Allgemein, Besser Leben, Lifestyle
Kommentare 4

Sommer-Feeling: 5 ultimative Wellness-Hacks für zuhause!

Sommer - Feeling: 5 ultimative Wohlfühl-Tipps für Beauty & Wellness

{Werbung}

Ich liebe diese Jahreszeit, in der alles grünt und blüht. Es wird mit jedem Tag ein bisschen wärmer und manchmal liegt schon ein Hauch von Sommer in der Luft. Insbesondere hier im Westen Deutschlands hat uns die Sonne in diesem Jahr schon ganz ordentlich verwöhnt. Apropos: verwöhnen … jetzt ist die beste Zeit, sich selbst was Gutes zu tun. Deswegen verrate ich euch hier meine fünf besten Tricks für ein gutes Körpergefühl und frischen Schwung. Ganz einfach und unkompliziert. So startet ihr garantiert gut gelaunt und entspannt in den Sommer. Auf geht’s!

15 Minuten am Tag nur für mich

 

Sommer - Feeling: 5 ultimative Wohlfühl-Tipps für Beauty & Wellness

 

Einmal am Tag brauche ich Zeit für mich … so richtig me time. Ich suche mir ein ruhiges Plätzchen und entspanne mich. Seit ein paar Jahren mache ich Tai Chi. Der chinesische Volkssport wird auch Schattenboxen genannt und kommt tatsächlich eigentlich aus dem Kampfsport. Weiche Bewegungsabläufe dehnen den Körper und können Verspannungen lösen. Der Effekt ist ähnlich wie beim Yoga. Darauf schwören viele meiner Mädels … sie würden nie auf ihre Yogastunde verzichten!

 

Sommer - Feeling: 5 ultimative Wohlfühl-Tipps für Beauty & Wellness

 

Weil die Bewegungsabläufe beim Tai Chi und beim Yoga festgelegt sind, muss man sich konzentrieren, um alles richtig zu machen. Und schon ist der Kopf beschäftigt … und zwar nicht mit dem Mittagessen von Morgen, den Hausaufgaben der Kids oder der Arbeit, die sich auf dem Schreibtisch türmt. Einfach nur bewegen. Ganz sanft. Ich mag das!

Wie entspannt ihr euch? Ich habe jetzt angefangen zu meditieren. Das hübsche Meditations-Kissen lag hier seit Jahren ungenutzt – aber herrlich dekorativ – rum … und jetzt endlich benutze ich es: einmal am Tag hinsetzen und die Gedanken ziehen lassen. Manchmal klappt das sogar … und dann machen schon fünf Minuten unglaublich wach. Mehr schaffe ich noch nicht.

 

Fit in den Sommer mit Orthomol Vital f – extra für Frauen

 

Sommer - Feeling: 5 ultimative Wohlfühl-Tipps für Beauty & Wellness

 

Manchmal ist das alles ganz schön viel: Job, Familie, Sport, Haushalt, Hobbys, Kultur, Freunde … was sollen wir eigentlich noch alles unter einen Hut kriegen? Gerade wir Frauen sind oft stolz auf unsere multifunktionalen Fähigkeiten. Wir machen es einfach, jonglieren mit allen Alltagsaufgaben und halten die Bälle zuverlässig in der Luft. Das ist ganz schön anstrengend.

Und ich zumindest neige dazu, nicht gut genug auf die Bedürfnisse meines Körpers zu achten, wenn es viel zu erledigen gibt. Das weiß ich … und das ist ja auch schonmal etwas, oder?

 

Sommer - Feeling: 5 ultimative Wohlfühl-Tipps für Beauty & Wellness

 

Deswegen gönne ich mir immer, wenn ganz besonders viel los ist in meinem Leben Unterstützung durch Orthomol Vital f … und das tut mir total gut. Orthomol Vital f ist ein Nahrungsergänzungsmittel: es enthält wichtige Mikronährstoffe für das Nervensystem und Energiestoffwechsel … jep, das kann ich brauchen! Magnesium und B-Vitamine zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung. Gut so.

Eine große Packung Orthomol Vital f – extra für uns Frauen konzipiert – enthält 30 Portionen … das reicht einen ganzen Monat. Mir gibt die Extra-Dosis Mikronährstoffe ein gutes Gefühl, wenn mein Alltag zu voll wird. Hallo Sommer … here I come!

Heute schon gepinnt?

Sommer - Feeling: 5 ultimative Wohlfühl-Tipps für Beauty & Wellness

 

Nagellack: gute Laune in kleinen Fläschchen!

So, jetzt ist es ‘raus: ich bin ein Nagellack-Junkie! Ich liebe die bunten Farben. Je knalliger, desto besser. Sie zaubern gute Laune auf meine Fingernägel. Sie lassen meine Füße in sommerlichen Sandaletten so richtig gut aussehen. Habt ihr euch schonmal die Nägel ganz bunt lackiert … jeden Nagel in einer anderen Farbe? Einfach nur so. Ich mache das ausschließlich für mich selbst. Für ein bisschen mehr Oh-la-la in meinem Leben!

