Alle Artikel mit dem Schlagwort: Achtsamkeit

Fünf Fragen an Sandra Wurster @Bauchfrauen: Schönheit kommt von innen

5 Fragen an Sandra Wurster @bauchfrauen über Frauen, Schönheit und Bauchgefühl

Wie wär es, wenn wir nicht perfekt sein müssten, sondern nur wir selbst … von Kopf bis Fuß und insbesondere in der Mitte? Kennt ihr eigentlich schon die Bauchfrauen? Ich hab die Ladies mit der genialen Message vor einiger Zeit auf Instagram entdeckt und ich freue mich riesig, Sandra Wurster von den Bauchfrauen heute bei mir im Interview 5 Fragen an zu Gast zu haben.

Du hast genug getan! Print Freebie zum Download für alle soulsisters

{die smf kolumne} Du hast genug getan! Mit Print Freebie für alle soulsisters

So, jetzt mal ehrlich (oder auch: Butter bei die Fische, wie man in Hamburg sagen würde) … ich weiß ja nicht, wie es euch so geht mit all den innovativen Challenges und dem permanenten Aufruf zur Selbstoptimierung. Mir gehen die hochmotivierten be your best – Botschaften in den Medien manchmal ganz schön auf die Nerven: Aufräumen mit Konmari, Abnehmen mit Lowcarb oder wahlweise auch (Intervall-)Fasten. Dazu bitte noch ein beautiful mindset entwickeln und sich mal eben den ganz großen Business-Erfolg als Influenzer erarbeiten. Sind das nicht vielleicht ein bisschen viele To-Do’s? Warum müssen wir so viel WERDEN … wie wär’s mit einfach nur SEIN?

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 8: Einfach mal langsam machen!

Bei mir war die letzte Woche ganz schön busy: ich habeAufträge für Kooperationen fotografiert (freut euch drauf!) und zwei total spannende Textaufträge bearbeitet, korrigiert und erfolgreich abgeschlossen. Dazu kommt noch der alltägliche Job, unser Haushalt … und „schwupps“ ist schon wieder Feierabend. Geht das bei euch auch immer so fix?

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 6: ein starkes Interview & ein tolles Tulpen-Event

Heute will ich euch zuerst mal ein großes Kompliment machen: ihr seid echt klasse! Beim letzten #sonntagsglück gab es über 30 spannende und kreative Links … das nenn‘ ich mal Netzwerken. ich freu‘ mich riesig, dass ihr mit so viel Energie dabei seid. Ganz lieben Dank für den tollen Input und ganz besonders auch für all die lieben Kommentare. Da geht mir echt das Herz auf! In diese Woche gab’s für mich zwei besonders schöne Sachen

Achtsamkeit im Alltag: 52 lists project – ein Buch zum glücklich sein!

Achtsamkeit leicht gemacht: The 52 lists project – das Journal zum glücklich werden!

Manchmal ist Achtsamkeit ganz einfach. Mit diesem kleinen Buch auf jeden Fall: the 52 lists project (Autor: Moorea Seal) begleitet dich durchs Jahr … mit kleinen Listen, die glücklich machen – so wie es der Buchtitel schon verrät. 52 Listen für mehr Achtsamkeit im Alltag. Handlich verpackt in ein reisefähiges, flaches Journal, aufgehübscht mit liebevollen Grafiken. Hier drin ist viel Platz für deine Ideen, für glückliche Erinnerungen und schöne Gedanken

Kolumne: einfach mal machen, könnte gut werden!

{die smf kolumne} Einfach mal machen, könnte gut werden!

Wann warst du das letzte Mal so richtig spontan? Hast lauthals im Auto mitgesungen … bei offenen Fenstern. Oder einfach mal am Montagmorgen Waffeln mit frischen Kirschen gefrühstückt. Hast du schonmal den ganzen Sonntag im Pyjama vertrödelt … oder dich für die kleine Kaffeepause mitten ins Hummelgebrummel im Lavendel gesetzt? Einfach mal machen, könnte gut werden!

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 26: Einfach mal langsam machen!

Ach, so schön war der Juni: voller Sonne und … zumindest bei mir … etwas entspannter als sonst. Wie ist da bei euch so: seid ihr noch voll auch Schub oder setzt so langsam bei euch auch der Sommerferien- und Urlaubs-Modus ein? Ich versuche schon länger, mehr Zeit für Entspannung zu finden. Ob das die kleine Kaffeepause zwischendurch ist (hier gibt’s ein Rezept

Kolumne: von guten Vorsätzen und großen Versuchungen!

{die smf kolumne} Von guten Vorsätzen und großen Versuchungen

Ich liebe gute Vorsätze … ich habe immer welche. Mal ist das mehr Entspannung, mal mehr Bewegung. Im Augenblick beginne ich meinen Tag mit einem großem Glas Wasser, einem Becher Kaffee und einer Runde Tai Chi – das ist sogar Entspannung und Bewegung in einem. Doppelte Punktzahl auf dem gute Vorsätze Karma-Konto. Yeehaa!     Detox zum Jahresanfang? kann man, muss man aber nicht! Aber ganz ehrlich: jeder Vorsatz ist doch nur dann was wert, wenn man dabei immernoch gut gelaunt ist, bestenfalls total motiviert … er heißt immerhin guter Vorsatz.

Achtsamkeit – der neue Wellness- und Lifestyle Trend

Lifestyle: Achtsamkeit – ein Plädoyer für den Augenblick!

Achtsamkeit … hört sich ein bisschen oldschool an und irgendwie kostbar. Aus meiner Sicht stimmt beides: Achtsamkeit ist tatsächlich eine Rückbesinnung auf die Prä-Mustitasking-Ära und wenn man es mal ausprobiert, wird es ganz schnell sehr wertvoll. Das beste daran: Achtsamkeit kann jeder! Es hat das Potential zum Lifestyle-Trend und ist – zumindest eigentlich – ganz leicht: Einfach mal die volle Konzentration auf eine Sache lenken. Nur das tun, was du gerade tust! Einen Kaffee trinken, einen Apfel essen oder deine Zähne putzen.

Als ob Sonntag wär …

Heute tu ich mal so, als ob Sonntag wär … ich bin faul. Also ist es irgendwie ein #Somstagskaffee, oder?! Gestern hab‘ ich ganz ordentlich (im wahrsten Sinne) am Blog gewerkelt: das Menü ist jetzt richtig gut sortiert … alles mit einem Blick & Klick … gefällt’s Dir? Schnell noch einen ganz großen Glückwunsch an Ninjassieben zum 60sten! Nee, nicht ihr Geburtstag … aber der 60ste #Samstagskaffee via Instagram, Blog und Facebook. Was für eine schöne Idee! Psst … sie gibt einen aus … schau‘ mal vorbei! Das war’s auch schon für heute. Ich trink jetzt noch ’nen Kaffee und lese ein Buch! Macht es euch nett!