Alle Artikel in: Dekoration

Maibaum setzen im Schaltjahr: Mädels aufgepasst!

Das Setzen des Maibaums ist Männersache. Das war schon immer so. Aber in diesem Jahr ist alles anders … denn 2016 ist ein Schaltjahr. Und da heißt es: Mädels, aufgepasst! Wir dürfen uns für all die romantischen Aufmerksamkeiten zum 1. Mai endlich revanchieren. Im Schaltjahr geht’s nämlich auch mal andersrum … wir Frauen dürfen den Männern unseres Herzens einen Maibaum vor die Tür stellen. Du kennst die Sache mit dem Maibaum gar nicht? Dann kommst du bestimmt aus’m Norden, so wie ich

Shibori – Färben mit Renna Deluxe: das step by step Tutorial

Shibori und ich … das ist Liebe auf den ersten Blick! Vielmehr auf den ersten Handgriff … denn ich hatte am Wochenende das große Glück mit RENNA DELUXE zu arbeiten. Sie hat’s meisterhaft drauf mit dem Shibori – Färben und ist zudem noch total sympathisch! Christiane Hübner – so heißt sie nämlich  – hat beim BLOGST Barcamp in Köln erste Einblicke in die Färbetechnik Shibori gegeben … und schon ist es um mich geschehen. Demnächst wird es hier nix Weißes mehr in den Schränken geben

Osterdeko in Schwarz-Weiss: Ostereier mit Tafelfarbe

Heute gibt’s mal Osterdeko in Schwarz-Weiß … ideal für alle Puristen! Das Geniale daran: du kannst die Deko jederzeit ändern: mal hat das Osterei klitzekleine Polkadots, mal grafische Kringel. Du kannst das Tafelfarbe-Ei sogar als Tischkärtchen verwenden. Das ist doch mal eine coole Idee, oder? Ich habe die Ostereier ganz einfach mal mit Tafelfarbe angemalt

Ostereier in zarten Kreidefarben. Frühlingsfrisch und in 5 Minuten fertig!

Deko für Ostern: Ostereier in Kreidefarbe

Ostern here we come! Es geht los: ab heute findet ihr hier schöne Ideen rund ums Ei … und hier kommt auch gleich die Nummer Eins. Ostereier in zarten Pastelltönen, bemalt mit Kreidefarben. Die werden eigentlich für einen coolen Vintage-Look verwendet, machen sich aber auch auf dem Ei ganz großartig! Das kühle Mintgrün und ein pudriges Rosé passen einfach wunderbar zum Frühling, finde ich. Mir ist gerade so als höre ich ein leises: „Aber … die sind ja kaputt!“ Das ist doch Absicht: hier kommt auch die Innenseite der Ostereier ganz groß ‚raus

Easy Upcycling: Regal aus Obstkisten

Das ist so einfach und so schön: ein paar Obstkisten aufeinander gestapelt und schon hast du so ein wunderbares Regal. Upcycling ohne Aufwand. Denn tatsächlich stehen diese Kiste einfach nur neben- und aufeinander. Das Tolle daran: du kannst dieses Upcycling-Möbelstück immer wieder neu variieren … mal hoch hinaus, mal als bodennahes Sideboard – gerade so wie es passt. Ich komme an alten Kisten nicht vorbei. Manchmal habe ich Glück und bekomme auf dem Wochenmarkt von meiner Obsthändlern eine geschenkt. Manchmal bringt mir meine beste Freundin eine mit

Vintage: Etageren aus altem Porzellan

Heute wird gebaut: erstklassige Etageren aus Vintage-Geschirr vom Flohmarkt. Wenn das nicht ein geniales DIY ist! Und weil ich diese Etageren so zauberhaft finde, habe ich mir eine liebe Blogger-Kollegin eingeladen, die sich damit richtig gut auskennt. Das ist Kati. Eigentlich heißt sie Katrin – genau wie ich – aber jeder nennt sie Kati. Und weil sie so viele Ideen hat und jede Menge tolles Zeug ausprobiert, heißt ihr Blog Kati make it … das passt perfekt! Und jetzt geht’s los … Heute bin ich etwas aufgeregt. Bauchkribbeln … Herzklopfen … denn ich darf bei Katrin von soulsister meets friends mit einem Gastbeitrag dabei sein. Als sie mich fragte, ob ich  für ihren Blog schreiben möchte, war ich natürlich gerne dabei. Hallo? Heute ist für mich Premiere und ich freue mich

