Allgemein, Backen, Food, widget Advent
Kommentare 2

Plätzchen backen im Advent: Vanillekipferl nach Omas Rezept

Plätzchen backen im Advent: Vanillekipferl nach Omas Rezept

Es gibt Rezepte, die sind einfach was ganz besonderes … manchmal muss man nur einen ganz bestimmten Duft in der Küche riechen und schon sind sie da: wunderbare Erinnerungen! Mir geht das so mit Vanille-Kipferl! Der Klassiker der Plätzchen – Bäckerei im Advent … und wenn der zarte Duft von Vanille durchs Haus zieht, weiß ich: es ist bald Weihnachten!

 

Plätzchen backen im Advent: Vanillekipferl nach Omas Rezept

 

Unschlagbar lecker: Plätzchen-Rezepte aus Omas Backbuch

Die zarten Vanillekipferl gab es schon früher bei meiner Oma: sie wurden in der Keksdose mit dem goldenen Rand oben auf dem Küchenschrank aufbewahrt … sicher vor allen schnellen Fingern der vielen aufgeregten Enkelkinder. Mit Kipferln startet bei uns – damals wie heute – die Advents-Bäckerei.

 

Heute schon gepinnt?

Plätzchen backen im Advent: Vanillekipferl nach Omas Rezept

 

Ich liebe die kleinen gebogenen Mini-Hörnchen, die mit ein paar guten Zutaten auskommen: Mehl, Butter, gemahlene Mandeln, Zucker … und Vanille. Entweder aus der Vanilleschote gekratzt und mit Zucker vermischt oder ganz einfach als praktischer Vanillezucker. Fünf Zutaten und schon kann’s losgehen mit dem Plätzchen backen im Advent.

Vanillekipferl: das klassische Rezept mit 5 Zutaten

Plätzchen backen im Advent: Vanillekipferl nach Omas Rezept

5 Zutaten für Vanillekipferl:

280 g Mehl
200 g Butter
100 g Mandeln, gerieben
80 g Zucker (plus extra Vanillezucker nach Wunsch)
2 Pck. Vanillezucker

Und so wird’s gemacht:

Mehl in die Schüssel sieben. Zucker nach Wunsch mit etwas Vanillezucker mischen und hinzufügen. Dann die gemahlenen Mandeln zufügen und alles gut vermischen.

Die kalte Butter in kleinen Stückchen abstechen und zum Gemisch geben. Alle Zutaten mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem krümeligen Teig zusammenrühren. Dann den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten, damit sich alles zu einem geschmeidigen Teig verbindet. Die Teigkugel in zwei Teile teilen und zu zwei Strängen rollen (jeweils  ca. 5 cm Durchmesser). Abdecken und mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

 

Plätzchen backen im Advent: Vanillekipferl nach Omas Rezept

 

Ich mache die Kipferl heute noch so, wie es meine Oma mir früher beigebracht hat: ich nehme eine etwas walnussgroße Menge Teig und rolle sie in den Handflächen zu einer Kugel. Mit leichtem Druck lasse ich die Kugel zwischen den Handflächen zu einer länglichen Rolle werden … die spitzen Enden entstehen dabei irgendwie ganz automatisch. