28 Suchergebnisse für: kürbis

Herbstlich und lecker: #Kürbis - Hähnchen - Pfanne mit Granatapfel

Hallo Herbst mit @Kathi Köstlich: Kürbis – Hähnchen – Pfanne mit Granatapfel

Hallo liebe Kathi, dein Rezept sieht ja köstlich aus! Damit wisst ihr schon das wichtigste über meine sympathische Blogger-Kollegin Katharina Schwarz: sie kocht und bloggt auf Kathi Köstlich … und da ist der Name Programm. Wir haben uns im letzten Jahr auf einem  tollen Genuss-Event im Saarland (Kathis Heimat) kennengelernt. Und manche Menschen sind mir einfach sofort sympathisch! Ich freu‘ mich also ganz besonders, dass die liebe Kathi hier zu Gast ist. Und jetzt: an die Pfannen für die lecker Kürbis – Hähnchen-Pfanne!

Happy #Halloween: kleiner Vampir - #Kürbis

Easy DIY für Halloween: kleine Kürbis – Vampire

Ende des Monats ist Halloween … seid ihr schon startklar für all die kleinen Hexen, Geister und Vampire, die am 31. Oktober von Tür zu Tür ziehen? Mit dieser super easy Kürbis-Deko zeigst du den Halloween-Gespenstern, dass sie bei dir herzlich willkommen sind. Und außerdem sieht so ein Kürbis auf der Gartenmauer oder auf dem Fenstersims einfach richtig cool aus. Auch als Tischdekoration sind die kleinen Kürbisse ein echter Hingucker. Das geniale daran: die Dekoration ist super schnell gemacht … man braucht weniger als zehn Minuten!

Deko-Idee für #Kürbis und eine schnelles Kürbis-Pesto

Hallo Herbst mit @Smillas Wohngefühl: Kürbis mit Glamour in Gold und ein schnelles Pesto

Los geht’s mit meinem Gastblogger-Event Hallo Herbst!   Ab sofort stelle ich euch in jeder Woche sympathische Blogger-Kollegen vor … und die haben entweder coole DIY-Ideen oder leckere Rezepte zum Nachkochen für euch im Gepäck. Ich freue mich ganz besonders, heute die liebe Smilla von Smillas Wohngefühl zu begrüßen. Ich liebe ihre tollen DIY’s und ihr solltet unbedingt mal auf ihrem inspirierenden Blog vorbeischauen. Aber erstmal geht’s jetzt los

Hallo #Herbst: Kürbisfest & Bauernmarkt

Blogparade #sonntagsglück No. 38: Endlich wieder Kürbiszeit!

Jetzt ist er da, der Herbst! Untrügliche Zeichen für den Beginn der kuscheligen Jahreszeit: Draußen fegt der erste Herbstwind Blätter und Kastanien vom Baum, ich habe die weiche Strickdecke aus dem Keller geholt und auf der Fensterbank in der Küche liegen leuchtend orange Kürbisse für leckere Rezepte bereit. Das Wichtigste aber: wir haben gestern Abend die Heizung angestellt. Warum ich das in diesem Jahr so feiere?

Hallo #Herbst: Kürbisfest & Bauernmarkt

Ausflugs-Tipp fürs Wochenende: Kürbisfest & Bauernmarkt

In diesem Herbst hab‘ ich’s endlich mal geschafft: ich war schon Anfang September auf dem ersten Kürbisfest der Saison … und es war großartig! Überall von Nord bis Süd und West bis Ost gibt es im Moment regionale Events, auf denen man den Herbst so richtig feiern kann: Bauernmarkt, Kürbisfest oder herbstliche Hof-Events. Da gibt es erntefrische Kürbisse … frische Äpfel und duftende Pflaumen gleich kiloweise. Das macht einfach gute Laune!

Pumpkin Spice: das Gewürz für alle Rezepte mit Kürbis

Pumpkin Spice: die ideale Gewürzmischung für Rezepte mit Kürbis

Wenn der Herbst kommt, fühle ich mich manchmal wie ein Eichhörnchen: sobald die Temperaturen draußen die Wohlfühlzone verlassen, lege ich mir Vorräte an! Das erste ist immer ein kleiner Vorrat an Pumkin Spice Gewürz. Der Klassiker unter den Gewürzmischungen passt ideal zu allen Kürbisgerichten und gibt dem orangeroten Herbst-Gemüse dieses großartige Aroma. Mmhhh … wie das duftet!

