Alle Artikel in: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger & März-Rückblick

Blogparade #sonntagsglück No. 13: So schön war der März – ein Monatsrückblick

Heute ist der letzte Tag im März … und wir steuern volle Kraft auf den Frühling zu. Man sieht es überall: der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Nachdem es gestern hier im Rheinland nochmal richtig war war, kann man fast dabei zugucken, wie die Bäume grüner werden. Ich liebe es! Wir haben das gute Wetter genutzt, um den Garten endgültig aus dem Winterschlaf zu holen: ich habe allen Insekten den Schock ihres kleinen Lebens verpasst, weil ich das Laub aus den Beeten geharkt habe. Das lasse ich immer über Winter liegen. Zum einen, weil ich meistens im Herbst zu faul zum Harken bin (ja, geb‘ ich zu!), zum anderen ist das Laub ein guter Schutz. Die Frühblüher sind darunter vor dem letzten Frost geschützt und Insekten, Schnecken & Co haben es auch schön kuschelig. Darüber freut sich dann wieder unser Igel, der hoffentlich auch in diesem Jahr wieder bei uns im Garten wohnt. Ihr merkt schon: ich freu‘ mich auf das kommende Gartenglück! Glücklichermacher im März: Brownie Marble Cheesecake, ein Besuch im Circus Roncalli und …

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger & große Magnolienliebe

Blogparade #sonntagsglück No. 12: Endlich Frühling: die Magnolien blühen!

Endlich Frühling! Die Magnolie in Nachbars Vorgarten blüht und ihre dicken rosa Knospen sind das erste, was ich sehe, wenn ich morgens die Gardinen aufziehe. Und weil es schon so herrlich warm war hier im Rheinland, haben wir auch schon draußen neben der Magnolie einen Kaffee auf der Gartenbank getrunken … mein Nachbar und ich! Und weil dann eh schon Feierabend war, gab’s danach gleich noch das erste Outdoor-Bier der Saison. Man muss das gute Wetter doch einfach genießen, oder?

Blogparade #sonntagsglück: Blumensamen per Post

Blogparade #sonntagsglück No. 11: Input für meine Blumenwiese – per Post

Ach, was hab‘ ich mich gefreut in der letzten Woche: da stecke so liebe Post im Briefkasten –so richtig echte Post aus Papier! Das heißt, sie lag in meinem Postfach im Textbüro … was für eine herrliche Überraschung! Und erst der Inhalt: die liebe Conny von Smillas Wohngefühl hat mir Blumensamen geschickt … 1000 Dank dafür, meine Liebe!   Ich pflanz‘ mir eine Blumenwiese für Bienen Irgendwo hatte ich kürzlich mal auf Social Media darüber gesprochen, dass ich mir in diesem Sommer eine Bienenwiese im Garten anlegen will

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück mit Frühlingsstimmung

Blogparade #sonntagsglück No. 10 mit Gewinnspiel: Ich bin in Frühlingsstimmung, du auch?

Habt ihr es auch schon bemerkt? Es wird grüner draußen: an Büschen und Ästen zeigen sich erste Knospen und in den Vorgärten schieben sich Krokusse, Narzissen und  Tulpen aus dem warmen Winterbett. Ach, ich finde das herrlich! Und stellt euch vor: weil es hier am Niederrhein so warm war zwischendurch, blühen hier an ein paar Stellen schon die Zierkirschen … ist das zu fassen? Das bringt mich jetzt so richtig in Frühlings-Stimmung!

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück im Karneval

Blogparade #sonntagsglück No. 9: Die Hände zum Himmel – hier is‘ jetzt Karneval

Kumm loss mer fiere … net lamentiere! Für alle, die nich aus’m Rheinland kommen, hier eine inhaltliche Kurzübersetzung des legendären Songtexts der Höhner: Los jetzt, lass uns feiern und hör‘ einfach mal auf, dir ‘nen Kopf zu machen! Damit ist das Wesentliche auch schon gesagt: es ist Karneval im Rheinland! Was soll ich sagen? Ich liebe es!

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 8: Einfach mal langsam machen!

Bei mir war die letzte Woche ganz schön busy: ich habeAufträge für Kooperationen fotografiert (freut euch drauf!) und zwei total spannende Textaufträge bearbeitet, korrigiert und erfolgreich abgeschlossen. Dazu kommt noch der alltägliche Job, unser Haushalt … und „schwupps“ ist schon wieder Feierabend. Geht das bei euch auch immer so fix?

Happy Weekend: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 7: Drei gute Gründe, den Westen zu lieben!

An Wochenenden wie diesen liebe ich meine zweite Heimat hier im Westen noch ein bisschen mehr als sonst! Am Freitag bin ich bei strahlendem Sonnenschein vom Textbüro nach Hause gefahren. Das allein war schon ganz großartig. Und kurz bevor ich zuhause ankam, habe ich tatsächlich die ersten Inline-Skater des Jahres überholt … ohne Jacke und im T-Shirt. Da kriegt man doch schlagartig Frühlingsgefühle, oder?

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 6: ein starkes Interview & ein tolles Tulpen-Event

Heute will ich euch zuerst mal ein großes Kompliment machen: ihr seid echt klasse! Beim letzten #sonntagsglück gab es über 30 spannende und kreative Links … das nenn‘ ich mal Netzwerken. ich freu‘ mich riesig, dass ihr mit so viel Energie dabei seid. Ganz lieben Dank für den tollen Input und ganz besonders auch für all die lieben Kommentare. Da geht mir echt das Herz auf! In diese Woche gab’s für mich zwei besonders schöne Sachen

Blogparade #sonntagsglück: Schnee im Rheinland

Blogparade #sonntagsglück No. 5: Schnee im Rheinland

Man glaubt es kaum: es hat geschneit! Und zwar hier im Rheinland … aber so richtig. Das ist selten. Und glaubt mir: wenn man gerade erst auf Fuerteventura Flipflops an den Füßen hatte, ist der Sprung in die Snowboots nicht wirklich eine Freude. Ich habe das flauschige Weiß daher mit einer Art emotionalem Kater betrachtet … echt wahr!

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 4: Honeymoon reloaded auf Fuerteventura

In der letzten Woche habe ich auf jeden Fall den Augenblick genossen: ich war verreist! Fünf Tage mit dem Liebsten in einem tollen Hotel auf Fuerteventura … wir hatten nämlich Hochzeitstag – den 20. um genau zu sein. Da kann man sich mal ordentlich was gönnen, oder? Also haben wir uns kurzentschlossen eine Auszeit zu zweit gebucht. Unser Plan: einfach nur Nichtstun. Schlafen, Frühstück, Pool, Sonne, Lesen, Strand, Dinner … repeat!