Autor: soulsister

Kolumne: von guten Vorsätzen und großen Versuchungen!

Kolumne: Von guten Vorsätzen und großen Versuchungen

Ich liebe gute Vorsätze zum neuen Jahr … ich habe immer welche. Mal ist das mehr Entspannung, mal mehr Bewegung. Im Augenblick beginne ich meinen Tag mit einem großem Glas Wasser, einem Becher Kaffee und einer Runde Tai Chi – das ist sogar Entspannung und Bewegung in einem. Doppelte Punktzahl auf dem gute Vorsätze Karma-Konto. Yeehaa!     Detox zum Jahresanfang? kann man, muss man aber nicht! Aber ganz ehrlich: jeder Vorsatz ist doch nur dann was wert, wenn man dabei immernoch gut gelaunt ist, bestenfalls total motiviert … er heißt immerhin guter Vorsatz.

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No.2: Wie fängt für dich ein guter Morgen an?

Meine Güte … ist das wirklich erst das zweite Sonntagsglück des Jahres? Für mich fühlt es sich so an, als wäre das Jahr schon mehrere Wochen alt. Unglaublich! Das liegt bestimmt daran, dass ich im Augenblick wirklich mega viel arbeite … mit sehr viel Vergnügen und echt großem Erfolg. Wenn ihr das #sonntagsglück lest, bin ich wahrscheinlich auch im Büro – an diesem Wochenende arbeite ich ausnahmsweise mal durch. Damit ich bei der vielen Arbeit (die ich übrigens wirklich liebe!) einigermaßen entspannt und fit bleibe, habe ich eine neue morgendliche Routine entwickelt

Kalender 2018: Freebies zum Download!

Drei geniale Kalender für 2018 – Freebies zum Download

Das neue Jahr ist gerade mal zwei Wochen alt … es ist also gerade noch die richtige Zeit, sich nach schönen Kalendern für 2018 umzugucken. Und ich hab‘ da was für euch: drei wunderschöne Kalender for free, also zum Download … einer schöner als der andere. Nee, das kann man eigentlich so gar nicht sagen – sie sind nämlich alle ganz unterschiedlich: mal in schwarz-weiß mit Doodle-Motiven, mal mit Farb-Akzenten in Aquarell und ein fotografierter Food-Kalender ist auch dabei. Alle drei Kalender Freebies haben eins gemeinsam: sie sind einfach wunderschön. So kann das Jahr anfangen!

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Blogparade #sonntagsglück No. 1 in 2018: Happy New Year!

Juchuuu … da ist er wieder, dieser tolle Moment: da neue Jahr liegt blitzeblank wie ein Stapel unbeschriebenes Papier vor uns. Und gerade so wie es kommt – hoffentlich mit ein bisschen gutem Karma dabei – schreiben wir uns eine neue Geschichte. Tag für Tag … 365 mal in diesem Jahr. Ihr merkt es schon: ich liebe Neujahr! Euch allen wünsche ich von ganzem Herzen ein erfülltes, zufriedenes und glückliches neues Jahr 2018. Alles Gute für das Jahr 2018 Möge die Straße dir entgegeneilen. Möge der Wind immer in deinem Rücken sein. Möge die Sonne warm auf dein Gesicht scheinen und der Regen sanft auf deine Felder fallen. Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich im Frieden seiner Hand. (Irischer Segensspruch)   Ich bin mit einer genialen Silvesterparty bei und mit guten Freunden ins Jahr gestartet: an einem riesigen langen Tisch mit Dinner bis kurz vor Mitternacht, spannenden Menschen aus unterschiedlichen Nationen, Abtanzen unter der Disco-Kugel und ganz wunderbarer Unterhaltung. Einfach richtig gut!   Die Insta-Challenge 2018: Mein Kalender, der Kaffee und ich! Das Jahr startet für …

Blogparade #sonntagsglück No. 52: Danke für ein wunderbares Jahr mit euch!

So, da sind wir nun … mit dem letzten #sonntagsglück des Jahres 2017 – genau an Silvester. Da ist es an der Zeit mal DANKE zu sagen: für ein geniales Jahr voller Netzwerk-Spaß hier auf dem Blogmagazin! Ihr seid es, die das #sonntagsglück zu dem machen, was es ist … ein wunderbarer kommunikativer Austausch … und ich bin so glücklich darüber, wie viele tolle Ideen, Rezepte, Tipps und Themen hier Woche für Woche an jedem Sonntag verlinkt werden. Ihr seid echt klasse, ihr Lieben! Ich danke euch für die vielen Links & lieben Kommentare hier bei mir auf dem Blogmagazin, all eure freundlichen Likes und netten Komplimente für meine Ideen auf Facebook und den kommunikativen Austausch auf Instagram. Ich finde, wir sind eine richtig nette Gemeinschaft geworden hier … und das macht mich echt glücklich!  #showyourhappyfaces – meine Aktion auf Instagram Ich selbst blicke zutiefst dankbar zurück auf dieses Jahr, denn 2017 war gut zu mir. Ich hatte viele persönliche Glücksmomente mit lieb(end)en Menschen an meiner Seite … und das ist doch das Wichtigste, oder? Ich bin gesund und glücklich … was …