 

Sommer - Feeling: 5 ultimative Wohlfühl-Tipps für Beauty & Wellness

 

Immer zum Saisonstart – an den ersten sonnigen Tagen des Jahres – gönne ich mir ein paar neue Nagellacke. In diesem Jahr gibt’s neben zarten Pastells natürlich auch die neue Trendfarbe: Korallenrot. Einen roten Nagellack sollte jede Frau haben. Genauso wie einen richtig leuchtend roten Lippenstift. Für das BÄHM in uns. Aber das ist nochmal ein ganz anders Thema.

Sonne tanken – wann immer es möglich ist

Wir brauchen Sonne. Für die Seele, damit es uns gut geht … und für die Bildung von Vitamin D über die Haut. Schon ein täglicher Spaziergang von einer Viertelstunde verbessert die Gesundheit und pusht das Immunsystem. Und das sogar, wenn’s draußen bedeckt ist. Es gibt also keinen Grund, nicht ‘rauszugehen!

 

Katrin Rembold: Journalistin, Freelancer für Text und Content und Blogger auf soulsister meets friends.

Bald blühen wieder die Sonnenblumen … ich freu‘ mich drauf! (Foto: Jutta Bajon)

Ich genieße es, meine kleine Kaffeepause jetzt endlich wieder nach draußen zu verlegen: mal sitze ich auf der Bank vor dem Haus – da wo im Sommer immer der Lavendel blüht. Oder ich mach’s mir mit ein paar Kissen auf unserer kleinen Terrasse gemütlich. Manchmal blättere ich dabei in ein paar Magazinen … manchmal tu‘ ich einfach: nichts!

Eine meiner Freundinnen dreht einfach vor der Arbeit noch eine große Runde um den Block. In der Mittagspause tut sie das gleiche … und schon fühlt sie sich super. Und gute Laune gibt’s gratis dazu, wenn die mittäglichen Sonnenstrahlen die Nase kitzeln.

Frischer Wind im Kleiderschrank: einmal sortieren, bitte!

Mein Kleiderschrank ist nicht riesig groß. Also sortiere ich: einmal wenn der Frühling kommt … und dann wieder im Herbst. Jetzt gerade weichen kuschelige Pullis fließenden Sommerkleidern und coolen Shirts. Wenn’s morgens noch ein bisschen zu kühl ist, kombiniere ich eine lässige Jacke dazu … gern mal ganz sportlich.

 

Sommer - Feeling: 5 ultimative Wohlfühl-Tipps für Beauty & Wellness

Mein ultimativer Wohlfühl-Tipp: lasst nur die Blusen, Shirts und Kleider im Schrank hängen, die euch wirklich passen. Nichts ist ärgerlicher, als die total stylische Zigaretten-Hose, die aber erst „bei drei Kilo weniger“ wieder perfekt sitzt. Das macht Frust im Kleiderschrank … und wer braucht das schon? Alles, was mir zum Saisonbeginn kein Lächeln entlocken kann, verstaue ich erstmal in hübschen Pappkisten. Wer weiß: vielleicht passt es in der nächsten Saison wieder zu mir?

Noch ein toller Tipp: manchmal geben stylische Accessoires wie Ketten und Tücher deinem Outfit einen total neuen Look. Einfach mal ausprobieren!

Wie startest du in den Sommer? Hast du bestimmte Rituale, mit denen du dich auf den Frühling oder den Sommer einstimmst? Schreibt mit einfach einen Kommentar … ich bin gespannt! Und jetzt …

Macht es euch nett!

Teilen macht glücklich!

4 Kommentare

  1. Die Sommergefühle sind wieder ein bisschen in den Hintergrund getreten: die Bise bläst. Deshalb sind auch noch die Wollsocken an den Füssen. 🙂 Geniess die Zeit. LG von Regula

    • liebe Regula,

      hier schüttet es gerade wie aus Eimern … gut für die Natur. Bei mir ist gefühlt immer dann Sommer, wenn ich das erste Mal keine Socken mehr trage. Und jetzt warten im Kleiderschrank all die leichten Blusen und Tops auf Ausgang. Ich freu‘ mich drauf!

      herzlichst Katrin

  2. Im Homeoffice hab ich meinen Balkon noch mehr lieb gewonnen <3 ich liebs einfach draußen zu sitzen und den Vögeln zuzuhören bzw. sie zu beobachten. Und Yoga lieb ich auch 🙂 Das ist so gut bei Rücken 😀 und hilft mir immer total!

    • liebe Juli,

      oh haste Rücken (ein herrlicher rheinischer Ausdruck, den ich liebe!). Ja: einen Balkon oder Garten zu haben war in den letzten Homeoffice-Monaten absolut Gold wert. Ich hoffe, in meinem Co-Working wir irgendwann die Terrasse wieder geöffnet … dass kann ich auch außer Haus draußen arbeiten. So oder so: mach’s dir nett im Sommer und nimm‘ dir Zeit für dich!

      herzlichst Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.