die schwarz – weiße ist eine Elsterfeder – auch sehr schön, finde ich. Bei meinem letzten Besuch in Hamburg hab‘ ich diese Schönheiten dann mitgenommen. Noch ein paar verschiedene Eier

Gänse II

#sonntagsglück: die Zugvögel

Habt ihr in diesen Tagen auch ab und zu atemlos in den Himmel geschaut? Voll Verwunderung über das merkwürdige Geräusch … Da sieht man sie fliegen: Hunderte von Graugänsen ziehen in riesigen V-Formationen über den fast schon winterlichen Himmel in Richtung Süden. Manchmal machen sie auch gerade Pause an einem lauschigen Plätzchen im Grünen, so wie diese hier. Wenn ich den großen Vogelzug sehe, packt mich die Sehnsucht  … jedesmal wieder. Wonach? Weiss ich eigentlich auch nicht so genau. Aber es macht mich glücklich. Jedesmal wieder! Macht es euch nett am Sonntag!