Kleine Auszeit – Kaffeeglück inklusive: Latte Macchiato Caramel

{Werbung} Ich trinke meinen Kaffee mit Milch. Nicht nur gern, sondern immer … da variiert eigentlich nur die Menge an Milch und ihre Konsistenz: mal ist sie warm und aufgeschäumt, mal frisch aus dem Kühlschrank. Ein Guten Morgen-Kaffee ohne Milch? Das ist für mich undenkbar … ich bin ganz klar ein Milch-Mädchen!   Wenn ich’s mir richtig gemütlich machen will, probiere ich verschiedene Kaffee-Spezialitäten … und kuschle mich mit einem guten Buch oder einer schönen Netflix-Serie aufs Sofa. Zum Glück gibt’s eine Menge genialer Kaffee-Rezepte, die sich ganz einfach nachmachen lassen – auch ohne Kaffeevollautomat. Einfach so von Hand. Zum Beispiel der Caramel Macchiato: ein wirklich wunderbares Gemisch aus Espresso, heißem Milchschaum und einem Schuss Karamellsirup … das ist für mich Entspannung pur! Rezept für einen Latte Macchiato mit Karamell-Sirup Du brauchst: + ca. 25 ml Espresso + ca. 210 ml heiße Milch + einen Schuss Karamell-Sirup (oder zwei) + hohes Glas / Becher + Milch-Aufschäumer oder Topf & Quirl + evtl. Milchkännchen aus Edelstahl + langer Löffel Der Latte Macchiato – eigentlich ein italienischer Frühstücksklassiker – ist ganz schnell zubereitet. …

MERRY XMAS – ich wünsch‘ euch fröhliche Weihnachten!

Ihr Lieben da draussen, ich wünsch‘ euch was: ein glückliches und fröhliches Weihnachtsfest. Feiert ordentlich, genießt entspannte Stunden mit euren Lieben, lacht, esst und trinkt … kurz: lasst es so richtig krachen! Ich ziehe gleich meinen kuscheligen Weihnachts-Sweater an und verabschiede mich in eine kleine Weihnachtspause … offline unterm Tannenbaum. Für die Zeit zwischen den Jahren hab‘ ich eins meiner absoluten Lieblings-Rezepte für euch – garantiert total entspannt. Schaut einfach wieder ‚rein und bis dahin … Macht es euch nett & Fröhliche Weihnachten! PS. Hinter den Kulissen arbeite ich an ein paar richtig tollen Projekten für’s nächste Jahr … das wird so cool – stay tuned. Und jetzt … lasst uns feiern!

Last Minute Geschenk-Tipp: Bake and the City Christmas Tours

Ach … ist das schön! Das neue Backbuch vom Kuchenbäcker ist ein echtes Weihnachts-Goodie … das gehört unter den Baum – auf jeden Fall. Wenn ihr also noch ein ebenso kurzfristiges wie wunderbares Last-Minute-Geschenk sucht, ist das hier genau euer Ding!     Weihnachts – Cookies rund um die Welt In vier ausgewählten Routen backt sich Tobias Müller – der sympathische Kuchenbäcker – rund um die Welt. Dabei gibt’s Spezialitäten aus aller Herren Länder: Bratäpfel im Schlafrock in Köln, schwedische Lussekatter oder echte St. Galler Biberli … diese sagenhaften kleinen Lebkuchen mit Mandelfüllung. Ich kenne St. Gallen in der Schweiz ganz gut und diese Biberli sind mir in bester Erinnerung geblieben. Jetzt kann ich die mal selber machen! Oder guckt euch mal diese herrlichen Pfefferkuchensterne aus Norwegen an … die sehen doch auch phantastisch aus, oder? So knusprig!     Mit Bake and the City Christmas kannst du gemütlich über die deutschen Weihnachtsmärkte bummeln (Tour 1), die hyggeligen Köstlichkeiten der Skandinavier genießen (Tour 2), mit süßem Proviant durchs Alpengebiet wandern (Tour 3) oder ganz glamourös die internationalen Großstädte besuchen. …

Der Büro-Schrank meiner Träume: total Retro & mit Rolladen!

Es ist Dienstag der 19. Dezember, viertel nach zehn … und für mich ist ab sofort Weihnachten! Denn ich habe seit heute morgen den Schrank meiner Träume hier im Textbüro stehen: ein Retro-Schätzchen mit glänzenden Messingbeschlägen und Holzrolladen. So einen wollte ich schon, seit ich denken kann!     Nachdem ich vor zwei Monaten – ziemlich kurz entschlossen – mit meinem Job in ein eigenes Büro umgezogen bin (bye, bye Homeoffice!), wusste ich: jetzt ist es Zeit für meinen Schrank. Wenn man für so ein Schmuckstück aber nicht ein paar tausend Euro hinblättern will, muss man sich auf die Suche machen.

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

Ab ans Meer! Ein Wellness Wochenende im Badhotel Domburg, Holland

{Pressereise} Seid ihr im Stress? Dann habe ich hier den perfekten Tipp für euch: einfach mal ans Meer fahren! Nehmt euch eine kleine Auszeit, genießt frisches Seafood und lasst die Seele baumeln. Wo? Für mich ganz klar an der Nordsee … da wo die Wellen an den Strand branden, die Gischt spritzt und Salz in der Luft liegt. Nach einem herrlichen Strandspaziergang in dicker Winterjacke, Mütze und Schal geht’s dann ab in die Sauna, das SPA oder an den Pool. Ich hatte das große Vergnügen, im Badhotel Domburg direkt an der Küste von Walcheren einzuchecken … Verwöhnprogramm inklusive!