Alle Artikel in: Papier

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der Ausprobiert Button

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der „Ausprobiert“ Button

Bei Pinterest geht‘ richtig rund: alle pinnen wie verrückt und es gibt so unendlich viele tolle Ideen und coole Sachen zu entdecken. Damit das Miteinander auf Pinterest noch größer wird, hat sich die Social Media Plattform jetzt was ganz Neues einfallen lassen: den Ausprobiert Button. Damit könnt ihr zeigen, dass ihr eine Idee nachgemacht habt: ein leckeres Focaccia gebacken, mit Knet-Beton gewerkelt, den Reise-Tipp für einen Wochenend-Trip nach Holland genutzt … und so weiter. Ich zeig‘ euch mal, wie das funktioniert.

Blumengrüße in Papier verpackt: ein schönes Geschenk im Frühling!

Blumengrüße gut verpackt mit dem @Crafty Neighbours Club

Herzlich willkommen, Evi & Jule vom Crafty Neighbours Club! Die beiden total sympathischen Blogger-Mädels kommen aus meiner Heimat Hamburg und haben eine Menge toller Ideen rund ums kreative Leben. Da solltet ihr unbedingt nachher mal vorbeischauen! Jetzt guckt euch aber erstmal an, was für ein tolles Mitbringsel die beiden sich für mein DIY – Lieblingsblogger – Event ausgedacht haben. Ich bin total begeistert … Danke für diese schöne Idee, ihr Lieben!     Blumengrüße als Mitbringsel im Frühling Hach ja, endlich Frühling. Es ist einfach fast die schönste Jahreszeit. Wir freuen uns jedes Jahr erneut über die helleren Tage, das warme Sonnenlicht und die vielen Blumen , die in bunten Farben leuchten. So konnten wir schon an einem herrlichen Frühlingstag unsere kleinen Blumengrüße im Garten einpacken.     Dieses Jahr bekommen alle Nachbarn und Freunde diese kleinen verpackten Blumengrüße zum Osterfest geschenkt. Egal ob Hyazinthen, Perlhyazinthen oder kleine Narzissen. So verpackt, sind sie einfach ein liebes und originelles Mitbringsel. Zum Glück hatten wir noch dieses wunderbare japanische Zeitungspapier. Aber auch Seiden- oder Backpapier sieht toll aus. Blumen …

Frohe Ostern! Das Freebie zum Download

Hier kommt auf die Schnelle noch ein feines Freebie für Ostern: zum ’runterladen, ausdrucken, anpinnen oder verschenken. Bei mir hängt es in DIN A4 Größe als Oster-Deko an der großen schwarzen Tafel neben dem Esstisch. Die dekoriere ich immer nach Lust und Laune neu – und jetzt natürlich im frühlingsfrischen Oster-Look. Das Freebie habe ich ganz einfach mit Washitape angepinnt … davon hab‘ ich immer ein paar Rollen da. Du bestimmt auch, oder? Die kleinen Rollen sind gerade jetzt zu Ostern ganz besonders praktisch

Freebie zum Download: Frohe Ostern, Hase!

Ihr Lieben, jetzt kommt das Osterfest in riesigen Schritten näher … ach, ich freu‘ mich drauf! Und weil ich meine Freude gern mit euch teile, gibt es heute ein hübsches Oster – Freebie hier auf dem Blog. Ganz und gar selbst gemacht und – um ehrlich zu sein – ich bin total stolz drauf! Bei mir hängt der Typo-Hase jetzt an der großen Schiefertafel neben dem Esstisch. Aber er macht sich bestimmt auch auf einer Postkarte richtig gut. Und er bringt alles mit, was an Ostern wichtig ist: Familie, ein Osternest, Frühlingsgefühle, Osterfeuer … und mehr. Oh, hoppla … bitte den Eierlikör nicht vergessen! Nach all den lieben Kommentaren zu meinem Giveaway (leider nun schon vorbei … aber das nächste kommt in Kürze!) weiß ich jetzt: bei uns allen steht an Ostern die Familie ganz weit vorn: Osterbrunch,

