Alle Artikel in: Bloggen

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück, Blogroll, Blogger-Workshops & mehr.

Netzwerken beim #sonntagsglück No. 37: Workflow und Pausen – ein gutes Team

Wow … was für eine Woche: gepackt voll mit neuen Blogposts, Shootings und Text-Jobs. Ich hab‘ wirklich viel und lange gearbeitet … und bin jetzt wirklich reif fürs Wochenende. Was für mich ganz wichtig ist bei all dem kreativen Input (und Output!), der Arbeit und dem Unterwegs-Sein: Pausen! Ich vergesse das ganz gerne mal, dass ich die brauche … und dann läuft’s so gar nicht mehr rund. Im letzten Jahr

Netzwerken beim #sonntagsglück No.36: meine Woche in Bildern

Heute seht ihr meine Woche als Collage … direkt aus meinem Insta-Feed! Ich hatte wirklich eine tolle Woche: ich hab‘ im Textbüro ein paar spannende Projekte angeschoben (freut euch auf die nächste Woche!) und war auf einem großartigen Blogger-DIY-Event. Auch auf Instagram und Facebook gab‘ es gerade gestern ganz viel persönlichen Austausch … da steh‘ ich ja total drauf! Aber jetzt los: meine Woche in Bildern

Upcycling: Tischdekoration im stylischen Kupfer-Look – einfach & nachhaltig!

Upcycling mit alten Flaschen: Vasen im stylischen Kupfer-Look!

Manchmal ist schön ganz einfach: mit ein paar alten Flaschen und ein bisschen Lackspray in verschiedenen Kupfertönen lässt sich im Handumdrehen eine tolle Tischdekoration selber machen. Easy Upcycling mit Nachhaltigkeits-Faktor!     Für das dekorative DIY habe ich mir leere Flaschen in hübschen Formen aus unserem Altglas-Karton geschnappt. Damit wird die Upcycling-Idee echt nachhaltig: das Leergut bekommt ein neues Leben … ganz ohne Umwege übers Recycling! In glänzendem Kupfer lackiert und hübsch auf dem Tisch gruppiert, werden die alten Flaschen ganz schnell zu stylischen Vasen. Ideal für die nächste Party, den Geburtstag oder einfach mal so … eben weil’s total cool aussieht! Vasen selber machen aus alten Flaschen – so geht’s Heute schon gepinnt? ♥   Für das blitzschnelle Upcycling braucht ihr ein paar leere Flaschen eurer Wahl. Achtet zuerst mal drauf, welche Flaschen besondere Formen haben: mal sind sie ganz schlank und hoch, andere haben Ecken und Kanten. Wenn die Flaschen alle in Kupfertönen lackiert sind, rücken die hübschen Formen viel mehr ins Blickfeld. Das finde ich total spannend!     Material für das Flaschen …

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Netzwerken beim #sonntagsglück No. 35: Was ist dein happy place?

Manchmal machen besondere Orte mich glücklich … dich auch? In diesem wunderbaren langen und heißen Sommer war das zuallererst mein Garten: eine echt Oase, in der (fast) alles so wachsen darf, wie es will. Ich habe eine gemütliche Gartenliege, weiche Kissen da drauf … und abends gibt’s bei und gern mal einen Sundowner in der Loungeecke. Als es so mega heiß war, hatte ich ein Planschbecken im Garten stehen.     Ein weiterer happy place ist für mich das Meer … da wo ganz bestimmt viele von euch im Urlaub waren, oder? Egal ob Nordsee, Mittelmeer, Atlantikküste oder Pazifik … ich fühl‘ mich wohl am Meer. Es lädt meine Batterien auf. Mit jedem Wellenschlag ein bisschen mehr.   Auch Städte können happy machen – mich zumindest: das geht mir mit San Francisco so. Ich habe selten eine entspanntere, tolerantere und vielfältigere Stadt kennengelernt. Hast du auch so eine Lieblings-Stadt, die dein Herz im Nullkommanichts höher schlagen lässt? Du kannst einen Happy Place als Print gewinnen! Fragt ihr euch, wie ich gerade jetzt auf dieses Thema …

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 34: Der Sommer ist zurück!

Ist das nicht großartig? Der Sommer ist zurück! Bei Temperaturen um 30 Grad und Sonne satt lassen wir es uns hier am Wochenende so richtig gut gehen: wir grillen mit den weltenbesten Nachbarn und heute – am Sonntag – ist der Liebste mitten in der Nacht aufgestanden, damit wir nachher butterzartes Pulled Pork aus dem Smoker auf dem Tisch haben. Das Rezept dazu gibt’s hier auf dem Blogmagazin. Kurz: wir feiern den Sommer … und ihr so?

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 33: Coffeelove im Urlaub!

