Alle Artikel in: Lifestyle

Lifestyle: Design, Interviews, Persönliches und Kaffee.

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück. Endlich wieder mehr Lesen!

Blogparade #sonntagsglück No. 20: Endlich wieder mehr Lesen!

Bücher. Bücher sind großartig … man taucht damit in fremde Welten ein, kann sich viel Wissen anlesen und spannende Geschichten hören. Bücher sehen oft wunderschön aus und machen sich – wie man auf dem Foto sehen kann – total stylisch in einem großen Regal. Für alle, die sich das jetzt fragen: nein, das ist (leider!) nicht mein Bücherregal. Das gehört meiner Freundin. Und das unglaubliche daran: sie hat all diese Bücher auch wirklich gelesen! Endlich wieder mehr Lesen: ich brauche guteTipps von euch!

Blogparade #sonntagsglück No. 19: Habt einen schönen Muttertag!

Happy Mothersday, ihr Lieben! Habt heute alle einen schönen Muttertag … egal ob ihr euch selber feiern lasst oder eure liebe Mama verwöhnt. Hauptsache Muttertag! Ja, ich liebe es: mit ein bisschen Glück habe ich heute morgen schon ein Frühstück im Bett gekriegt mit allem drum und dran. Also frischen Kaffee mit fluffigem Milchschaum, lecker Brötchen, Blumen und kleine Geschenke. So feiern wir den Muttertag. Und ich steh‘ drauf! Vor zwei Jahren hatte ich einen ganz besonderen Muttertag: mit meiner Mutter und meiner Tochter in Münster. Mit dabei auf unserem Wochenend-Trip in Münster waren meine beste Freundin, ihre Mutter und ihre Tochter. Und jetzt kommt der Knaller: in jeder Generation sind wir Feundinnen. Ist das zu glauben? Hier könnt ihr ein bisschen mehr über die wunderbare Drei-Generationen-Freundschaft lesen, die unsere Familien jetzt schon über Jahrzehnte verbindet.

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück. Die Garten-Saison ist eröffnet!

Blogparade #sonntagsglück No. 17: ein Frühlings-Wochenende im Garten

Heute geht’s wieder weiter mit dem kommunikativen Netzwerken hier auf soulsister meets friends … in der letzten Woche war ich außerplanmäßig ganz schön am rotieren. Deswegen gab’s ausnahmsweise kein #sonntagsglück. Erinnert ihr euch? Vor zwei Wochen habe ich noch erzählt, dass wir an Ostern nach Hamburg in die Heimat fahren. Daraus wurde nix

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger – und Frühlingsgefühle!

Blogparade #sonntagsglück No. 15: Es grünt so grün!

Is‘ es nich‘ wunderbar? Wie es draußen grünt und blüht! OK, das mit dem Blühen macht bei mir gerade auch ordentlich Heuschnupfen … aber was soll’s! Wenn man jetzt Spazieren geht, spürt man den Frühling bei jedem Atemzug. Fällt euch das auch auf: die Luft ist irgendwie ganz anders. Ich liebe es! Beim Spazierengehen komm‘ ich im Moment kaum voran, weil es so viele kleine Wunder zu entdecken gibt:  zusammengerollte Blätter an knorrigen Ästen

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger – heute mal mit Catcontent!

Blogparade #sonntagsglück No. 14: Unser Kater spielt Verstecken!

Ist das nicht herrlich, dass man endlich wieder draußen sein kann? Am letzten Wochenende haben wir allemann im Garten gearbeitet: Laub geharkt, den Rasen gemäht, die Beete frühlingsfrisch gemacht. Und mit allemann meine ich wirklich allemann … auch unseren kleinen Kater – der gehört schließlich auch zur Familie! Er hat sich total drüber gefreut, dass endlich mal wieder alle mit ihm zusammen draussen waren.

Fünf Fragen an Sandra Wurster @Bauchfrauen: Schönheit kommt von innen

5 Fragen an Sandra Wurster @bauchfrauen über Frauen, Schönheit und Bauchgefühl

Wie wär es, wenn wir nicht perfekt sein müssten, sondern nur wir selbst … von Kopf bis Fuß und insbesondere in der Mitte? Kennt ihr eigentlich schon die Bauchfrauen? Ich hab die Ladies mit der genialen Message vor einiger Zeit auf Instagram entdeckt und ich freue mich riesig, Sandra Wurster von den Bauchfrauen heute bei mir im Interview 5 Fragen an zu Gast zu haben.

Du hast genug getan! Print Freebie zum Download für alle soulsisters

{die smf kolumne} Du hast genug getan! Mit Print Freebie für alle soulsisters

So, jetzt mal ehrlich (oder auch: Butter bei die Fische, wie man in Hamburg sagen würde) … ich weiß ja nicht, wie es euch so geht mit all den innovativen Challenges und dem permanenten Aufruf zur Selbstoptimierung. Mir gehen die hochmotivierten be your best – Botschaften in den Medien manchmal ganz schön auf die Nerven: Aufräumen mit Konmari, Abnehmen mit Lowcarb oder wahlweise auch (Intervall-)Fasten. Dazu bitte noch ein beautiful mindset entwickeln und sich mal eben den ganz großen Business-Erfolg als Influenzer erarbeiten. Sind das nicht vielleicht ein bisschen viele To-Do’s? Warum müssen wir so viel WERDEN … wie wär’s mit einfach nur SEIN?

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger & März-Rückblick

Blogparade #sonntagsglück No. 13: So schön war der März – ein Monatsrückblick

Heute ist der letzte Tag im März … und wir steuern volle Kraft auf den Frühling zu. Man sieht es überall: der Frühling ist nicht mehr aufzuhalten. Nachdem es gestern hier im Rheinland nochmal richtig war war, kann man fast dabei zugucken, wie die Bäume grüner werden. Ich liebe es! Wir haben das gute Wetter genutzt, um den Garten endgültig aus dem Winterschlaf zu holen: ich habe allen Insekten den Schock ihres kleinen Lebens verpasst, weil ich das Laub aus den Beeten geharkt habe. Das lasse ich immer über Winter liegen. Zum einen, weil ich meistens im Herbst zu faul zum Harken bin (ja, geb‘ ich zu!), zum anderen ist das Laub ein guter Schutz. Die Frühblüher sind darunter vor dem letzten Frost geschützt und Insekten, Schnecken & Co haben es auch schön kuschelig. Darüber freut sich dann wieder unser Igel, der hoffentlich auch in diesem Jahr wieder bei uns im Garten wohnt. Ihr merkt schon: ich freu‘ mich auf das kommende Gartenglück! Glücklichermacher im März: Brownie Marble Cheesecake, ein Besuch im Circus Roncalli und …

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger & große Magnolienliebe

Blogparade #sonntagsglück No. 12: Endlich Frühling: die Magnolien blühen!

Endlich Frühling! Die Magnolie in Nachbars Vorgarten blüht und ihre dicken rosa Knospen sind das erste, was ich sehe, wenn ich morgens die Gardinen aufziehe. Und weil es schon so herrlich warm war hier im Rheinland, haben wir auch schon draußen neben der Magnolie einen Kaffee auf der Gartenbank getrunken … mein Nachbar und ich! Und weil dann eh schon Feierabend war, gab’s danach gleich noch das erste Outdoor-Bier der Saison. Man muss das gute Wetter doch einfach genießen, oder?