Papermade: DIY rund ums Papier / Giveaway

Heute wird hier gefeiert … aber so richtig: soulsister meets friends wird zwei Jahre alt und ich hab‘ heute auch noch Geburtstag! Genau … ich habe mit meinen Blog vor zwei Jahren selbst zum Geschenk gemacht. Und ich liebe dieses Geschenk! Ganz ehrlich: ich liebe Geschenke ganz allgemein … Ich freu‘ mich immer noch wie Bolle auf meinen Geburtstag und bin begeistert von Geburtstagskuchen, Kerzen und Geschenk-Tischchen mit allem Drum und Dran … Ja, da hab‘ ich echt Glück mit meinen Lieben …  Schon zwei Jahre mit euch … Mit euch, ihr Lieben da draussen, hab‘ ich auch Glück: Ihr sagt mir mit einem Klick, wenn’s euch gefällt; schreibt mir nette Kommentare (ich freue mich über jeden einzelnen!) und die Likes auf Facebook werden täglich mehr. Vor ein paar Tagen haben wir die 400er – Marke geknackt … yippieh! … und schon sind es 415 …. Wisst ihr was? Das macht mich richtig glücklich! Was wäre soulsister meets … ohne euch, die friends? Damit ihr euch so richtig mit mir freuen könnt, gibt’s heute bei mir ein fabelhaftes Giveaway. Zum Verlieben, drin Stöbern …

DIY mit Buchseiten: Post aus dem Garten

Also, ich liebe Blumen … tja, wer tut das eigentlich nicht?! Meine größte Leidenschaft sind Blumen aus fremden Gärten … nicht nur die Gänseblümchen vom heimatlichen Grün, nein … ich hab‘ auch Fingerhut-Samen aus Connys Garten, Stockrosen-Kapseln aus Holland und alles Mögliche an Samen von einer wilden Blumenwiese irgendwo am Wegesrand … Mein Garten ist im Frühling ein Meer von himmelblauen Vergißmeinnicht und Akelei in Rosa, Lila und Weiss … und damit ich diese Blütenpracht so richtig „schön“ verschenken kann, hab‘ ich mir was ausgedacht … Samen-Tütchen aus Buchseiten   Trennt euch von einem alten eingestaubten Exemplar mit schöner Schrift – gibt’s auch auf dem Flohmarkt – und los geht’s … 1. Vorbereitung Die Seiten mit dem Cutter vorsichtig heraustrennen und gerade schneiden. Dann wird gestempelt … und weil man es niemals schafft, die Buchstaben alle auf die gleiche Höhe zu setzen oder gleichstark zu stempeln, habe ich beschlossen, daß unperfekt eben einfach mehr Charme hat …   2. Nähen, Schritt eins Papier zu Nähen ist total easy: alles genauso wie beim Nähen mit Stoff, nur ein klein wenig vorsichtiger …

Geldgeschenke – auch mal schön!

  Ich schenke ja wahnsinnig gern … Ihr auch? Ich hab riesigen Spaß daran, mir für jemanden ein tolles Geschenk einfallen zu lassen – vorzugsweise natürlich von ganzem Herzen, für Menschen, die mir nahestehen. Da weiß ich ja, was paßt: Sabine ist gerade umgezogen, Paul liebt Bayern, Nadine backt wie eine Weltmeisterin … Was macht man aber, wenn das Festtags-Mausi sich explizit Geld wünscht? Das kommt ja mittlerweile häufig vor. Und dann? Geld in ’n Umschlag … och nö! Dann doch lieber ‚back to the Hamburger roots‘ und mal schnell ein ordentliches Buddelschiff gezaubert.     Wie das mit dem Schiffe falten geht, wissen wir ja alle noch oder?! Sonst klickt mal eben hier … Dann schnell ein leeres Marmeladenglas mit etwas Ozean befüllen: bei mir sind es schimmernde Glassteine und hellblauer Deko-Bruch. Wenn Du nix in Blau da hast, setzt den Schoner doch einfach auf Sand – so à la Jack Sparrow! Deckel drauf, noch etwas (oder wie der Hamburger sagt “ ’n büschn“) Bast drumrum und schon ist ein echtes Hingucker-Geldgeschenk fertig! Auch nett: sag’s mit heimischem Dialekt … …

Upcycling: ein Tisch aus Büchern

Bücher sind etwas Wunderbares… spannend, herzzerreißend, informativ und manchmal begleiten gute Bücher dich ein Leben lang. Oder sie werden einfach mal etwas ganz anderes: zum Beispiel ein erstklassiger Tresen in einem stylischen Laden. Hier im Modeladen Grenzposten 1.2.5. wurden die guten Stücke versetzt gestapelt, so daß ein wirklich stabiler, haltbarer Tresen entsteht. Eine Arbeit, für die man eine Menge Geduld braucht … aber das lohnt sich, wie man sieht. Passend zum ausgefallenen Ambiente des Stores machen „Vom Winde verweht“ & Co. hier richtig was her. Allemal besser, als in einem dunklen Keller im Karton zu stecken … und wir wissen ja alle, wie das manchmal mit dem Überschuß an altem Lesewerk so ist. Ich finde die Idee wirklich klasse! Oben drauf sorgt eine schwere Glasplatte für den notwendigen Druck, so daß die Stapelei auch mal einen Anrempler vertragen kann. Man will ja nicht gleich Buchstabensalat haben, wenn’s mal ‚rund geht …