Alle Artikel in: Lifestyle

Lifestyle: Design, Interviews, Persönliches und Kaffee.

Aktion #stayhome in der Corona-Krise: 5 Freebies zum Download zum Teilen auf Social Media!

Aktion #stayhome in der Corona-Krise: 5 Freebies zum Download zum Teilen auf Social Media!

In diesen Tagen fragen wir uns oft, was wir in der Corona-Krise tun können. Um uns zu schützen, die Familie, unsere Nachbarn, kurz: alle die uns lieb und teuer sind. Insbesondere Menschen mit gesundheitlichen Schwächen müssen geschützt werden. Von uns allen. Die Situation rund um das Covid-19 Virus ist extrem dynamisch … viele von uns fühlen sich hilflos. Was können wir tun? Punkt eins: wir können uns gut informieren … am besten bei offiziellen Stellen. Ich habe euch kürzlich meine Top-Links für sachliche Informationen in der Corona-Krise zusemmengestellt. Mit hilft es, mich jederzeit gut informiert zu fühlen. Mein Tipp: meidet Nachrichten, die bewusst Panik verbreiten … das tut nicht gut.     Aber wir können sogar aktiv was tun … jeder Einzelne von und. Ganz einfach indem wir zuhause bleiben. Das ist das Beste, was wir tun können! Wir können was tun: bleibt zuhause. Zeigt Verantwortung!     Jeder kann etwas tun, um die Gesellschaft zu schützen. Es ist ganz einfach: BLEIBT ZUHAUSE! Wer nicht arbeiten muss, sollte ab sofort seine sozialen Kontakte einschränken. Stay …

Corona Pandemie: Informieren - aber richtig! Meine 5 Top Links für sachliche Information

Corona Pandemie: informieren – aber richtig! Die Top 5 Links für sachliche Infos

Manchmal ist es besonders hilfreich, Journalistin zu sein. Ich bin daran gewöhnt, bei Informationen – gerade auch jetzt im Hinblick auf die Corona Pandemie – nicht nur auf die Inhalte zu achten, sondern auch die Informationsquellen zu hinterfragen. Das ist wichtig in diesen Tagen! Ich habe euch hier meine Top 5 Links zusammengestellt, die eine sachliche und journalistisch korrekte Information zur Corona-Situation gewährleisten – zum Lesen und zum Hören. Mit einem genialen Video dazu, das verdeutlicht, wie die Eindämmung des Covid-19 Virus funktionieren kann. Ganz einfach dadurch, dass wir alle so weit wie möglich soziale Kontakte vermeiden. Stichwort: #flattenthecurve.

NEtzwerken beim #sonntagsglück: Internationaler Frauentag - lasst uns feiern!

Netzwerken beim #sonntagsglück No. 10: Feiert euch – heute ist internationaler Frauentag!

Heute ist internationaler Frauentag! Ein Grund, uns zu feiern: in allen Facetten. Egal ob blond oder brünett, Mutter oder Managerin (oder beides!), egal ob ‚out of bed‘ oder super gestylt … wir sind toll! Wir sind Frauen. Freundinnen. Liebende. Vordenker. Macher. Mädchen. Auch mal echte Mimi’s. Total egal: wir sind Frauen … lasst uns das heute feiern! Übrigens … habt ihr euch das Beitragsfoto ganz genau angeguckt. Ja? Dann habt ihrs gemerkt: ich bin eigentlich eine Blondine. Wenn ihr Lust habt, erzähle ich euch beim nächsten #sonntagsglück, warum ich seit rund 15 Jahren brünett bin. Mutter, Managerin oder Mimi – total egal. Frau ist Frau! An dieser Stelle schnell mal ein Aufruf für mehr Toleranz unter uns Mädels. Da hakt es nämlich manchmal ganz gewaltig. Letztens auf ‘ner Party hatte ich mal wieder die „Ach, nur ein Kind …“ Diskussion – die Kolumne dazu folgt in Kürze. Kaum ein Satz regt mich so auf wie dieser.   Sagen wir’s mal so: manche von uns sind Mütter, andere nicht. Bei manchen ist das eine freiwillige Entscheidung …

Love the Moment: Frühstück im Bett mit Smoothie Bowl - extra hyggelig!

Love the moment: Frühstück im Bett mit Smoothie Bowl – extra hyggelig!

Werbung Manchmal brauche ich einfach eine kleine Auszeit. Einen Moment nur für mich allein. Ein Moment voller Ruhe und Entspannung, in dem ich so richtig auftanken kann. Mein Lieblings-Moment für alle Fälle: ein Frühstück im Bett … ganz bequem und gemütlich.     Und weil ich es liebe, mir selbst etwas gutes zu tun, starte ich meine kleine Auszeit mit lecker Milchkaffe und einer gesunden Smoothie Bowl … da machen schon die Farben der frischen Früchte richtig gute Laune. Ich liebe Momente wie diese!

Daily Detox: ein Glas Wasser am Morgen für die Gesundheit

My daily Detox – der Gesundheits-Tipp: ein großes Glas Wasser am Morgen!

