Alle Artikel in: Sommer-Ideen

Shabby Chic selbstgemacht: das step-by-step DIY Tutorial

Shabby Style DIY mit Kreidefarben: das step-by-step Tutorial

{Werbung} Ich liebe altes Holz! Wunderschön und total im Trend sind Sachen aus Holz, die eine abgelebte Patina aus mehreren Schichten Lack haben … an einigen Stellen mit Macken und Ecken, an anderen Stellen abgeblättert bis aufs rohe Holz. So richtig schön Shabby Chic!     Ich habe letztens bei einem genialen Workshop gelernt, wie man den Shabby-Style auf Holz ganz einfach selbst machen kann: mit Kreidefarben!  Mit Kreidefarben von Rust Oleum in drei verschiedenen Farbtönen sieht mein Getränke-Träger innerhalb von ein paar Stunden so aus, als hätten schon Generationen damit ihre Limo zum Picknick getragen. Einfach wunderbar! Ich zeig‘ euch mal, wie das geht: Schritt für Schritt erklärt

Beton zum Kneten: schnell und einfach in Form gebracht. Das step by step Tutorial.

Total genial: Beton zum Kneten – das DIY Tutorial

{Werbung} Die kreativen Köpfe bei Viva Decor haben sich mal wieder was Neues ausgedacht: Beton zum Kneten! Ich freu‘ mich, dass ich euch dieses geniale DIY-Material hier vorstellen kann. Der Knet-Beton lässt sich so einfach wie Ton oder Kinder-Knete verarbeiten … damit kannst du fast alles machen: Ausrollen & Ausstechen, mit dem Förmchen abgießen, von Hand Modellieren und mehr. Trocknet an der Luft ganz ohne Brennofen. Total genial!

Upcycling: Holztür im Vintage Style

Magst du alte Holztüren genauso gern wie ich? Dann hab‘ ich hier eine geniale DIY Idee für dich: ein Türblatt als Vintage Deko … für drinnen oder draußen. Die Holztür im Shabby Style lehnt an der Wand und wird – mit einem kleinen Regal bestückt – zum Hingucker auf der Terrasse oder auch im Wohnzimmer oder Flur.   Meine Holztür steht draußen auf der Terrasse und wird nach Lust und Laune immer wieder neu dekoriert. Ein kleines Holzregal, im oberen Drittel angebracht, bietet Platz für schnelle Deko zu jedem Anlass: mal stehen ein paar filigrane Blüten auf dem Brettchen, mal hält es Gläser für die Gäste am Grillabend parat. Total praktisch! Ein weitere Pluspunkt: die shabby Tür verdeckt die wenig schöne Garagenwand und macht die Terrasse gleich viel gemütlicher. Passend zum Shabby Style der Tür habe ich ein hübsches kleines Holztischchen vom Sperrmüll gerettet. Wer kann da schon dran vorbeifahren? Ob die Tür von Anfang an so aussah? Nee … ich habe geduldig an ihrem weißen Lack gekratzt und Schicht für Schicht freigelegt. Mit Heißluftfön und Spachtel bin ich der glatten Oberfläche zu Leibe …

Easy DIY: Tischdeko mit Blumen aus dem Garten

Heute gibt’s bei mir eine supereasy Idee für deine Tischdeko … bei der nächsten Sommerparty, dem gemütlichen Grillabend oder zum Sonntagsbrunch mit deinen Lieben. Dieses kleine Sommer-Styling ist schnell gemacht und sieht einfach wunderhübsch aus.     Du hast wahrscheinlich alles da, was du für diese easypeasy Deko-Idee brauchst. Ganz einfach dreimal B … Besteck, Blumen und Band. Das alte Silberbesteck hab‘ ich auf dem Flohmarkt gefunden, Blumen blühen draußen im Garten oder auf der nächsten Wiese und das Band ist ganz einfach … Paketband. Knips dir ein paar Blüten

