Alle Artikel mit dem Schlagwort: Leben

Kolumne: einfach mal machen, könnte gut werden!

{die smf kolumne} Einfach mal machen, könnte gut werden!

Wann warst du das letzte Mal so richtig spontan? Hast lauthals im Auto mitgesungen … bei offenen Fenstern. Oder einfach mal am Montagmorgen Waffeln mit frischen Kirschen gefrühstückt. Hast du schonmal den ganzen Sonntag im Pyjama vertrödelt … oder dich für die kleine Kaffeepause mitten ins Hummelgebrummel im Lavendel gesetzt? Einfach mal machen, könnte gut werden!

Save your skin: Sonnencreme – 5 Tipps für den richtigen Sonnenschutz!

Sommer, Sonne, Strand und … nee: nich‘ Meer, sondern: Sonnenschutz! Das ist so wichtig. Ich war gerade zum Checkup beim Hautarzt und habe bei der Gelegenheit mal ein bisschen mit meiner Dermatologin geplaudert. Sie sagt: nach neuesten Erkenntnissen bekommt die Haut nur rund 30% des auf der Sonnencreme angegebenen Schutzschirms. Also: cremt, was das Zeug hält. Je höher der Lichtschutzfaktor, desto besser!

Die Kolumne zum Nachbarschaftstag: Danke, liebe Nachbarn!

{die smf kolumne} Tag der Nachbarn: einfach mal DANKE sagen!

Wenn dein Nachbar dir am Feiertag backfrische Brötchen zum Frühstück über den Zaun reicht, weißt du: die Welt ist in Ordnung! Heute ist der Tag der Nachbarn. Überall in Europa wird gefeiert … immer am letzten Freitag im Mai: auf die gute Nachbarschaft! Cheers, Prost, zum Wohl und à vôtre santé. Genau der richtige Tag, um einfach mal Danke zu sagen. Danke, liebe Nachbarn, wie schön, dass es euch gibt!

Mein schönstes Weihnachtsgeschenk: Love & Travel

– Werbung –   Kürzlich hat mich Pilot Pen für eine tolle Aktion nach meinem schönsten Weihnachtsgeschenk gefragt. Da brauche ich gar nicht lange zu überlegen: es ist die kleine Weltkugel, die ihr hier im Foto seht. Ich trage sie fast täglich … und sie bedeutet mir viel. Warum ihr sie gleich zweimal auf dem Foto seht? Das ist ein Teil der Geschichte rund um mein schönstes Weihnachtsgeschenk und die erzähle ich euch jetzt. Von Fernweh und Reisefieber Ich habe Fernweh … eigentlich ständig. Es gibt so viele Plätze in der Welt, die ich gerne sehen möchte. Ein paar davon findest du schon hier auf dem Blog – in der Rubrik Reisen – und es werden tolle Reise-Erlebnisse dazukommen. Wie ich immer so schön sage: Stay tuned … schau‘ einfach mal wieder ’rein!     Wie ihr vielleicht wisst, bin ich eigentlich ’ne Hamburger Deern und ich habe meine Stadt nur der Liebe wegen verlassen. Seien wir mal ehrlich: welchen Grund gibt es sonst, aus Hamburg wegzuziehen? Aber das was eine gute Entscheidung. Richtig gut! Seit einigen Jahren verreisen …

Das Interview: 5 Fragen an Wencke Schuhmann zum Thema Tattoos

Ich freu‘ mich riesig, euch Wencke Schuhmann vorzustellen: ihre Haut erzählt Geschichten … vom Leben, Lieben und dem Tattoo – Kult an sich. Phantasievolle Motive und kräftige Farben machen das zu einem großartigen Statement: Sieh her Welt … das bin ich! Wencke ist meine Friseurin. Beim Färben und Föhnen quatschen wir über Bücher, unsere Mädels, Events und das Leben. Den ersten Termin bei Wencke hatte ich vor ein paar Jahren … und zwar wegen ihrer Tattoos.