Wisst ihr, was ich jetzt im Urlaub ganz besonders genieße? Meinen Kaffee. Den trinke ich jetzt morgens in aller Ruhe und super gemütlich … meistens noch einen zweiten hinterher. Mal im Bett, mal draußen auf der Terrasse oder auf der Couch – ganz nach Lust und Laune. Manchmal toppe ich den großen Kaffee-Genuss mit einem Schuss Karamell-Sirup … den mach‘ ich mir selber. Das ist total einfach! Wenn das Wetter passt, drehe ich mit meinem Kaffee auch gern mal eine Runde im Garten

Netzwerken für Blogger: Blogparade #sonntagsglück

Blogparade #sonntagsglück No. 32: Urlaubsglück im Garten

Und schwups! … schon ist Urlaub. Vor uns liegt (hoffentlich!) ein prächtiger Sommer-Monat mit lauen Nächten auf der Terrasse, Open-Air Kino am Rhein und – was mich angeht – zwei Wochen total entspannter Urlaub! Weil wir schon zweimal verreist waren – früh im Jahr auf Fuerteventura und im Juni für eine Woche in Stockholm – bleiben wir jetzt einfach mal zuhause. Darauf freu‘ ich mich total! Wie ist das bei euch: habt ihr noch Urlaub oder arbeitet ihr gerade? Lasst mal hören, wie ihr den Sommer bisher verbracht habt: die spannende Frage ist ja immer: seid ihr eher #teammeer oder #teamberge? Ich bin im Augut ganz klar #teamgarten … und ich werde es sowas von genießen!     Ich werde unseren wunderbaren Garten genießen, vielleicht ein bisschen was mit Holz und Farbe werkeln und ansonsten einfach mal sehen, worauf ich Lust habe. Ausschlafen ohne Weckerklingeln oder auch mal einen Sonnenaufgang angucken. Meinen letzten Sonnenaufgang hab‘ ich vor ein paar Jahren im Monument Valley gesehen … da haben wir uns den Wecker auf 4:30 h gestellt um …

Blogparade #sonntagsglück: Sommerfest auf'm Altstadtkiez in Mönchengladbach

Blogparade #sonntagsglück No. 31: Sommerfest auf’m Altstadtkiez in Mönchengladbach

Samstag war Sommerfest bei uns auf’m Altstadt-Kiez. Da wo ich mein Textbüro habe – das sind die zwei Fenster oben rechts: mitten in der Altstadt von Mönchengladbach … auf der Waldhausener Straße zwischen Bienenkörbchen (ist wonach es sich anhört!) und Dönerbude (ist lecker).   Schon vor Wochen ging’s los mit ersten Vorbereitungen: die genialen Lampenschirme der Licht-Installation vor meinem Bürofenster wurden aufgefrischt, die Straße gefegt und mit Fähnchen geschmückt. Am Samstag hieß es dann: Bänke und Buden ‘raus

Blogparade #sonntagsglück: Hot Summer & Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 30: Hot Summer & Netzwerken für Blogger

Leute, Leute … was war das für eine Woche! Flächendeckend 40 Grad in Deutschland … egal ob Nord, Süd, Ost oder West. Das war schon eine echte Herausforderung, oder? Ich habe mir jeden Morgen den Wecker um 5:30 h gestellt … zum Lüften. Zwischen 4 und sechs Uhr morgens hatten wir hier im Westen die niedrigsten Temperaturen: etwa 24 Grad. Das war ja wohl ein Kracher!     Ich habe mir mal wieder ein neues Planschbecken gekauft. Warum? Naja

Blogparade #sonntagsglück: Gartenglück im Sommer

Blogparade #sonntagsglück No. 29: Sommergeschichten aus’m Garten

Heute nehme ich euch mit in meinen Garten. Da hin, wo Bienen und Schmetterlinge fliegen … und wo ich’s mir im Sommer so richtig gemütlich mache. Den hübschen Glücks-Fisch der da auf dem Foto gemütlich am Ast der Esskastanie baumelt, den habe ich mir aus Stockholm mitgebracht. Und ich finde, er macht sich prächtig hier bei uns im Grünen. Wenn ihr wissen wollt, wie schön es im Sommer in Schweden ist, guckt euch einfach mal die Stockholm Highlights auf Instagram an.     Aber zurück zum Garten: unser Garten ist ein echtes Herzensprojekt von mir! Als wir einzogen, gab‘ es hier einen großen Teich und vier alte knorrige Lebensbäume. Der Teich war für uns indiskutabel, weil das Mädchen noch ganz klein war … also haben wir diese Gefahrenquelle vor unserem Einzug beseitigt. Nach und nach sind bei uns Blumen, Büsche und Bäume eingezogen … je bunter, desto besser. Wir haben riesige Hortensienbüsche in Pink und Blau (und allem dazwischen), Lavendel vor dem Haus und jetzt beginnen eben die Anemonen zu blühen. Ganz zart rosa … …