Allgemein, Besser Leben, Drinks, Food, Lifestyle
Kommentare 3

My daily Detox – der Gesundheits-Tipp: ein großes Glas Wasser am Morgen!

Daily Detox: ein Glas Wasser am Morgen für die Gesundheit

Habt ihr Lust ganz einfach was für eure Gesundheit zu tun? Dann kommt hier ein super easy Gesundheitstipp: my daily Detox! Ich trinke morgens – gleich nach dem Aufstehen – ein großes Glas Wasser. Noch vor dem ersten Kaffee.

Angefangen habe ich mit Mineralwasser, mittlerweile bin ich auf Leitungswasser umgestiegen. Das Glas Wasser am Morgen versorgt den Körper mit Flüssigkeit und bringt Kreislauf und Verdauung in Schwung. Gut so!

Warum ein Glas Wasser auf nüchternen Magen gut für die Gesundheit ist

Daily Detox: ein Glas Wasser am Morgen für die Gesundheit

 

Das mit dem Wasser trinken gleich nach dem Aufstehen mache ich schon sehr lange … der  der Griff zum Wasserglas (oder zur Wasserflasche) wird sehr schnell zur guten Gewohnheit. Das hat viele Vorteile:

  • Die Feuchtigkeitsspeicher des Körpers werden aufgefüllt. Das ist wichtig, weil unser Körper über Nacht (jede Nacht!) etwa zu 1 Liter Flüssigkeit verbraucht. So viel schwitzen wir nämlich!
  • Kreislauf und Stoffwechsel kommen ganz schnell auf Touren: der Körper beginnt sofort, das Wasser zu verarbeiten und bringt damit alle Organe in Gang
  • Ein Glas Wasser am Morgen gibt dir ein gutes Gefühl, weil du achtsam mit deiner Gesundheit umgehst. Stichwort: selfcare – es ist wichtig, gut auf sich aufzupassen!

Heute schon gepinnt?

Daily Detox: ein Glas Wasser am Morgen für die Gesundheit

Idealerweise ist der schnelle Detox-Shot am Morgen nicht eiskalt … das bringt schnell mal den Magen durcheinander. Manche schwören auf lauwarmes Wasser in Zimmertemperatur: das ist grundsätzlich sicherlich empfehlenswert, für mich aber ein echtes No-Go. Ich mag einfach kein lauwarmes Wasser!

 

Daily Detox: ein Glas Wasser am Morgen für die Gesundheit

 

Mein daily Detox genieße ich also lieber etwas kühler … es soll ja schließlich schmecken. Probiert einfach aus, was für euch am besten ist: Mineralwasser oder Wasser aus der Leitung … und auch bei der Temperatur kann man ganz einfach ausprobieren, was dem Körper und der Seele gut bekommt.

Ich persönlich glaube daran, dass man nur dann einen positiven Effekt erzielt, wenn das was man tut, Spaß macht. Ich bin kein Fan davon, sich selbst zu kasteien … dafür ist das Leben zu kurz.

Noch mehr gute Tipps für ein entspanntes und gesundes Leben findet ihr in meiner brandneuen Kategorie: besser Leben. Schaut einfach mal vorbei!

 

Die richtige Reihenfolge: erst Wasser, dann Kaffee!

 

Daily Detox: ein Glas Wasser am Morgen für die Gesundheit

 

Wie ihr vielleicht wisst, bin ich ein echter Coffeelover. Ohne Kaffee geht bei mir nix … dafür gibt es sogar eine eigene Kategorie hier auf dem Blogmagazin: mit ganz viel Kaffeeliebe. Und die wird sich im laufe des Jahres mit vielen schönen Rezepten füllen … stay tuned!  Aber ich schweife ab … zurück zum Wasser.

Das Glas Wasser am Morgen hat für mich persönlich noch einen weiteren, mega positiven Effekt. Wenn ich am Morgen zwei Tassen Kaffee trinke, habe ich danach keinen Durst mehr … und das machmal den ganzen Tag lang. Dann hab‘ ich nur noch Lust auf Kaffee und das ist nicht gut. Da sorgt so ein Glas Wasser am Morgen vor. Du kennst auch solche Coffeelover? Dann teil‘ doch meinen Detox Tipp einfach: via Facebook oder als direkten Link. So sieht das dann aus …

 

Daily Detox: ein Glas Wasser am Morgen für die Gesundheit

 

Wenn ich morgens nach dem Aufstehen ein großes Glas Wasser trinke, habe ich die ersten 200 bis 300 Milliliter schonmal „getankt“ … und ich habe trotz Kaffee über den Tag hinweg Durst und richtig Lust auf Wasser. Ich achte nämlich darauf, dass ich am Tag mindestens auf zwei Liter Flüssigekit komme. Wie ist das bei euch so?

verlinkt mit creadienstag

Macht es euch nett und bleibt gesund!

Teilen macht glücklich!

3 Kommentare

  1. Hallo Katrin!
    Ich trinke zwar überhaupt keinen Kaffee – sondern Tee zum Frühstück. Aber deinen Tipp werde ich trotzdem mal ausprobieren – und auch mit kaltem Wasser (warmes mag ich auch nicht) und aus einem Glas und nicht aus einer Tasse (das kann ich nämlich schon gar nicht )
    Liebe Grüße Karin

  2. Ich trinke schon seit zwanzig Jahren morgens ein Glas Wasser. Auch aus der Leitung. Allerdings kaltes Wasseer. Warmes mag ich nicht. Vielleicht ist das mein persönlicher Jungbrunnen der mich immer jünger aussehen lässt. Ich gehöre wohl zu den wenigen die kein Problem mit den berühmten 2 Litern am Tag haben. Eher im Gegenteil. Ich muss eher darauf achten nicht zu viel zu trinken, da ich sonst Probleme mit dem Herz bekomme.
    Liebe Grüße von der Ostsee Sandra

  3. Hallo Katrin,
    das frühe Glas Wasser ist eine prima Sache.
    Ich halte es auch schon seit einigen Jahren so – noch im Bad gibt es ein großes Glas Leitungswasser in lauwarm.
    Zum Frühstück gibt es bei mir einen halben Liter Tee und danach beim Fertigmachen ein weiteres großes Glas Wasser, so habe ich vor der Mittagszeit schon einen Liter Wasser getrunken. So schaffe ich problemlos meine 2 Liter oder mehr am Tag.
    Liebe Grüße
    Gudrun

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.