Mein 3 Generationen – Muttertag: ein ganz besonderer Wochenend – Trip

Gestern hab‘ ich euch auf Facebook mein ganz persönliches Rätsel zum Muttertag gestellt: Vier Mütter und vier Töchter, drei Generationen, drei mal zwei beste Freundinnen … wie viele Frauen sind das? Habt ihr’s schon ‚rausgefunden? Also, das ist so: ich fahre in ein wundervolles, ganz besonderes und langes Wochenende mit meiner Mutter, ihrer Freundin, meiner Freundin, deren Tochter und meiner Tochter.   Oder lasst es mich so sagen: Zwei Großmütter, zwei Mütter und zwei Enkel

#sonntagsglück: Life

Heute ist Sonntag … also Zeit für ein neues #sonntagsglück. Heute mal einfach das Leben: ein Glas eisgekühlter Rosé mit guten Freunden im Sommerurlaub am Meer (die Holländer machen sogar ihre Flaschen schön, ist das zu glauben?!) Ein lustiges und unterhaltsames Blogger-Mädels-Treffen in Brühl – so wie gestern (Danke Mädels – es war schön mit euch!) Sonnenschein, der gerade eben zwischen mich und den Bildschirm fällt (aaarrgghhh … ich seh‘ nix …) und mein Becher Kaffee vor mir. Der ist übrigens leer. Ich brauch‘ noch einen … Macht es euch nett am Sonntag! PS. Mein #sonntagsglück gibt’s natürlich auf Instagram. Macht einfach mit! Und weil mir das Glück so am Herzen liegt – nicht nur sonntags – ist es bei mir jetzt immer ganz leicht zu finden: im Menü … unter ‚Mitten im Leben‘ (wo auch sonst, hm?) … als Sonntagsglück

Oohhh …. mmhhh … Muttertag

  Oohhh … mmhhh … So fing mein Morgen heute am Muttertag an: mit Kaffee ans Bett ( ♥ mit Zimt-Herzchen drauf ♥ ) und ein paar herrlich saftigen Erdbeeren mit Zucker dazu (auf meinem allerliebsten Lieblings-Hotel-Teller). Dann fragt mich meine Tochter:“Willst Du vielleicht ’ne Pizza?“ Ich so: „Nee, nicht wirklich – viel zu früh!“ Sie hat dann trotzdem mal den Karton auf die Bettdecke gepackt … mmhhh … so eine zauberhafte Pizza geht natürlich immer. Kleines Geheimnis: ich liebe diese weißen Mäuse! Dann stand mein Liebster in der Tür und es gab rote Rosen. Hach … was schön! Außerdem doppelten Input für meine Küchenliebe: Marmeladen selbstgemacht und im Sinne von summer comes along (guck‘ mal auf Pinterest) ein Buch für lecker Eis & Sorbet … Tja, jetzt wißt ihr, warum ich so auf Muttertag stehe: weil ich einfach die beste Familie von allen habe! Macht es euch heute so richtig nett!    

Liebling(k)sfarbe #5/2014

Liebling(k)sfarbe #5/2014: Rot Na, wenn das nicht paßt … „Ich seh‘ gleich Rot!“ dachte ich Ende letzter Woche, als der Bildschirm nach gefühlten 125 Abstürzen mitten in der Arbeit am neuen Post nur noch Pixel zeigte. Wahlweise bunt auf schwarzem Untergrund oder komplett ‚psychedelic‘ mit Kreisen und gaaanz viel Bewegung … oh ha … nicht gut! Kurz und total überflüssig: den PC hat’s zerlegt … daher die Verzögerung meiner Liebling(k)sfarbe in diesem Monat. Der Neue ist klein und fruchtig … ich liebe ihn schon jetzt, muß mich aber erstmal umstellen … So, jetzt aber los aber mit ganz viel ROT:   Endlich Erdbeer – Zeit! Oh ja, ich liebe Erdbeeren … diese herrlich aromatischen, wunderhübschen kleinen Dinger, aus denen man so unendlich viel Leckeres zaubern kann! Sie gehören tatsächlich eigentlich zur Familie der Sammelnussfrüchte (aha!) und meine Schwester hat als Kind mal die Samen einer Erdbeere gezählt … echt jetzt: mit der Pinzette! Sie ist definitiv die Geduldigere von uns beiden … *grins* … Wie auch immer: Erdbeeren sind einfach lecker! Entweder ganz und gar pur, mit Zucker …