Alle Artikel in: Küchenmix

VIOLAS‘ Gewürze – Köstlichkeiten für die Küche

*lovely sponsor* Letztens war ich in Düsseldorf unterwegs … bummelte so vor mich … und stand plötzlich vor einem traumhaft dekorierten Schaufenster … So habe ich VIOLAS‘ Gewürze & Delikatessen entdeckt: die ganze Welt der Aromen auf ein paar Quadratmetern … und natürlich auch online. Hier gibt es einfach alles, was das Küchenherz begehrt: Gewürze aus allen Ländern dieser Welt, Köstlichkeiten von süß bis spicy, Öl & Co. in grandioser Auswahl … ihr merkt es schon: ich bin begeistert! Ich freue mich, euch diese Wunderwelt der Aromen vorstellen zu können. Es gibt Gewürze, Kräuter, Pasta & Pesto, Reis & Risotto … ach, einfach alles, was man sich wünschen kann. Und eigentlich auch das, woran man vorher noch nicht einmal gedacht hat: ein Für Sie Wintergewürz zum Beispiel … mit Pfeffer Brasil, rosa Pfeffer, Kakaobohnensplitter, Kakao, Zimtblüte, Orangenschale, echter Bourbon Vanille … Du brauchst Kaffirlimonenblätter, Sri Lanka Curry oder Piri Piri Chilli? Kein Problem! Diese und andere kleinen Köstlichkeiten stecken im VIOLAS‘ gern in schlichten Glasröhrchen, hübschen Plexi-Mühlen, bedruckten Dosen und anderen optischen Highlights. Ein Fest für die Sinne! Auch die Namensgebung steht dem in nichts nach: …

Morgen am Kiosk: sweet mag!

Psst … ich hab‘ es schon … aber eigentlich kommt es erst morgen … da könnt‘ ihr euch freuen, denn das nagelneue Magazin für alle Back-Freaks und Kuchen-Freunde hat es wirklich in sich … ♥ sweet mag. ♥ Auf 83 Seiten gibt es hier alles, was das Bäcker-Herz begehrt: Bratapfel Küchlein mit Vanillecreme, gesalzenes Karamell, Glückwein-Cookies … na klar, da duftet es schon ordentlich nach Advent. Von fluffigen Sonntagsbrötchen über zauberhaft dekorierte Muffins und den klassischen Hefezopf bis hin zu einem sagenhaften semifreddo Erdbeer-Cheesecake bleibt hier kein Dessert – Wunsch offen. Natürlich kommt alles mit Rezept und Anleitung … ganz einfach nachzumachen! Backen ♥ Dekorieren ♥ Glücklich sein In Wort und Bild versammelt ist außerdem das große ‚who is who‘ der super leckeren Bloggerszene: Lykkelig, La Petite Cuisine, Törtchenzeit, Ein klitzekleine(es) Blog, Liz and Jewels und Fräulein Klein. Wie schön: unsere liebsten Küchen-Feen öffnen ihr Rezeptbuch und wer sie noch nicht kennt (ist da wer?!), bekommt ganz nebenbei ein paar tolle Blogs vorgestellt. Vom Feinsten! Und wer darf derzeit bei süßen Sachen aus der Küche nicht fehlen? Ganz klar: auch hier …

Heute bei mir … Gast-Blogger 3.0 Burgherrin’s Torten und Meer

Ich bin wirklich glücklich, euch jemand ganz Besonderen vorstellen zu können: Meine Lieblings-Tortenfee Sonja von Burgherrin’s Torten und Meer. Sie ist die netteste Person, die ich eigentlich nicht kenne. Merkwürdig? Nö, gar nicht: Unsere Bekanntschaft ist bisher rein virtuell (und postalisch) … aber das ändert sich hoffentlich bald, denn die liebe Sonja lebt nicht weit weg von Hamburg … und da komm‘ ich ja öfter mal hin. So, jetzt aber: Burgherrin’s Torten und Meer   Katrin (vom wunderbaren Blog soulsister meets friends) liebt Kaffee und Eierlikör und Jeans und Hamburg und DIY’s und andere schöne Dinge …   Als mich Katrin vor ein paar Monaten fragte ob ich ein Rezept für ihren Blog machen möchte hab ich sofort JA gerufen (und es dann vergessen*schäm*)     soulsister’s Jeans Nun hab ich aber meine 25 Jahre alte Jeans im Schrank entdeckt und mich erinnert, dass die soulsister aus alten Hosen die wundervollsten Taschen bastelt. Schon sooooooo lange überlege ich , ob ich das gute Stück zerschnipseln lassen soll … eigentlich ist die noch richtig gut … aber nach …

Welches ist Dein Sommer-Liebling?