Easy DIY: Blumenkranz aus dem Garten

Ich freue mich schon aufs Wochenende: Sonne satt und Grillen mit Freunden. Dazu gibt’s bei mir eine schnelle Blumendeko, die ihr ganz einfach nachmachen könnt – mit Blüten und frischem Grün aus dem eigenen Garten! Ihr werdet euch wundern, wie schön einzelne Blumen, Halme und sogar abgeblühte Fruchtstände auf so einem Blumenkranz zur Geltung kommen … probiert es aus.     Ich habe schon beim Baumschnitt im Frühling einen kleinen Weidenkranz geflochten … das macht mir riesigen Spaß. Meistens mache ich mir gleich

Osterdeko ganz natürlich: mein Osternest

Jetzt ist es fast soweit: Wir warten auf den Osterhasen … (zumindest all die kleinen Leute unter uns). Ich hab‘ schon mal ein Osternest breit gestellt: ganz einfach und mit richtig viel Natur. Das Weide-Körbchen ist gekauft, Heu und Gräser hab‘ ich von unseren Kaninchen geborgt und die Federn hat meine Mama für mich gesammelt. Ist das nicht lieb von ihr? Mein Bruder wohnt in einer alten Mühle und da nisten Falken im Gebälk … daher stammen die gemusterten Federn. Die schwarz – weiße ist eine Elsterfeder – auch sehr schön, finde ich. Bei meinem letzten Besuch in Hamburg hab‘ ich diese Schönheiten dann mitgenommen. Noch ein paar verschiedene Eier

Das Print – Freebie zum Download: Frohe Ostern, Hase!

Ihr Lieben, jetzt kommt das Osterfest in riesigen Schritten näher … ach, ich freu‘ mich drauf! Und weil ich meine Freude gern mit euch teile, gibt es heute ein hübsches Oster – Freebie hier auf dem Blogmagazin. Ganz und gar selbst gemacht und – um ehrlich zu sein – ich bin total stolz drauf! Bei mir hängt der Typo-Hase jetzt an der großen Schiefertafel neben dem Esstisch. Aber er macht sich bestimmt auch auf einer Postkarte richtig gut.

Step-by-step Tutorial: eine Kürbis-Laterne mit Lochmuster bohren

Ich hab‘ es mir für Halloween schonmal gemütlich gemacht … mit einer strahlenden Kürbis-Laterne der ganz besonderen Art: leuchtende Punkte all over! Mädels, an die Bohrmaschine! Ja, im Ernst: das ist ganz einfach … wer selbst nicht gern mit der Bohrmaschine hantiert, fragt einfach die Freundin, den Mann oder Bruder oder auch die Schwester … die helfen bestimmt gern. Heute schon gepinnt? ♥   DIY Tutorial Kürbis Laterne: leuchtende Punkte mit der Bohrmaschine bohren Und damit ihr genau sehen sehen könnt, wie’s geht, gibt es hier eine Schritt für Schritt Anleitung … Ich verspreche euch: das ist viel einfacher, als die herkömmliche Kürbis-Schnitzerei! 1. Den perfekten Kürbis finden Du gehst in den Supermarkt und suchst Dir den schönsten Kürbis, den Du finden kannst. Noch schöner ist das im Hofladen: da weiß man vor lauter tollen Kürbissen in leuchtendem Orange gar nicht, wohin man zuerst gucken soll. Hier findest Du übrigens meistens auch besonders Sorten zum Kochen und Backen, so wie Butternut-Kürbis … aber jetzt wollen wir erstmal diesen Kürbis zum Leuchten bringen! 2. Die Halloween Laterne: Kürbis aushöhlen Alles halb so wild … Du …