Aus dem Ofen: Hühnchen mit Kürbis

Herbstlich: Ofenhühnchen mit Kürbis

Ich liebe Kürbis. Ein ganz wunderbarer Genuss im Herbst! Heute kombiniere ich ihn mal mit knusprigem Hühnchen, aromatischen Cocktailtomaten und frischen Kräutern. Ein unkompliziertes Gericht, das im heißen Ofen vor sich hin schmort und aromatischen Duft im Haus verbreitet. Also: perfekt für das Wochenende – denn dann habt ihr mehr Zeit zum Entspannen. Der Hokkaido-Kürbis

Kürbisbrot: saftig und lecker!

Gestern hab‘ ich gebacken: Kürbisbrot! Duftig, saftig und mit einem Wahnsinns-Aroma … einfach lecker. Auf Insta gepostet, da war es noch warm. Mmhhh … wie wunderbar. Da braucht man nix dazu, außer Butter – am liebsten gesalzen … Ich liebe dieses Brot. Es ist schnell gemacht und so lecker. Nix wie ran an den Backofen: Zutaten für ein saftiges Kürbisbrot: 300 g Kürbisfleisch 500 g Weizenmehl 3 EL Wasser 1 PK Trockenhefe 2 EL Honig, flüssig 3 EL Milch. lauwarm 100 ml Öl  (Sonnenblumenöl) 1 TL Salz Heute schon gepinnt? ♥   Und so geht’s: Das Kürbisfleisch klein schneiden, mit dem Wasser unter Rühren 2-3 Minuten andünsten, danach das Kürbisfleisch pürieren und erkalten lassen. Für den Teig Mehl in eine Schüssel sieben, mit Trockenhefe sorgfältig vermischen. Honig, Milch, Öl, Salz und das Kürbisfleisch hinzufügen. Die Zutaten mit Knethaken zunächst auf niedriger dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Den Teig so lange zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat. Teig aus der Schüssel nehmen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche …

Step-by-step Tutorial: eine Kürbis-Laterne mit Lochmuster bohren

Ich hab‘ es mir für Halloween schonmal gemütlich gemacht … mit einer strahlenden Kürbis-Laterne der ganz besonderen Art: leuchtende Punkte all over! Mädels, an die Bohrmaschine! Ja, im Ernst: das ist ganz einfach … wer selbst nicht gern mit der Bohrmaschine hantiert, fragt einfach die Freundin, den Mann oder Bruder oder auch die Schwester … die helfen bestimmt gern. Heute schon gepinnt? ♥   DIY Tutorial Kürbis Laterne: leuchtende Punkte mit der Bohrmaschine bohren Und damit ihr genau sehen sehen könnt, wie’s geht, gibt es hier eine Schritt für Schritt Anleitung … Ich verspreche euch: das ist viel einfacher, als die herkömmliche Kürbis-Schnitzerei! 1. Den perfekten Kürbis finden Du gehst in den Supermarkt und suchst Dir den schönsten Kürbis, den Du finden kannst. Noch schöner ist das im Hofladen: da weiß man vor lauter tollen Kürbissen in leuchtendem Orange gar nicht, wohin man zuerst gucken soll. Hier findest Du übrigens meistens auch besonders Sorten zum Kochen und Backen, so wie Butternut-Kürbis … aber jetzt wollen wir erstmal diesen Kürbis zum Leuchten bringen! 2. Die Halloween Laterne: Kürbis aushöhlen Alles halb so wild … Du …

Kürbissuppe in drei Varianten

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, bin ich seit langer Zeit ein absoluter Kürbis – Fan… Yes – I am! Warum auch nicht? Kürbis ist dekorativ (und wie), läßt sich ratzfatz verarbeiten und schmeckt unglaublich lecker. Als köstlicher Auflauf mit Hack , als herrliches Brot oder heute zum Beispiel mal als Suppe. In guter Gesellschaft mit Kartoffeln und Brot. Wie? Ihr seht die Kartoffeln nicht? Natürlich nicht: die sind ja im Süppchen… Zutaten: 500 g Kürbis (z.B. Hokkaido, den man nicht zu schälen braucht) 500 g Kartoffeln (festkochend) 1 gr. Zwiebel Butter oder Olivenöl 1 l Gemüsebrühe 1 Becher Sahne Gewürze: Pfeffer, Salz, evtl. Loorbeer Kräuter nach Wunsch: Schnittlauch, Petersilie, Dill, Liebstöckel – was gerade da ist Und so geht’s: Den Kürbis ggf. schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen & würfeln, ebenso die Zwiebel. Dann Butter  bzw. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Kartoffeln und Kürbis dazugeben, kurz anrösten und dann mit der Brühe ablöschen. Mit Pfeffer, Salz und evtl Lorbeerblättern würzen. Die Suppe zum Kochen bringen …