Habt ihr Lust ganz einfach was für eure Gesundheit zu tun? Dann kommt hier ein super easy Gesundheitstipp: my daily Detox! Ich trinke morgens – gleich nach dem Aufstehen – ein großes Glas Wasser. Noch vor dem ersten Kaffee. Angefangen habe ich mit Mineralwasser, mittlerweile bin ich auf Leitungswasser umgestiegen. Das Glas Wasser am Morgen versorgt den Körper mit Flüssigkeit und bringt Kreislauf und Verdauung in Schwung. Gut so! Warum ein Glas Wasser auf nüchternen Magen gut für die Gesundheit ist   Das mit dem Wasser trinken gleich nach dem Aufstehen mache ich schon sehr lange … der  der Griff zum Wasserglas (oder zur Wasserflasche) wird sehr schnell zur guten Gewohnheit. Das hat viele Vorteile: Die Feuchtigkeitsspeicher des Körpers werden aufgefüllt. Das ist wichtig, weil unser Körper über Nacht (jede Nacht!) etwa zu 1 Liter Flüssigkeit verbraucht. So viel schwitzen wir nämlich! Kreislauf und Stoffwechsel kommen ganz schnell auf Touren: der Körper beginnt sofort, das Wasser zu verarbeiten und bringt damit alle Organe in Gang Ein Glas Wasser am Morgen gibt dir ein gutes Gefühl, weil du …

Grosse Nikolaus-Verlosung: Gewinnspiel auf Social Media

Große Nikolaus-Verlosung auf Social Media: 3 Chancen auf tolle Gewinne!

{Werbung} Wie schon seit vielen Jahren habe ich mich mit dem Nikolaus (und anderen lieben Partnern) zusammengetan, um DANKE zu sagen! Danke, dass ihr die friends hier auf soulsister meets friends seid. Danke für’s Lesen, für die vielen lieben Kommentare und all die Herzchen, Daumen und die lieben Zeilen auf Social Media. Ich fühle mich beschenkt … von euch!

Das Interview 5 Fragen an: David Münch @wheel world wide – eine Reise um die Welt mit dem Fahrrad!

5 Fragen an David Münch @wheel_world_wide: eine Reise um die Welt – mit dem Fahrrad!

Heute kann ich euch mal wieder einen total außergewöhnlichen Menschen vorstellen … und das macht mich sehr glücklich. Herzlich Willkommen David Münch und allerbeste Grüße nach Osaka in Japan – von da aus hat David nämlich meine 5 Fragen an beantwortet. Der junge Mann aus Neuss ist unterwegs: er reist um die Welt – und zwar mit dem Fahrrad! Und seinem Zelt. Irgendwann kam mein Mann vom Arbeiten nach Hause und sagte: „Stell dir vor, einer meiner Kollegen geht jetzt auf Weltreise … mit dem Fahrrad!“ Das ist ungefähr ein Jahr her. Und seitdem fährt David Münch mit dem Fahrrad

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

5 Fragen an Anja Allwicher @Raumkrönung: über schöneres Wohnen, Stil und Einrichtung

Ich freue mich riesig, euch den nächsten Gast meiner Interview-Reihe 5 Fragen an vorzustellen: heute geht’s um das Thema Wohnen und Einrichten … und darum, was eine Haus oder eine Wohnung zum Zuhause macht. Die liebe Anja Allwicher vom Einrichtungs-Blog Raumkrönung beantwortet mir 5 Fragen rund ums Thema schöneres Wohnen, Stil und Einrichtung.   Apropos Wohnen: wir beide leben in der gleichen Stadt – Mönchengladbach – und treffen uns immer mal wieder auf spannenden Events. Ich freu‘ mich, dass du hier bist, liebe Anja! Und los geht’s … 1. Fünf Sätze über Anja Allwicher @Raumkrönung Ich bin 52 Jahre jung, habe eine Teenie-Tochter und lebe mit meinem Mann in der Nähe von Düsseldorf. Als ich mit 18 Jahren ein einjähriges Praktikum bei einem hiesigen Möbelhaus in der Deko-Abteilung gemacht habe, war meine Begeisterung für das Einrichten entfacht.     Nach meinem Studium habe ich beim Offenburger BURDA-Verlag angefangen zu arbeiten, und zwar in einer Redaktion, in der wir DIY`S entworfen und angefertigt haben und meine zusätzliche Aufgabe war das Fotostyling der Redaktions-Modelle. Ich habe besonders …

Hygge im Herbst: ein Upcycling - Tablett für mehr me time!

Hygge im Herbst: ein Upcycling – Tablett für mehr me time!

{Werbung} Ach, der Herbst ist so schön: draußen wird es erst bunt, dann immer kälter und wir haben Zeit, es uns zuhause gemütlich zu machen. Mit kuscheligen Decken, einem guten Buch und Dingen, die uns glücklich machen … so richtig hyggelig. Damit ich die kleine Auszeit zwischendurch  – meine me time – bewusst genieße, hab‘ ich mir passend dazu ein kleines Tablett gemacht … nur für mich!

Netzwerken beim #sonntagsglück: vom Loslassen im Herbst

Also, sagt was ihr wollt: nix inspiriert so sehr zum Loslassen, wie der Herbst! Die Bäume lassen die Blätter im Herbstwind fliegen. Kastanien, Eicheln & Co. knallen mit einem hörbaren rumms! auf den Boden. Jawoll: es ist Zeit loszulassen. Was auch immer dich stresst, dir auf die Nerven geht oder deine Gefühle verletzt. Lass locker! Manche Menschen muss man (weiter)ziehen lassen. Das können deine erwachsenen Kinder sein (hey … es geht mir erstaunlich gut damit!) oder auch Freunde, die eigentlich schon längst keine mehr sind. Oder