Blumen in der Dose – erst Tomatensauce, dann Tischdeko

Einfach ist oft am schönsten, oder? Wie wär’s mit einer Vase passend zur Pasta? Wir essen jetzt endlich wieder draussen auf der Terrasse und genießen unsere Spaghetti open air. Passend dazu hab‘ ich eine easypeasy Tischdeko für euch: der kleine Blumenstrauß aus dem Garten … zur Abwechslung mal in der Dose. Ein blitzschnelles DIY – fertig in weniger als fünf Minuten. Garantiert!     Erst machst du aus dem duftenden Tomantenmark mit Zwiebeln, Tomaten, Olivenöl und lecker Gewürzen eine feine Sauce zu den Spaghetti, dann wird die Dose zu Vase. Schneller geht es nicht! Einfach eine kleine Runde durch den Garten drehen und pflücken, was gerade da ist: Vergißmeinnicht, Ranunkeln

Shibori – Färben mit Renna Deluxe: das step by step Tutorial

Shibori und ich … das ist Liebe auf den ersten Blick! Vielmehr auf den ersten Handgriff … denn ich hatte am Wochenende das große Glück mit RENNA DELUXE zu arbeiten. Sie hat’s meisterhaft drauf mit dem Shibori – Färben und ist zudem noch total sympathisch! Christiane Hübner – so heißt sie nämlich  – hat beim BLOGST Barcamp in Köln erste Einblicke in die Färbetechnik Shibori gegeben … und schon ist es um mich geschehen. Demnächst wird es hier nix Weißes mehr in den Schränken geben

Easy DIY: Blumenkranz aus dem Garten

Ich freue mich schon aufs Wochenende: Sonne satt und Grillen mit Freunden. Dazu gibt’s bei mir eine schnelle Blumendeko, die ihr ganz einfach nachmachen könnt – mit Blüten und frischem Grün aus dem eigenen Garten! Ihr werdet euch wundern, wie schön einzelne Blumen, Halme und sogar abgeblühte Fruchtstände auf so einem Blumenkranz zur Geltung kommen … probiert es aus. Ich habe schon beim Baumschnitt im Frühling einen kleinen Weidenkranz geflochten … das macht mir riesigen Spaß. Meistens mache ich mir gleich

Upcycling: Sein Oberhemd – meine Bluse

Auf dieses schöne Hemd war ich schon lange scharf … jetzt hat mein Liebster es endlich ‚rausgerückt. Das freut mich und ich hab‘ dann auch gleich ein Upcycling – Projekt daraus gemacht. Ideal für warme Sommertage: Sein Hemd – meine Bluse. Ohne Ärmel, mit Bündchen an der Taille und kleinem Falten-Effekt an der Schulternaht. Ich find’s richtig cool! Und nachher erzähle ich euch auch noch die Geschichte zu dieser herrlichen rosa Schere … die hab‘ ich mal geschenkt bekommen … das ist schon Jahrzehnte her (wo ist nur die Zeit geblieben?). Na, aber jetzt erstmal zum schnellen Upcyclen seines Oberhemdes. Mein Tipp

Buch-Tipp: Endlich Sommer – DIY, Rezepte & Co.

Endlich ist er da: der Sommer! Jetzt wollen wir einfach nur draussen sein: mit Freunden picknicken, am Strand chillen oder mit dem Fahrrad unterwegs sein. Passend zu dieser herrlichen Jahreszeit gibt’s beim Hölker Verlag ein zauberhaftes Buch. Der Titel ist kurz, knapp und plakativ: Sommer! Das Buch ist wie der Sommer selbst: voller Ideen für Grillpartys, Sonnentage, Große Feste, Erntezeit und mehr. Ja, echt … so heissen die Kapitel. Es gibt sogar Tipps für Regentage … aber darüber wollen wir jetzt gerade mal nicht sprechen, oder? Auf satten 170 Seiten findest du in diesem Buch tolle Rezepte aus aller Welt – ganz vieles davon im praktischen „to go“ – Format, gleich zum Mitnehmen. Dazu gibt es wunderhübsche

XXL – Schal im Mustermix: schnell genäht

So ein XXL – Schal ist ein echter Hingucker: mit fast drei Metern Länge kannst Du ihn lässig zweimal um den Hals schlingen! Das herrliche Sommer-Accessoire ist außerdem noch ratzfatz genäht: genau genommen sind es weniger als 10 Nähte – und innerhalb von kürzester Zeit hast du einen neuen Lieblings-Begleiter. Die Stoffe habe ich kürzlich auf dem  Stoffmarkt in Roermond gekauft. Und obwohl ich es bunt liebe, hatte ich an diesem Tag nur Augen für schwarz-weiße Prints – keine Ahnung, woher das kam. Wie magisch haben mich die schwarz-weißen Muster angezogen