Alle Artikel in: Lifestyle

Lifestyle: Design, Interviews, Persönliches und Kaffee.

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger auf soulsistermeetsfriends.com

Blogparade #sonntagsglück No. 26: Frische Erdbeeren!

Endlich Sommer! Wir haben Temperaturen wie im Süden und die Erdbeeren sind einfach der Hammer. Habt ihr in den letzen Tagen mal welche gegessen? Die sind so aromatisch, so saftig, so süß … ich kann gar nicht genug davon kriegen! Ich esse sie zum Frühstück mit Quark und gerösteten Haferflocken, ich koche diverse Ladungen von Erdbeermarmelade … zum Beispiel mit Pfeffer und Balsamico – das ist total genial! Und weil man mit den süßen kleinen Früchtchen so viele lecker Sachen anstellen kann, habe ich ein Erdbeer-Pinboard auf Pinterest. Guckt mal hier:     Da findet ihr 83 tolle Ideen mit Erdbeeren: selbstgemachtes Erdbeer-Eis, Panna Cotta Erdbeer-Torte, sogar Erdbeer-Limo gibt es da. Mein neuester Pin: Grießauflauf mit frischen Erdbeeren … diese kleine heiße Köstlichkeit versetzt mich sofort zurück in die Sommer meiner Kindheit. Das supereasy Rezept findest du hier.   Ich pinne übrigens jetzt täglich coole Sachen für euch auf Pinterest – von fliegenden Regalen bis zu frechen Früchten. Schaut mal vorbei oder … Folgt mir doch einfach auf Pinterest!   Blogparade #sonntagsglück: Lasst und Netzwerken! Heute mal …

Achtsamkeit – der neue Wellness- und Lifestyle Trend

Lifestyle: Achtsamkeit – ein Plädoyer für den Augenblick!

Achtsamkeit … hört sich ein bisschen oldschool an und irgendwie kostbar. Aus meiner Sicht stimmt beides: Achtsamkeit ist tatsächlich eine Rückbesinnung auf die Prä-Mustitasking-Ära und wenn man es mal ausprobiert, wird es ganz schnell sehr wertvoll. Das beste daran: Achtsamkeit kann jeder! Es hat das Potential zum Lifestyle-Trend und ist – zumindest eigentlich – ganz leicht: Einfach mal die volle Konzentration auf eine Sache lenken. Nur das tun, was du gerade tust! Einen Kaffee trinken, einen Apfel essen oder deine Zähne putzen.   Achtsamkeit – im hier und jetzt sein!     Fang‘ doch am besten gleich mal beim morgendlichen Zähneputzen an: Putz deine Zähne. „Jaaaa … das mach‘ ich doch sowieso jeden Morgen“, werdet ihr jetzt sagen. Stimmt schon! Aber wieviele von euch wischen gleichzeitig mit dem eben benutzten Wattepad das Waschbecken sauber (Na, hab‘ ich euch erwischt?). Ich geb’s zu: ich mach‘ das auch. Versuche aber gerade, mir das abzugewöhnen. Eben wegen der Achtsamkeit. Nur das eine tun. Mal merken, wie schön die Zahnpasta schäumt und den leichten Minzgeschmack der Lieblings-Sorte genießen. Wozu …

soulsistermeetsfriends.com

Blogparade #sonntagsglueck No. 25: Mein Instagram – mitten im Leben

Ach ja … Instagram. Ich mag es. Ich habe – endlich wieder – zu meinem eigenen Stil gefunden: kleine Geschichten mitten aus dem Leben. Mal zeige ich euch ein kurzes Video (meistens nicht von mir … aber dazu später mehr!), mal die kürzeste Geschichte ever … nur ein Hashtag auf einem schönen Foto. Eine Zeit lang habe ich versucht, den Instagram Mainstream zu bedienen: helle Flatlays im Minimalstyling mit Blumen, Bäckerband & Co. Klar hab‘ ich gemerkt, wie gut das ankommt … kannste sofort an den Followerzahlen sehen. Aber – ganz ehrlich – das bin ich einfach nicht. Bei mir stehen Blumen in Vasen, Scheren liegen meistens in der Schublade und Grünpflanzen mit großen Blättern hab‘ ich auch nicht

Netzwerken für Blogger. Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 24: Einfach mal blaumachen!

