Alle Artikel in: Gastblogger auf smf

Ostereier mit Moos begünen

Es grünt so grün: Moos – Ostereier mit @miss red fox

Schon wieder klopft es an die (virtuelle) Tür und ich kriege Besuch … wie schön ist das denn? Weiter geht’s mit meinem DIY-Lieblingsblogger-Event Endlich Frühling! Heute freue ich mich auf Ioana von miss red fox, die hier mit dem grünen Daumen unterwegs ist: sie begrünt Ostereier mit Moos – ich liebe solche Ideen!

Endlich Frühling! Das DIY Lieblingsblogger-Event auf soulsistermeetsfriends.com ... heute Kressetöpfchen von @kreativfieber.de

Für Ostern: Hasen Kressetöpfchen mit Handlettering von @kreativfieber

Ist das nicht süß? Die beiden kreativen Mädels vom zauberhaften DIY & Back-Blog Kreativfieber haben mir ein Kressestöpfchen zu meinem DIY-Lieblingsblogger Event Endlich Frühling! mitgebracht … was für eine tolle Idee! Ich treffe Maike und Jutta immer mal wieder hier und da – auf Trendmessen oder kreativen Events – und es ist mir jedesmal ein echtes Vergnügen.

Endlich Frühling! Das DIY-Lieblingsblogger-Event . Heute zu Gast: titatoni

Endlich Frühling! Papierblumen in Pastellfarben mit @Titatoni

Yippieh … jetzt geht’s los mit meinem DIY-Lieblingsblogger-Event – immer wieder donnerstags. Ich freu‘ mich so! Der erste Gast steht schon mit einem zauberhaften DIY bereit und meinetwegen kann es jetzt sofort losgehen! Hallo, liebe Renate von titatoni!

Endlich Frühling! Das große DIY Lieblingsblogger-Event auf soulsistermeetsfriends

Endlich Frühling! Das große DIY Lieblingsblogger Event

Endlich Frühling! Rechtzeitig zum Frühlingsanfang geht’s bei mir richtig rund: ich habe meine Lieblings-DIY-Blogger eingeladen … und sie kommen mich besuchen! Im Gepäck haben die Mädels tolle DIY-Ideen für euch! Da wird gewerkelt, gepflanzt, genäht … ach, ich will da noch nicht zuviel verraten. Aber soviel ist klar: das dürft ihr nicht verpassen! Ab jetzt jeden Donnerstag.

Quark mit Himbeeren zum Dessert mit @ullatrullabacktundbastelt

Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich die liebe Katrin auf einem Bloggerevent in Düsseldorf in „echt“ getroffen habe. Online und virtuell kennen wir uns nämlich schon ganz schön lange und verfolgen unsere Blogs und Instagram-Accounts eifrig. Um so größer war die Freude, als wir uns wirklich gegenüber saßen. Und als Katrin mich fragte, ob ich bei ihrem Sommer-Event mit dabei sein möchte, habe ich natürlich sofort JA gesagt. Mein Name ist Daniela und ich blogge auf ullatrullabacktundbastelt übers – ja – Backen und Basteln. Cupcakes und Torten findet Ihr bei mir ebenso wie kleine Geschenke aus der Küche, Blechkuchen nach Omas Rezept, DIYs für Gastgeschenke zu einer Hochzeit oder

Wassermelonen Gazpacho @Foodlovin‘ – so schmeckt der Sommer!

Wie schmeckt der Sommer? Nach Wassermelone! Ich werde nie vergessen, wie ich Katrin kennen gelernt habe. Wir waren zu einem Event in Düsseldorf eingeladen und wie das so ist auf Bloggerevents ging gegen Ende das große Visitenkarten-Tauschen los. Mindestens 10 Kärtchen habe ich an diesem Tag bekommen, eins hübscher als das andere. Und wisst ihr, wer mir bei diesem Event am meisten im Gedächtnis geblieben ist? Katrin! Weil sie ihre Karten an dem Tag vergessen hatte (wem ist das noch nicht passiert) und sie mir trotzdem einfach so positiv in Erinnerung blieb. Liebe Katrin, ich finde diese Anekdote so herrlich, ich musste sie einfach erzählen. Ich freue mich riesig, heute bei dir zum Sommerfest zu Gast sein zu dürfen .   Wie schmeckt der Sommer? Ich bin mir fast sicher, würde man mit dieser Frage eine Fernsehumfrage in deutschen Fußgängerpassagen durchführen, würden sicher 70 Prozent der Befragten antworten: Wassermelone! Sobald es warm wird scheinen wir uns alle nur noch von Wassermelone ernähren zu wollen. Ich esse sie am liebsten frisch aus dem Kühlschrank oder zusammen mit …

