Alle Artikel in: Kissen

Grand Prix Monaco – das einzigartige Formel 1 Fankissen!

Das gibt es definitiv nur ein einziges Mal: das Monaco Grand Prix – Fankissen von ’soulsister‘. Fast kann man das Benzin noch dran riechen… Aber jetzt mal im Ernst: ein T-Shirt randvoll mit Autogrammen der Fahrer vom Grand Pix in Monaco 1993 ist Grundlage für dieses sensationelle Kissen. Bekommen habe ich das Shirt von einem rennbegeisterten Freund, den es jedes Jahr nach Monaco zum Grand Prix zieht. Eigentlich sollte sein Shirt mal Teil einer speziellen Patchworkdecke werden, die bleib aber im Projekt-Status stecken… (ich hatte mir von allen Gästen zu meinem Geburtstag ein Stück Stoff gewünscht). Heute kann ich nur sagen, „was für ein Glück“, denn so kann es 20 Jahre nachdem dieses Shirt beschriftet wurde, ein wahrlich einzigartiges ’soulsister‘ – Kissen geben. Ein erstklassiges Geschenk für Formel 1 – Fans und am 23. Mai 2013 ist es wieder soweit: Grand Prix Monaco! Hier ein paar Daten für Fans: Grand Prix Monaco 1993 Platz Fahrer Team Zeit 1 Ayrton Senna McLaren-Ford 1:52:10,947 2 Damon Hill Williams-Renault + 52,118 3 Jean Alesi Ferrari + 1:03,362 4 …

Be the ‚Queen of the scene‘!

Wer will nicht gern mal ’ne echte Queen sein? Drama-Queen vielleicht,  Queen of Punk – Queen of the Scene eben. Mit diesem Kissen ist das gar kein Problem! Gemacht aus einem T-shirt, das für echte Begeisterung gesorgt hat: „So cool, so punk, so absolut super!“ Der weiße Aufdruck hat ganz leichte Glitter-Effekte. Wouhouu! Einst ein wunderbares Mitbringsel aus New York (ich liebe diese Stadt!) ist es nun eine echte ’soulsister‘ mit Hang zum Punk. Wir haben das Shirt von Herzen geliebt – jetzt seid ihr dran! (Kissen aus T-Shirt und Baumwollstoff. Serie: Black & White, 36 x 40 cm, verdeckter Reißverschluß, Innenkissen (Füllwatte Kunstfaser), komplett waschbar bei 30 Grad)

Thank you for the music…

… the songs I’m singing! Also, ich singe nur für mich allein, weil gern falsch, höre aber liebend gern Musik. Und ja: ich weiß noch, dass das da vorne drauf eine Schallplatte ist! Ich hatte früher selber welche. Grund genug, eine I love music – ’soulsister‘ zu entwerfen. Herrlich zum gemütlichen Chillen und dabei die Lieblingssongs ‚rauf und ‚runter hören… In die kleine doppelwandige Tasche rückwärts mit der Lautsprecher-Applikation passen iPod und Ohrstöpsel. Dann hat es ein Ende mit der Frage: „Verdammt nochmal, wo ist denn mein iPod schon wieder hin?“ Gleiches gilt für die Lieblings-CD: ab ins Täschchen, dann wird die nächste Kaffepause mit Deinem Sound doppelt erholsam. (Kissen aus T-Shirt und Baumwollstoff. Serie: Black & White, 33 x 40 cm, rückwärtige aufgesetzte Tasche, verdeckter Reißverschluß, Innenkissen (Füllwatte Kunstfaser), komplett waschbar bei 30 Grad)

I am pretty!

Tja, es gibt Tage, da klappt nix so richtig… Wenn dann noch die Frisur nicht sitzt, wird schnell ein echter „Bad Hair Day“ daraus … Wenn Du dieses ’soulsister‘ – Kissen hast, kann Dir das total egal sein: I am pretty – jederzeit und immer, auf jeden Fall innendrin! Weicher Samt gibt diesem Kissen den richtigen Glamour (er hatte als Abendkleid schonmal einen echt stilvollen Auftritt und bringt daher waagerechte Teilungsnähte mit). Die eingearbeitete Tasche auf der Rückseite hält den neuesten Cosmopolitan oder was immer Du gern liest bereit. Aber Achtung: die Tasche ist nicht als Fach für deinen geheimen Schoko-Vorrat geeignet! Er könnte schmelzen, während Du noch divamäßig an dem Kissen lehnst… Die weiße Spitze vorn ist rund 100 Jahre alt – sie stammt aus Oma Käthes Aussteuer. Schönheit ist eben keine Frage des Alters! (Kissen aus Samt, Baumwollstoff, Spitze. Serie: Black & White, 35 x 45 cm, rückwärtiger Reißverschluß, eingearbeitete Tasche, mit Innenkissen (Füllwatte Kunstfaser), komplett 30 Grad waschbar)

Oh Happy Day – das Hochzeitskissen!

