Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kalbsbäckchen

Geschmorte Kalbsbäckchen mit handgemachten Gnocchi

Schmoren & genießen: Kalbsbäckchen in Rotwein mit handgemachten Gnocchi

{Werbung} Manchmal mag‘ ich so ein klassisches Sonntagsessen. Ein Essen, für das man sich Zeit nimmt … beim Zubereiten genauso wie beim Genießen. Am liebsten mit der ganzen Familie am Tisch. Ich hab‘ hier ein geniales Rezept für euch: geschmorte Kalbsbäckchen – die garen rund zwei Stunden im Bräter vor sich in – und handgemachte Gnocchi. Kalbfleisch, Kartoffeln und Soße … ein echter Sonntags-Klassiker und ein wunderbares Rezept für kalte Herbst- und Wintertage.     Geschmorte Kalbsbäckchen in Spätburgunder: so zart, dass man kein Messer braucht Wenn die Kalbsbäckchen nach zwei Stunden aus dem Backofen kommen, sind sie unglaublich zart. So zart, dass man eigentlich kein Messer braucht … das Kalbfleisch lässt sich ganz einfach mit der Gabel lösen. Dann noch einmal in die dunkle Bratensoße tunken … und genießen! Während das Kalbfleisch etwa zwei Stunden im Ofen schmort, bleibt genug Zeit für eine Tasse Kaffee – oder vielleicht auch ein Glas Wein? – und einen Blick in die Sonntagszeitung. Auch das Tischdecken und alle Vorbereitungen für die handgemachten Gnocchi passen perfekt in dieses Zeitfenster. …