My very berry Summer Smoothie von @zuckerimsalz

My very berry Summer Smoothie … oder … heute was mit Glitzer und Glammer … in total schnell … und überhaupt darf ich euch mein kleines Showgirl vorstellen … Heute mit gleich zwei Premieren … die erste … das trau ich mich gar nüscht auszusprechen … mein allererstes Smoothie Rezept … pssst (*linksrechtskuck*) bleibt aber unter uns `ne … also … ich präsentiere euch hier was very berry mässiges … Gefrostetes mit einer Portion Liebe obendrauf (also Sahne … also ich mein isch liebe Sahne) und … joah … ist doch klar … mit Kekschen und Zuckerstreuseln … denn … einmal bitte alle im Chor … alles ist gut solange es

Mmmh … Pfirsich-Crumble mit @Zimtkeksundapfeltarte

So schmeckt der Sommer – was ein schönes Motto! Da war ich doch sofort dabei, als mich die liebe Katrin fragte, ob ich einen Gastbeitrag für sie schreiben mag. Zum Einen, weil ich den Sommer, seine Früchtchen, die langen Abende mit Rosé auf der Terrasse, die Tage am See, den Urlaub in Dänemark und soooo sehr liebe. Zum Anderen, weil ich Katrin sehr in mein Herz geschlossen habe und sie seit unserem Kennenlernen im Frühjahr als echte ‚Blog-Freundin‘ bezeichne … sie hat den gleichen Humor wie ich und ist ein unglaublich warmherziger Mensch, mit dem man ‚Pferde stehlen kann‘ bzw. Taxifahrer in wahre Verzweiflung stürzen … hihi. So, aber jetzt stelle ich mich doch erst einmal vor: ich bin Andrea von

Dänisches Dessert – so schmeckt der Sommer beim @Kuchenbäcker

So schmeckt der Sommer – in Dänemark. Ich liebe Erdbeeren. Und ich kann es kaum erwarten, bis die Saison für die kleinen süßen Früchtchen startet. Im Kuchen, auf der Tarte, im Eis, im Smoothie (ist ja neuerdings auch ganz hip) oder einfach pur mit ein bisschen Zucker. Frische Erdbeeren und ich bin im Himmel. Ich bin übrigens Tobi, irgendwo zwischen dreißig und vierzig steckend, und blogge auf www.kuchenbaecker.com über alles was das süße Herz begehrt. Als mich Katrin vor einer Weile fragte, ob mir ein Sommerdessert für Ihren Blog-Event einfallen würde, kam mir eins direkt in den Sinn. Und zwar das Dessert, was ich Euch heute mitgebracht habe

So schmeckt der Sommer: Strawberry Cheesecake mit @Bake to the roots

Was sagt man, wenn man zu einem Gastblogger Event eingeladen wird, bei dem es sich um die Leckereien des Sommers dreht? Na klar! Sofort! Was ne Ehre!  Kennenlernen durfte ich Katrin zu Beginn des Jahres auf einem Blogger Workshop in Köln. Das Aufeinandertreffen war nur kurz (und schmerzlos) – sagt man doch so, oder?  Nein es war mir natürlich ein großes Vergnügen Katrin und all die anderen Bloggerinnen bei diesem Workshop kennenzulernen… umso mehr freut es mich, dass ich hier in dieser illustren Runde mit von der Partie sein darf. Auch wenn ich schon als „Männerquote“ betitelt wurde. Aber das ist ok. Vielleicht noch kurz was zu mir – ich (Marc) bin Art Director (irgendwas mit Grafik und Medien) aus Berlin und blogge seit etwas mehr als einem Jahr auf Bake to the roots – meinem kleinen, aber feinen Backblog