Allgemein, Food, Kochen
Schreibe einen Kommentar

Fondue Chinoise zu Weihnachten: mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

{Werbung}

Es gibt so Sachen, die sind einfach, wie sie sind. Schon immer … und wahrscheinlich für alle Zeiten. So ist das bei uns zuhause mit dem Fondue Chinoise zu Weihnachten. Genauer gesagt: an Heiligabend. Der genaue Zeitpunkt – vor oder nach der Bescherung – ist verhandelbar … der Rest ist Gesetz. Und zwar schon, seitdem ich mich an Weihnachten erinnern kann.

 

Heute schon gepinnt?

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

 

Alle Jahre wieder irgendwann in der Vorweihnachtszeit schockiere ich meine Familie mit der eigentlich unsinnigen Frage: „Was essen wir denn an Heiligabend?“ Die Antwort ist immer die gleiche: „Fondue – was sonst?!“

Also präsentiere ich euch heute unseren Weihnachts-Klassiker – Fondue Chinoise – mit gleich drei tollen Rezepten: einer aromatischen Brühe mit Weißwein (oder ohne), fruchtiger Cranberry Sauce und einer selbstgemachten Cocktail Sauce.

Fondue Chinoise – der Mittelpunkt beim Familien-Dinner

Wenn das würzige Aroma der brodelnden Fondue-Brühe durchs Wohnzimmer zieht, ist so richtig Weihnachten: alle sitzen erwartungsvoll an der Festtagstafel und warten auf den ersten Toast. Nee … nicht das Toastbrot (zum Fondue Chinoise essen wir außerdem Baguette) … sondern die kleine Rede vor dem Essen.

Auch so ein Familien-Klassiker: ein paar liebe Worte – voller Dankbarkeit für all das, was wir haben – das Anstoßen und dann geht’s richtig los. Alle an die Gabeln!

 

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

 

Jeder bei uns in der Familie hat ein paar Zutaten beim Fondue an Heiligabend, die einfach sein müssen: bei mir ist das die selbstgemachte Cranberry Sauce, die Süße braucht jede Menge Mini-Maiskölbchen und der Liebste muss frische Cocktail Sauce zum Dippen auf dem Tisch haben.

So hat jeder sein Must-have bei unserem festlichen Familiendinner. Aber bei einem sind wir uns alle einig: am besten schmeckt das Fondue mit zartem Kalbfleisch. Da gibt’s nichts zu diskutieren.

Fondue Chinoise: aromatische Brühe mit Zwiebeln & Weißwein und zartes Kalbfleisch

Bei uns wird die Brühe für das Fondue Chinoise ganz schnell und unkompliziert gekocht: mit Zwiebeln, einem guten Schuss Weißwein – den kann man auch weglassen – und fertigem Fond. Da nehmt ihr einfach einen hochwertigen Geflügel- oder auch Kalbsfond im Glas … so wie ihr mögt.

Zutaten für die Fondue Chinoise Brühe:
3 große Zwiebeln
Butter
1/4 Liter Weißwein
ca. 1 Liter Geflügel- oder Kalbsfond

Und so wird’s gemacht:
Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und in einem Kochtopf auf mittlerer Hitze in ordentlich Butter andünsten. Spart nicht an Butter: sie gibt der Brühe später das unglaublich leckere Aroma!

Wenn die Zwiebeln glasig werden, löscht ihr sie mit Weißwein ab. Das Ganze gut zehn Minuten köcheln lassen, damit der Alkohol verfliegt. Wer lieber ohne Alkohol kocht, lässt den Weißwein einfach weg. Dann mit dem Geflügel- oder Kalbsfond aufgießen und einmal aufkochen. Schon ist euer Fondue Chinoise startklar.

 

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

Damit das Fondue Chinoise für uns zum echten Weihnachtsklassiker wird, muss auf jeden Fall zartes Kalbfleisch auf den Tisch. Hier habe ich ein Stück Kalbshüfte in mundgerechte kleine Häppchen geschnitten. Mit einem scharfen Messer ist das wirklich einfach. Wählt die Größe so, dass das Kalbfleisch in wenigen Minuten in der Brühe gart … so bleibt es wunderbar zart.

Mein Tipp: immer nur einen Teil des vorbereiteten Kalbfleischs auf den Tisch stellen. Der Rest wartet – appetitlich gekühlt – im Kühlschrank. Manchmal werfen wir nämlich mitten in der Nacht das Fondue noch ein zweites Mal an.

Die besten Rezepte: fruchtige Cranberry Sauce und Cocktail Sauce mit Aroma-Kick

Die selbstgemachten Saucen für unser Familiendinner an Heiligabend lassen sich bestens vorbereiten: entweder am Vormittag oder auch ein paar Tag im voraus … damit niemand in Stress gerät. Ich liebe es, diese letzten Vorbereitungen zum großen Fest zu treffen.

Das ist Vorfreude pur: mit Weihnachtsmusik in der Küche und vielleicht auch mit einem Glas Wein dabei. Ihr wisst schon: man nehme ein gute Glas Wein und gieße es in den Koch … beziehungsweise in die Köchin. Na, wie auch immer – hier sind die Rezepte für die leckeren Fonduesaucen!