Ist es nicht großartig? Blauer Himmel über ganz Deutschland, herrliche Sommer-Temperaturen und wir haben Wochenende. Der richtige Zeitpunkt, um mal nix zu tun. Einfach mal blaumachen!     Diesen wunderschönen Himmel habe ich gestern in meinem Garten für euch fotografiert und danach habe ich mich erstmal lässig in den Liegestuhl geworfen … mit Sonnencreme, Sonnenbrille und einem Sommergefühl wie in Spanien. Kurzurlaub in eigenen Garten. Das mache ich heute am Sonntag wieder: Nichtstun – extended version! Seit unserem phantastischen Erholungs-Wochenende in Thüringen haben wir uns nämlich was vorgenommen: der Sonntag bleibt frei! Kein Renovieren, kein Hemden bügeln, kein „ich schreib‘ da noch schnell was“ … nur Nichtstun. Das tut richtig gut! Für alle, die das auch so machen, bleibt der Link zur Blogparade #sonntagsglück immer bis Montag geöffnet.     Solche Fotos wie diese mit einem knackig Hashtag findest du übrigens oft in meinen Instastories … #blaumachen ist eins meiner Lieblingsfotos! Jetzt ist gerade mein #gartenglück am Start. Ich liebe es, wenn der Garten blüht!   Netzwerken für Blogger: Entdecken & verlinken! So, ihr Lieben: jetzt lasst mal …

Storytelling für Blogger auf der blogger@work Konferenz by Katrin Rembold, freie Journalistin

Jetzt auf youtube: Mein Interview zum Thema Storytelling & Emotionen

Wollt ihr mich mal live sehen? Dann guckt euch mal das Video an … gestern ist es ‘rausgekommen. Die wunderbare Diana Huth hat’s gemacht und mich mit ihrer super natürlich Art total vergessen lassen, das da ’ne Kamera läuft. Und professionell gefilmt, geschnitten & den Ton bearbeitet hat sie auch noch. Ich bin hin und weg! Warum das für mich so besonders ist? Ich steh‘ ansonsten so gar nicht auf Videos von mir selbst. Finde mich immer eher merkwürdig, wenn ich mich so mit andern Augen sehe. Aber diesmal nicht: 1000 Dank dafür, liebe Diana! So, und jetzt guckt mal selbst. Sollte das Video noch nicht zu sehen sein, einfach 1 x die Seite refreshen … dann klappt’s! Storytelling: What’s your story? Katrin Rembold im Interview mit Diana Huth, blogger@work Konferenz, März 2017, Hamburg     Storytelling war mein Thema bei der großen Bloggerkonfernez blogger@work, in Hamburg  im März 2017. Eine wirklich erstklassige Konferenz mit spannenden Vorträgen, sympathischen Teilnehmern und hochkarätigen Partnern. Und ich mittendrin. Lampenfieber inklusive! Und das, obwohl Text ja nun wirklich mein Ding ist … schon …

Fünf Fragen an Miho @herzlieb im Interview auf soulsistermeetsfriends

Fünf Fragen an Miho @herzelieb über Hausmannskost, Hühner & Heimat

Heute freu‘ ich mich riesig auf einen lieben Interview-Gast aus dem Norden: Hallo liebe Miho! Miho heißt eigentlich Michaela Höchst-Lühr und bloggt auf Herzelieb … dem leckeren Foodblog aus Norddeutschland. Wir kennen uns schon seit ich angefangen habe zu Bloggen. Auf meinem ersten großen Blogger-Event – da kannte mich sonst noch niemand – kam Michaela strahlend auf mich zu, als sie mich soulsister meets friends sagen hörte. „Ach, du bist das … dein Blog ist so schön!“ Das vergesse ich nie. Außerdem liebe ich diese herrlich nordischen Rezepte von Herzelieb … mein Favorit: Arme Ritter als Fingerfood. Ist das klasse? Und jetzt erzählt euch Miho ein bisschen was über ihre tollen Rezepte, ihre Hühner und die Liebe zu Norddeutschland. Auf geht’s … ich freu‘ mich riesig, dass du hier bist, liebe Michaela!   Wer bist du?   Ich bin eine vor Ideen übersprudelnde, bodenständige Vollblut-Foodbloggerin, die ihre Familie, Tiere und ihre Heimat Nordfriesland liebt.   Wo findest du die Ideen für all deine tollen Rezepte?   Eine Grundidee ist meistens schon da – alles weitere entwickelt sich …

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 22: Der Mohn blüht!

