Alle Artikel in: Papier

Freebie: Advent, Advent … Zahlen für den Adventskalender

Ja… ich weiß, noch ist es nicht soweit. Und auch wenn man angesichts der Flut von Deko-Ideen, Plätzchen-Rezepten und Vorfreu-Schnickschnack schon ganz hibbelig wird, müssen wir uns alle noch ein wenig gedulden. Damit das nicht so schwer fällt, gibt es ja in jedem Jahr die herrlichen Vorfreude-Versüßer, sprich Adventskalender. Falls ihr auch gerade einen bastelt (jetzt aber los… )  gibt es heute bei mir ein paar schöne Links zu tollen Freebies.   Adventskalender selbst gebastelt Wie? Ach ja – natürlich gibt es bei uns in jedem Jahr einen Adventskalender. Selbstgemacht – na klar. Ich liebe es! Manchmal haben wir sogar jeder einen … guck‘ mal hier. Umso besser, wenn die Zahlen ratzfatz fertig sind: ausdrucken, ausschneiden, dranhängen (ein Klick auf die Grafik und schon seid ihr beim PDF). Übrigens: auch die dazugehörigen Blogs pott-artig, meinesvenja, und Alessa-Accessoires (in order of appearance) solltet ihr euch mal ansehen – das lohnt sich!     Wer sich schonmal hier und dort auf soulsistermeetsfriends umgeschaut hat, wird es erraten können: Ich liebe Weihnachten! Mit allem Drum und Dran: Deko, Kekse, Lebkuchen, …

Mach‘ mich hübsch!

Manchmal ist es, es würden meine Marmeladen-Gläser zu mir sprechen… Sie sagen Dinge wie „Ich bin echt süß“ oder „Mann, bin ich gut!“ Sehr selbstbewußt, die Guten… nicht sehr bescheiden, aber selbstsicher. Am weitaus häufigsten fällt aber der Satz „Mach mich hübsch!“ Na klar, was innen so wunderbar fruchtig und lecker ist, soll natürlich auch außen schnuckelig sein. Schon meine Oma meinte immer: „Das Auge ißt mit!“ Recht hat sie! Also heute mal ein kleines Verpackungs-DIY für alle Marmeladen-Mädchen – und „pardon!“ auch Marmeladen-Männer (ach, Alliterationen sind doch was Hübsches…) Wenn’s mit der Verpackung ganz schnell gehen soll, weil meine beste Freundin mich gerade auf eine kurze Tasse Kaffee und ein halbe Stunde Weiberquatsch eingeladen hat, greife ich neuerdings zu Muffinförmchen… Die hab‘ ich immer da und hüsch aussehen tun sie auch! Einfach über den Deckel damit und ein nettes Band drumherum – schon fertig! Wer etwas mehr Zeit hat, sucht hübsche Motive aus Zeitschriften oder alten Büchern  und schneidet passende Kreise aus, die eine nette Verzierung abgeben (ich liebe meinen neuen Kreis-Cutter!).  Aber täuscht …

I do it my way…

  Montagmorgen… ich genieße meine erste (oder war’s schon die zweite?) Tasse Kaffee und klicke mich mal eben durch die weite Welt. Kurz mal die Mails checken… und facebook… und den Blog… Da bleibe ich an diesem schönen Foto hängen (bei Recycled art Foundation). Tja, was soll ich dazu noch sagen? Der Text trifft voll ins Schwarze, das old-fashioned Tag direkt in mein ’soulsister‘ – Herz. Also: Gleich mal geteilt, damit ihr auch was davon habt. Ich wünsch‘ euch allen eine schöne Woche!