Alle Artikel mit dem Schlagwort: Handmade-Markt Oberhausen

Oh nein – mein Kissen…

„Oh nee… das ist doch wohl jetzt nicht …neeein, das kann nicht wahr sein?!“ so oder ähnlich hat sich das wohl gestern am späten Abend angehört, als mir auffiel, daß ich etwas Wichtiges in der Turbinenhalle vergessen hatte… Klein, superweich und ganz und gar weihnachtlich. Ja genau: den extra kuscheligen Reisebegleiter „X-Mas – Edition“. Oh no! Den wollte ich doch verlosen. Und zwar heute abend… Ich hatte ihn an einen der Stahlträger gepinnt und genau da war er beim Abbauen auch einfach hängen geblieben… hier: Jetzt ist aber alles wieder gut! Zum Glück! Eben kam eine Mail von der lieben Nathalie von LalaBoo sie hat das Kissen gesehen, gerettet und schickt es mir zu. Wie wunderbar! Dafür bekommt sie eine extra Runde Post aus meiner Küche – ich glaube, da geht noch was! Dieser Reisebegleiter hat es mit dem Herumreisen offensichtlich sehr eilig… Dank Nathalie bleibt was die Verlosung angeht alles beim Alten: kommentiert noch bis 18 Uhr hier oder auf facebook, dann könnt ihr das reisefreudige Kissen bald auf eurem Sofa haben… oder im …

Handmade-Markt in der Turbinenhalle

Heute war es endlich soweit: die Tore der Turbinenhalle in Oberhausen öffneten sich für…. tadaa… den adventlichen Handmade-Markt! Zuerst mal muß ich einfach sagen: diese Location ist zum Niederknien! Ja, ehrlich: wo ich doch so auf alte Handwerkshallen stehe, bei denen man merkt, daß hier mal so richtig gearbeitet wurde. Geweißte Wände mit Backstein-Säulen, ordentliche Stahlträger, Dachgiebelfenster, riesige Belüftungsrohre… ein einzigartiges Ambiente. Einfach wunderbar! Der Fahrstuhl allerdings, war gewöhnungsbedürftig. Man sagte uns, irgendwo auf dem Haken (der an einer einzigen massiven Stahltrosse lief…) wäre eine Prägung mit dem Datum 1946. Oder war es 1923? Na egal: meine erste Reaktion in Richtung meines Liebsten war jedenfalls „Da kannst Du aber alleine mitfahren“. Ging dann aber doch… Dann erstmal die Lage checken, eine Tasse Kaffee finden und mal schnell den Stand aufgebaut… Wir hatten ein bißchen „Wohnzimmer“ dabei, weil ’soulsister‘ ja eher was gemütliches ist. Mein heiß geliebtes Shabby-Board, plus Cottage-Lampe und schon war’s fast wie zuhause. Hat funktioniert, oder? Die frisch gedruckten Visitenkarten haben wir kurzerhand in eine riesige italienische Bonbonniere gesteckt: Goodies to go! Ab …

Save the date! 8. Dezember in Oberhausen

Heute habe ich ein ganz wichtiges ’save the date‘ für euch: bitte gleich mal mit Rot im Kalender markieren: ’soulsister‘ live: zum Anschauen, Anfassen & Verlieben! Am 8. 12. auf dem Handmade-Markt in Oberhausen! Da gibt es jede Menge coole Statement-Kissen, einzigartige Reisebegleiter, sensationelle iPad-Taschen und mehr… Macht euch gefaßt auf die witzigsten Mini-Jeanstaschen, die ihr je gesehen habt (work in progress!), die weichsten Reise-Kissen und ganz viel extracooles Denim-Zeug. ’soulsister‘ zum Anschauen, Anfassen & Verlieben. Zum Behalten wollen und zum Verschenken… Ich freu‘ mich auf euch! Und auf die extrem coole Kulisse: die alte Turbinenhalle – genau mein Ding! Damit ihr seht, was in meiner Werkstatt derzeit so los ist, gibt’s hier mal ein paar Einblicke: Ich glaube, das „I love NY“ – Shirt (trocknet da gerade auf dem Wäscheständer vor sich hin) wird dieses Haus nicht verlassen… Es wird als hammer-cooles Kissen auf meinem Sofa wohnen und mich jeden Tag an eine phantastische Reise erinnern… eben echt ’soulsister‘. Irgendwann komm‘ ich da nochmal wieder hin… Wollt ihr euch schonmal auf das vorweihnachtliche Shopping-Vergnügen …