Ja, ich liebe Hochzeiten! Ich glaube an die Liebe, sogar an die auf den ersten Blick… (doch, glaubt mir: es gibt sie!) Was liegt also näher, als ein erstklassiges soulsister – Hochzeitskissen zu machen? „Oh Happy Day“ paßt perfekt in den Mai, der ja traditionell der Hochzeitsmonat schlechthin ist. Also, liebe Liebenden: traut Euch! Die rückwärtige auf gesetzte Tasche ist ideal für ein Hochzeitsfoto oder ein anderes Erinnerungsstück von Deinem „Happy Day“. Falls Du das Kissen an ein Hochzeitspaar verschenken möchtest, ist hier der perfekte Platz für die Glückwunschkarte. Schon gesehen? „Oh Happy Day“ hat natürlich zwei Schlüsselringe. Einen etwas größeren und einen kleineren… soulsister wünscht allen Paaren einen phantastischen Hochzeitstag! Kissen aus T-Shirt und Baumwollstoff. Serie: Black & White, 27 x 50 cm, Tasche rückwärts, verdeckter Reißverschluß, Innenkissen (Füllwatte Kunstfaser), komplett waschbar bei 30 Grad

soulsister ‚in the house‘ … Teil II

Erinnert ihr euch: Zwei Teenies – zwei neue Zimmer – zwei grundsätzlich verschiedene Richtungen? Falls nicht, schaut mal hier. Hier kommt der zweite Teil des ’soulsister in the house‘ – Projekts. Ein extrem puristischer Raum, ganz klar strukturiert & das passende ’soulsister ‚- Kissen dazu. Danke für das coole Foto an ‚B‘ – der, genau wie ich, ein Fan von „Big Bang Theory“ ist (ich sag nur: Stein, Schere, Papier, Echse, Spock…). Und Glückwunsch zum absolut gelungenen „ohne alles“ Styling deiner 4Wände!

soulsister ‚in the house‘ … Teil I

Wie versprochen seht ihr hier das „Mein Königreich“ – Kissen in seinem neuen Zuhause… mit Initial auf der Rückseite, damit auch  jeder weiß, wem das Ganze gehört. Besten Dank an „K“ fürs schnelle Fotografieren & Glückwünsche für das sensationelle Make-over deines Zimmers! PS. Den Beginn der Geschichte findet ihr im untenstehenden Artikel „Zeig mir dein Zimmer…“ oder unter https://soulsistermeetsfriends.com/2013/03/20/zeig-mir-dein-zimmer/

Zeig‘ mir dein Zimmer…

Zeig‘ mir dein Zimmer und ich zeige dir deine ’soulsister’… Ausprobiert und für gut befunden durch meine Lieblings-Teenies, deren neu eingerichtete Zimmer nicht unterschiedlicher sein könnten. Eins ultra schlicht in Grau, Weiß und Schwarz mit geraden Formen und sonst nix – puristisch & cool. Das Andere komplett Rot,Weiß und Blau mit DIY – Wandtatoo und Flokati-Floor – extrem stylish. Beide absolut Hammer! Da fehlte nix – außer vielleicht einem Hauch von ’soulsister’… Demnächst auch „in the house“ … … und zwar hier: https://soulsistermeetsfriends.com/2013/03/22/soulsister-in-the-house/ … und hier: https://soulsistermeetsfriends.com/2013/04/08/soulsister-in-the-house-teil-ii/

Upcycling: ein schnelles Nadelkissen

Kürzlich hat eine Freundin meiner Tochter – nennen wir sie mal Paula – mir ihr heißgeliebtes Sommer-Kleid geschenkt. Der Grund: es war aber sowas von zu klein geworden… Jetzt hatte Paula gerade Geburtstag und bekam tatsächlich eine nagelneue Nähmaschine geschenkt. Was lag da näher, als aus ihrem zauberhaften Kleid schnell ein ganz persönliches Nadelkissen zu machen?! Das ist so richtig ’soulsister’… ich liebe solche Sachen! Und so geht’s: Man braucht dazu: schönen Stoff, eine runde Schablone, Schneiderkreide & Schere, Garn, ein hübsches Band und Füllmaterial. Einfach zwei Kreise markieren, ausschneiden und rechts auf rechts legen. Dabei die Schlaufe in die Stoffkreise legen, so dass sie beim Wenden nach außen gedreht wird. Mit knapper Nahtzugabe absteppen, eine Öffnung zum Wenden lassen. Wenden, ausstopfen, schließen – voilà schon fertig. Kleiner Tipp: bei Nadelkissen die Füllung ordentlich fest stopfen, damit die Nadeln nicht durchstechen (eigene Erfahrung… autsch!).     Paula hat sich riesig gefreut: über ihr neues Nadelkissen und ganz besonders darüber, dass ein kleines Stück von ihrem heiß geliebten Kleid jetzt wieder ihr gehört.