Bähm … der Mohn blüht! Mohn ist für mich sowas wie ein Statement der Natur: Hallo Sommer, hier bin ich! In jedem Jahr warte ich fasziniert darauf, dass die zarten Blätter mit den knalligen Farben sich entfalten. So wie jetzt gerade. Das ist immer wieder ein Erlebnis.   Dabei ist so eine Mohnblütenkapsel an sich ja erstmal gar nicht schön. Eher skurril. Irgendwie merkwürdig. Aber wenn das kleine haarige Ding aufgeht … mann, dann ist was los: ein optisches Feuerwerk beginnt. Habt ihr mal beobachtet, wie das aussieht, wenn eine Mohnblüte sich öffnet? Sagenhaft!     Wenn der Mohn blüht, ist der Sommer da. So wie jetzt. Genießt es und habt ein wunderbares erstes Sommer-Wochenende!   Lasst uns Netzwerken: die Blogparade sonntagsglück   Ich freu‘ mich auf eure Links: lecker Essen, tolles Design, easy DIY oder vielleicht auch ein paar Reisetipps? Ihr wißt ja: erlaubt ist was gefällt. Dann lasst mal was sehen … ich freu‘ mich drauf! Am letzten Wochenende war ich unterwegs und hatte eine kleine Auszeit in Thüringen … deswegen sind – ganz ausnahmsweise – …

Reiseblogger-Kooperationen-Pressereisen-soulsistermeetsfriends-reiseblog

Blogparade #sonntagsglück No. 21: Neue Reisepläne

Es ist mal wieder soweit: wir machen Reisepläne! Das tun wir gern mal. Nach den großen Reisen in den letzten Jahren bleiben wir in diesem Jahr tatsächlich mal in Deutschland: an diesem Wochenende bin ich in Thüringen an einen wunderbaren Ort zum Nichtstun & Entspannen – das kannst du gerade live auf Instagram verfolgen! Im Sommer fahren wir an die Ostsee. In ein wunderhübsches altes Haus aus rotem Backstein

Netzwerken für Blogger: Verlinken & entdecken!

Blogparade #sonntagsglück No. 20: Alles Liebe zum Muttertag!

Heute feiern wir: ein Hoch auf die Mütter dieser Welt! Egal ob sie Mama, Mami oder Mum heißen … Mütter sind großartig. Sie lieben dich bedingungslos, bringen dir das Radfahren bei, backen deinen Lieblingskuchen zum Geburtstag und tun tausend andere Dinge, ohne die deine Welt nicht so schön wäre, wie sie es ist. Danke, Mami!     Ihr merkt: ich liebe den Muttertag! Warum soll man Mütter nicht mal so richtig feiern? Es ist so großartig, eine Mutter zu sein … eine der besten Sachen in meinem ganzen Leben. Mütter lieben jemanden, den sie noch gar nicht kennen und der zunächst noch nichtmal die Größe einer Kaffeebohne hat – wer sonst schafft sowas? Danke, dass es dich gibt, meine geliebte Tochter!     Im letzten Jahr war ich zum Muttertag in Münster: mit meiner Mama & ihrer Freundin, meiner besten Freundin (sie ist die Tochter der Freundin meiner Mutter) und unseren Mädels. Die sind – genau wie meine Freundin und ich  – trotz der Kilometer zwischen Hamburg und Mönchengladbach total dicke. Das war ein geniales Wochenende! Da …

Upcycling DIY: So wird aus einer Obstkiste ganz schnell ein Tablett.

DIY zum Muttertag: eine Kiste voll Frühstücks-Glück!

{Werbung} Männer aufgepasst! Am Sonntag ist Muttertag und hier kommt mein Muttertags-Special für euch: ein schnelles DIY für Väter und Kids … damit die Mama am Muttertag mal ganz gemütlich im Bett frühstücken kann. Bastelt gemeinsam mit euren Kindern und überrascht eure Frau: Schenkt ihr eine ganze Kiste voll GLÜCK zum Frühstück!     Eine Obstkiste als Tablett Ich liebe Tabletts in jeder Form und Größe … für den kleinen Kaffee zwischendurch oder ein ganzes Frühstück im Bett. Für diese schnelle Do-it-yourself Idee wird eine Wein- oder Obstkiste zum Tablett umfunktioniert. Das stylische Tablett ist im Nullkommanichts fertig und lässt sich ganz wunderbar zusammen mit den Kids basteln. Das Ganze dauert nicht mal eine Stunde! Noch ein Vorteil: die hohen Ränder der Obstkiste halten Kaffee, Brötchen und GLÜCKs-Marmelade an Ort und Stelle … so können auch die Kleinsten der Mama das Muttertags-Geschenk ans Bett bringen. Geeignete Weinkisten oder Obstkisten finden sich beim Weinhändler, auf dem Wochenmarkt oder manchmal auch im Supermarkt beim Einkauf. Ich finde solche Werkstücke immer bei uns in der Garage … aber das ist ein ganz anderes Thema.   Schnelles DIY mit Wein- oder …