Fruchtige Cranberry Sauce mit Zimt und Nelken

 

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

 

Für die Zubereitung der fruchtigen Cranberry Sauce braucht man nicht mal eine halbe Stunde. Weihnachtliche Gewürze wie Zimt und Nelken geben der Sauce ein tolles Aroma und ihr leicht säuerlicher Geschmack passt perfekt zum zartem Kalbfleisch.

Das Rezept habe ich von Gennaro Contaldo … einem italienischen Koch, der gern gemeinsame Sache mit Jamie Oliver macht. Ich habe da im Laufe der Jahre viel ‘rumprobiert und festgestellt: das Rezept kann man einfach nicht besser machen. Die Cranberry Sauce darf übrigens auch bei unserem Thanksgiving-Dinner mit family & friends nicht fehlen. So gut ist die!

Zutaten:
500 g frische Cranberries (oder tiefgekühlt)
100 g brauner Zucker
etwas Portwein
2 Clementinen, Bioqualität
3 Gewürznelken
2 Lorbeerblätter
1 Stange Zimt

Und so wird’s gemacht:

Zuerst den braunen Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze rühren, bis der Zucker beginnt, sich aufzulösen. Mit einem guten Schuss Portwein ablöschen. Jetzt sind die Clementinen dran: wenn sie Bio-Qualität haben, schält ihr die Schale direkt in den Topf. Dann die Clementinen auspressen und zum Zucker hinzufügen.

Jetzt die gewaschenen Cranberries in den Topf geben. Falls ihr keine frischen Beeren bekommt, nehmet einfach Cranberries aus der TK-Theke … das funktioniert genauso gut. Nelken, Zimt und Lorbeerblätter hinzufügen. Alles aufkochen und bei mittlerer Hitze 10 – 15 Minuten leicht köcheln lassen. Dann ist die herrlich fruchtige Cranberry Sauce für das Fondue Chinoise schon fertig. Wer mag, füllt die noch heiße Cranberry Sauce in Weckgläser … so hält sie sich rund zwei Monate.

 

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

 

Cocktail-Sauce selbst gemacht. Mit Aroma-Kick!

Eine selbstgemachte Cocktail Sauce ist bei uns der Klassiker zum Fondue mit Brühe. Ich mag Cocktail-Sauce mit einer leichten Schärfe und nehme ordentlich Paprikapulver und gerne auch noch einen Spritzer Tabasco zum Würzen.

Die Schärfe lässt sich zum Glück ganz einfach variieren … probiert einfach mal, wie die aromatische Sauce euch am besten schmeckt. Ich dippe da zum Beispiel auch liebend gern das frische Baguette rein … das ist so lecker!

 

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

Zutaten für 4 Portionen:
100 g Salatmayonnaise
100 g Crème fraîche
3 EL Tomatenketchup
3 TL Cognac
Zucker
1/2 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer, weiß
Paprikapulver
evtl. Tabasco

Und so wird’s gemacht:

Die cremigen Zutaten (Mayonnaise, Crème fraîche, Ketchup) miteinander vermischen. Eine halbe Knoblauchzehe pressen und hinzufügen, erneut umrühren. Die Mischung mit einer Prise Zucker und allen anderen Gewürzen abschmecken. Nach Belieben Paprikapulver und/oder einen Spritzer Tabasco hinzufügen. Und jetzt: unbedingt mal vorkosten. Dann bis zum Servieren kalt stellen.

Ich mag ja Traditionen zu Weihnachten. Das Fondue Chinoise mit leckerer Brühe beamt mich zurück in die Weihnachtstage meiner Kindheit … und das gibt mir ein wohliges Gefühl. In diesem Jahr haben wir uns allerdings mal einen neuen Fondue-Topf geleistet. Das wurde so langsam mal Zeit.

 

Fleisch mit Genuss: hohe Qualität garantiert

Was mir mittlerweile bei jedem Genuss von Fleisch wichtig ist: die Qualität muss stimmen! Ich möchte gutes Fleisch von hoher Qualität und Wertschätzung bei der Tierhaltung. Am liebsten habe ich es, wenn Haltung, Fütterung und Transporte für den Verbraucher transparent sind … so wie bei der niederländischen VanDrie Group, meinem Kooperationspartner für diesen Beitrag.

 

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

Die VanDrie Group produziert seit 2009 Kalbfleisch mit dem Gütesiegel Beter Leven (Besseres Leben), das durch den niederländischen Tierschutz erteilt wird. Auf der Homepage kann man sich alle Informationen rund ums Fleisch holen. So mag‘ ich das.

Mit dem Qualitätssiegel Safety Guard gewährleistet die Van Drie Group Nahrungsmittelsicherheit und die artgerechte Tierhaltung innerhalb der gesamten Produktionskette. Außerdem lässt sich jedes Stück Fleisch durch den gesamten Produktionsprozess verfolgen. Da weiß man genau, was man auf dem Teller hat.

 

Fondue Chinoise zu Weihnachten: klassisch mit Kalbfleisch & Cranberry Sauce

So appetitlich sieht’s aus, wenn du die leckeren Rezepte mit deinen Freunden auf Facebook teilst. Mein Tipp: Fondue Chinoise ist total gesellig und schmeckt auch, wenn nicht gerade Weihnachten ist!

Habt ein wunderschönes Weihnachtsfest,  ihr Lieben!

 

Teilen macht glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.