Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hamburg

Blogparade #sonntagsglück No. 50: Ein Weihnachtsbesuch in Hamburg

Mein #sonntagsglück kommt heute mal aus Hamburg. Vielleicht habt ihr’s auf Instagram gesehen: ich war am letzten Wochenende in Hamburg … für einen vorweihnachtlichen Besuch bei meinen Lieben und ein bisschen Heimat-Feeling. Manchmal brauch‘ ich das einfach: ganz viele bunte Lichter in der großen Stadt und die ganze große Familie zum Sonntagsessen an einem Tisch. Ach … ich bin glücklich!

Blogparade #sonntagsglück No. 37: Was ist Heimat?

Auf dem Rückweg aus dem Urlaub an der Ostsee bin ich zuhause vorbeigefahren. Ein kleiner Stop bei meinen Lieben, im Süden von Hamburg … direkt an der Elbe. Heimat! Kaffee & Kuchen bei meiner Mom, ein kleiner Spaziergang am Elbstrand – hab‘ ich ewig nicht gemacht – und dann noch mehr Zeit mit den Lieben da am Deich. Heimat ist schön! Aber was ist Heimat eigentlich genau? Meine Hamburger Heimat: direkt an der Elbe   Ist Heimat das wo du herkommst oder das wo du jetzt lebst? Ganz ehrlich: ich kann das gar nicht so genau beantworten. Das Gefühl zuhause zu sein, habe ich in Hamburg genauso wie  im Rheinland. Kann man vielleicht auch mehr als eine Heimat haben? Gibt es von Heimat eigentlich einen grammatisch korrekten Plural?!   Das Norddeutsche steckt mir im Blut. Die ehrliche, knappe – bisweilen einsilbige – Sprache finde ich einfach herrlich. Als ich im Urlaub an der Ostsee im Störtebeker nach dem Essen einen Kaffee bestellt habe, war die kurze Antwort: „Das dauert aber ’n büsch’n!“ Und weil ich ein paar …

Bloggerkonferenzen, Workshops, Fotografie, Foodstyling und mehr. Netzwerken für Blogger!

Blogparade #sonntagsglück: Ich bin auf der BLOGST in Hamburg

Mein #sonntagsglück kommt heute aus der Heimat: ich bin auf der BLOGST Konferenz in Hamburg. Es ist meine erste BLOGST und ich bin total begeistert! Was für ein Glück, dass ich ein Nachrücker Ticket bekommen habe. So viel Input, so viele nette Menschen … das macht richtig Spaß hier! Zum Einstieg haben wir

5 Fragen an Michaela Jentsch @FreuDinge. Ihr Thema: Hamburg

Heute stelle ich euch Michaela Jentsch vor. Ihr wunderschönes nordisches Design lässt mein Herz höher schlagen! Ihr wisst ja: tief drinnen bleibe ich immer ein Hamburger Elbmädel … das ist einfach so. Und genauso ist das bei Michaela … sie ist nordisch by nature. Und bei ihren Antworten auf meine fünf Interview-Fragen habe ich tatsächlich Gänsehaut gekriegt, denn irgendwie sind wir uns doch ziemlich ähnlich. Aber das lest ihr am besten jetzt selbst!   5 Fragen an Michaela über Hamburg und ihre FreuDinge     Wer bist du? Ich bin Michaela Jentsch, gebürtige Hamburgerin, Mutter, Inhaberin und Kopf hinter FreuDinge® einem Label & Onlineshop, Mädchen-für-alles, spiele in einer plattdeutschen Laientruppe Theater und lebe in Bargteheide bei Hamburg. Und wie man hier im Norden sagt: ein echter Wippsteert, der nicht stillsitzen kann und den Kopf immer mit Ideen voll hat.     Das FreuDinge Design ist nordisch. Warum? Weil ich nicht anders kann! Ich bin in Hamburg aufgewachsen und habe von klein auf sehr viel Zeit an der Ostsee und dem Hamburger Hafen verbracht. Das steckt in einem, das wird man nicht …

#sonntagsglück: Die Störche sind da!

Da wo ich herkomme, an der Elbe im Süden von Hamburg, gibt es noch Störche. Du siehst sie auf den Wiesen ‚rumstehen oder nach Futter suchen. Mindestens zwei bis drei Paare ziehen bei uns im Moor jetzt ihre Jungen groß. Schön sind die, oder? Der Klassiker – das Storchennest auf dem Dachgiebel – ist selten geworden. Deswegen finde ich dieses Foto um so schöner. Wir waren gerade auf dem Weg meine Familie zu besuchen

Nordstil Hamburg: Design und eine Bloggerlounge

Am Wochenende war ich in Hamburg … meine Heimatstadt hatte die Messehallen geöffnet für eine ganz besondere Ausstellung: die Nordstil! Zweimal im Jahr – im Juli und im Januar –  können die Fachhändler des regionalen Handels hier die neuesten Trends, schönsten Dekorationen und leckersten Neuheiten ordern. Egal ob Einrichtung & Dekoration, Papeterie, Küche, Genuss, Entspannung & Pflege oder saisonale Produkte – diese Messe hat einfach alles. Sie ist wie ein großer Spielplatz für alle, die schöne Dinge lieben. So wie ich!     Selbstverständlich wird hier nicht wirklich gespielt

Bollywood in Hamburg: ein Taxi mit Lifemusik

Könnt ihr euch vorstellen in Hamburg in ein Taxi zu steigen und der indische Fahrer singt eine Bollywood-Hymne auf eure geliebte Heimatstadt? Ich hab’s gefilmt. Das ist so unglaublich … das müsst ihr euch ansehen! Besser hätte dieser Tag nicht sein können. Ich zeige euch gleich die beste Taxifahrt meines Lebens. Ich kam am späten Nachmittag am Tag vor der Danish Royal Visit 2015 in Hamburg an. Kaum erwähnenswert, dass ich mir schon in der Bahn die Nase an der Fensterscheibe plattgedrückt hatte: Ach, die Elbbrücken … oh, guck‘ mal: endlich mal wieder ein Schiff … da hinten … yay: ich kann den Michel sehen! So is‘ das eben, wenn ich in der Heimat bin. Die ganz große Liebe. Und irgendwie muss das Universum das mitbekommen haben. Ich steige also am Bahnhof aus dem Zug aus und ein ins nächste Taxi. Da schnack‘ ich mit dem indischen Taxifahrer so‘ n bisschen übers Leben und darüber wie es ist, die Heimat mal wieder zu besuchen. Das kennt er auch. Und sagt dann: „Weißt du eigentlich, dass es eine …

Danish Royal Visit: Design & Living made in Denmark / two-language

Wer an Dänemark denkt, hat als erstes die herrliche Weite dieses Landes, seine breiten Sandstrände und das unglaubliche nordisch sanfte Licht im Sinn. Dänemark ist wie Ferien für alle, die nicht dort leben. Thinking of Denmark, you first imagine its gorgeous  landscapes, the wide beaches and the amazing bright light of the northern parts of the world. Denmark is connected to the feeling of holiday for each one not living in this beautiful country.                   Aber Dänemark kann mehr! Das hat die Danish Royal Visit 2015 unter der Schirmherrschaft Ihrer Königlichen Hoheiten, dem Kronprinzenpaar von Dänemark, eindrucksvoll bewiesen. Das moderne Dänemark