Alle Artikel mit dem Schlagwort: Monatsrückblick

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger & März-Rückblick

Blogparade #sonntagsglück No. 13: So schön war der März – ein Monatsrückblick

Heute ist der letzte Tag im März … und wir steuern volle Kraft auf den Frühling zu. Man sieht es überall: der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Nachdem es gestern hier im Rheinland nochmal richtig war war, kann man fast dabei zugucken, wie die Bäume grüner werden. Ich liebe es! Wir haben das gute Wetter genutzt, um den Garten endgültig aus dem Winterschlaf zu holen: ich habe allen Insekten den Schock ihres kleinen Lebens verpasst, weil ich das Laub aus den Beeten geharkt habe. Das lasse ich immer über Winter liegen. Zum einen, weil ich meistens im Herbst zu faul zum Harken bin (ja, geb‘ ich zu!), zum anderen ist das Laub ein guter Schutz. Die Frühblüher sind darunter vor dem letzten Frost geschützt und Insekten, Schnecken & Co haben es auch schön kuschelig. Darüber freut sich dann wieder unser Igel, der hoffentlich auch in diesem Jahr wieder bei uns im Garten wohnt. Ihr merkt schon: ich freu‘ mich auf das kommende Gartenglück! Glücklichermacher im März: Brownie Marble Cheesecake, ein Besuch im Circus Roncalli und …

Monatsrückblick: Das war mein Oktober!

Das war mein Oktober: voller schöner Erlebnisse! Ich war viel unterwegs, habe total sympathische Menschen kennen gelernt und richtig viel gearbeitet. Trotzdem war noch Zeit für Abende mit guten Freunden – wir haben endlich mal wieder Siedler von Catan gespielt – oder sonntägliches Chillen auf dem Sofa. Kochen & Genießen Ich war zum Flying Dinner mit der Kölner Gastro-Szene eingeladen … eine Woche später habe ich im Bread & Roses in Düsseldorf mit lieben Blogger-Kollegen und Journalisten super lecker gegessen und einen herrlichen Abend gehabt. Ich gebe zu: ich esse einfach gern. Und über diese tollen Einladungen habe ich mich riesig gefreut! Wenn du wissen willst, wo ich sonst noch so unterwegs bin

29. Februar 2016: Mein Monatsrückblick

Wenn der Monat so ganz zufällig – und sehr außergewöhnlich – gerade mal einen Tag extra hat, muss man das auch entsprechend würdigen. Finde ich zumindest. So ein Schaltjahr kommt nicht andauernd vor. Sondern eben nur alle vier Jahre. Also schreib‘ ich jetzt eben auf die Schnelle mal eben einen kleinen Monatsrückblick. Auch außerplanmäßig, weil total spontan. Es ist erst das zweite Mal überhaupt … und ich muss sagen: es gefällt mir. Am Ende des Monats nochmal kurz darüber nachzudenken, was alles schön war, macht das Leben bunter. So nach dem Motto: einfach mal Danke sagen. Schadet ja nie … oder?   Highlight im Februar: ein Print – Feature   Das absolute Highlight in diesem Monat war natürlich das wunderbare Feature im Handmade Kultur Magazin. Ich habe