Blog-Event … Der nächste Sommer kommt bestimmt … und weil das so ist, sammelt Rebecca von Baby Rock my Day (übrigens ein klasse Blog-Titel … yeah!) unsere Sommer-Lieblinge. Mit großem Pinterest-Board, geheimnisvollem Gewinnspiel und allem PiPaPo … Einfach verlinken, teilen und auf die nächsten warmen Tage warten. Glaubt man der derzeitigen Wettervorhersage, dann geht da noch was … Mein Sommer-Liebling ist ganz klar der Melon-Cooler: Melone & Limette, entweder als 0 % Frischekick mit Mineralwasser oder spritzig mit einem Schuss Weißwein aufgegossen. Das Rezept findet ihr hier. … und E-Mag Sammlung Neben all den schönen und wunderbar übersichtlich geordneten Rezepten gibt es bei Baby Rock my Day eine tolle Sammlung von E-Mags … da ist von Sister-Mag über Hilda bis zum What Katie ate – Special alles dabei. Ganz großartig. Vielen Dank dafür! Und jetzt …   Macht es euch nett!

Kaffeegenuss handgefiltert: Kaffee unplugged & Giveaway

*lovely sponsor* Ja, da guckt ihr aber, was: hier kommt eine Kaffeemaschine, die eigentlich gar keine ist … Mysteriös?! Nee, ganz und gar nicht: eher ein Fall von coolem Retro-Design mit ’ner Prise von Oma Hildegards Handgefiltertem … oder so ähnlich. Ganz schön schick das Ding. Willst Du wissen, wie es heißt? Kaffee unplugged: Kaffeegenuss handgefiltert   Hier ist der Name Programm: diese schlichte schmale Kaffeemaschine – streng genommen ist sie ein Kaffeebereiter – gibt auch in der kleinsten Küchenzeile ein gutes Bild ab und liefert tatsächlich richtig leckeren handmade Kaffee. Wie in alten Zeiten: Wasser aufsetzen, Filter ‚reintüten, Kaffeepulver dazu und dann los … schon mit dem ersten Schwall heißem Wasser auf dem Kaffeepulver hat man dieses unvergleichliche Aroma in der Nase. Mmhhh … Bis man das Fingerspitzengefühl für die richtige Stärke des Koffeinkicks gefunden hat, sind ein paar Übungsaufgüsse nötig, aber dann ist der Kaffee einfach nur gut! Der Tipp vom Fachmann: den Filter vor dem Aufguss anfeuchten, dann quillt das Kaffeepulver schneller auf und der Kaffee wird herrlich aromatisch! Das minimierte Design von Koziol kommt ja gern mal …

Endlich Erdbeermarmelade!

Jaaa! Endlich Erdbeer-Marmelade … Ich habe am vergangenen Wochenende die Saison eröffnet! Normalerweise verfalle ich dem süßen Wahn ja erst bei Temperaturen um 30 Grad (echt wahr!), aber in diesem Jahr ist alles anders: der Liebste kam mit frischem Spargel nach Haus und hatte gleich zwei Spankörbe weltenbeste Erdbeeren dabei. Viel mehr, als man so hätte essen können … Ich hab‘ also Marmelade gekocht … und wie: Erdbeer-Liebe in gleich drei Variationen – lasst euch überraschen. Natürlich demnächst hier bei mir zu sehen & zu lesen. Jetzt muß das in dieser Saison nur mit den Etiketten besser klappen … wißt ihr noch, wie das im letzten Jahr bei mir lief? Na, so … Macht es euch nett!  

Morgen wird’s doppelt lecker …

Morgen wird es bei mir gleich doppelt kulinarisch … oh ja … sozusagen: Kochen und Genießen! Ich koche … und zwar zur Abwechslung mal außer Haus. Die liebe Manu vom herrlichen Blog Fressraupe (schaut unbedingt mal bei ihr ‚rein – das lohnt sich!) ist seit ein paar Wochen in Skandinavien unterwegs und ich durfte ihr was Leckeres in die Kühltasche packen … rein virtuell natürlich. Dazu würde so ein eisgekühlt Rosé ausgezeichnet schmecken … legt euch den doch einfach schon mal kalt … Gast-Bloggerei & Giveaway Und weil Essen unterwegs irgendwie doch besonders großen Spaß macht, hab‘ ich auch gleich noch das passende Giveaway für euch: Außergewöhnlich, lecker, praktisch und auch noch super sauber … Mal wieder ein echtes Highlight aus Wolpertingers Warenhaus – seid ihr eigentlich schon mal da gewesen?! Das kleine feine (ganz und gar virtuelle) Warenhaus hat jede Menge einzigartiger Dinge im Sortiment. Mit Sonderverkaufsfläche im 1. Obergeschoss – ganz wie im echten Leben. Klickt euch doch mal ‚rüber … Vielleicht findet ihr ja auch schon heraus, was es morgen bei mir zu gewinnen gibt? Wißt ihr was … wir …

Upcycling Idee für’s Picknick: Pfeffer und Salz to go!

Endlich wieder Zeit für ein richtig schönes Picknick! Auf der grünen Wiese … vielleicht sogar mit dem Grill dabei. Die Sonne scheint, die Vöglein zwitschern, alles ist easy … und was fehlt?! Na klar: Pfeffer und Salz! Damit euch das in diesem Sommer nicht mehr passiert, habe ich ein supereasy DIY für euch, quasi selbsterklärend … Mini-Gläser mit twist-off Deckeln – einfach mal gelocht!     Heute schon gepinnt? ♥   Feine Mini-Marmeladengläser im Retro-Look finden, Deckel lochen und befüllen. That’s it! Lochen kannst Du die Deckel mit Werkzeugen Deiner Wahl: Dosenstecher, Schaschlikspieß ( … ja, natürlich aus Metall!) – notfalls tut’s sogar der Naht-Trenner aus Deinem Nähkästchen. Damit Pfeffer und Salz auf dem Weg zum lauschigen Picknick-Plätzchen nicht selbstständig wandern gehen, werden die Gläser unterwegs mit einem extra Satz Deckelchen fest verschlossen.     Ich liebe solche Ideen: ganz schlicht, super einfach & irgendwie trotzdem ein echter Knaller. Genießt den Sommer, ihr Lieben! Macht es euch nett!  

Nur Küsse schmecken besser …

  … ähm … ja ehrlich: frische, sonnensatte Erdbeeren werden geschmacklich von Küssen übertroffen … finde ich zumindest. Und weil beides einfach im Sommer dazugehört, bring‘ ich die beiden Highlights jetzt mal zusammen. So als kleiner Gruß zwischendurch, morgens auf dem Frühstücksteller oder als knallharte Challenge: Die Erdbeere oder ich? Der zuckersüße Erdbeermund ist ganz easy gemacht. Einfach eine formschöne große Erdbeere in vier Teile schneiden und so zusammenschieben, daß die Rundungen in der Mitte liegen … voilà … schon heißt es „Ich bin so wild nach Deinem Erdbeermund.“ Nett, oder?! Und weil es im Mai so unglaublich viel Erdbeer-Liebe im Web gab, ist mein Board auf Pinterest mittlerweile randvoll … yippieh! Fast 60 Rezepte … von Eis, über Marmelade, Kuchen, Smoothies, Törtchen – sogar Drinks sind dabei. Klickt euch ‚rein seid happy: Erdbeeren allover … meine Erdbeer-Zeit auf Pinterest! Küsse oder Erdbeeren?

Kaffee handgefiltert – ganz klassisch

Es geht ja doch nix über richtigen Filterkaffee … Wie ihr ja wißt, bin ich ’ne echte Kaffee-Tante und für jedes Geschmacks-Experiment zu haben. Jetzt am Wochenende (das bei uns ausnahmsweise schon Freitag anfing) waren wir in Hamburg bei Freunden zu Besuch … und da gibt’s den Kaffee ganz klassisch handgefiltert. Was für ein Genuß! Wasser aufsetzen, Filter samt Pulver auf die Thermoskanne drauf, dann kochend heißes Wasser dazu … das Ganze ein bisschen quellen lassen und dann richtig aufgießen. Irgendwie meditativ … insbesondere bei so einem Ausblick … Jetzt sitz‘ ich hier mit meinem – eigentlich heißgeliebten – Nespresso-Kaffee und denke tatsächlich darüber nach, mir ’nen klassischen Porzellanfilter zuzulegen (Melitta natürlich – wenn schon, denn schon) … so für Sonntags. Nach dem Motto „in der Ruhe liegt die Kraft“ … oder so ähnlich … Ich liebe meinen Kaffee übrigens mit Milch & Zucker – machmal noch mit einer Prise Zimt on top … wie magst Du Deinen am liebsten? Macht es euch nett am Sonntag!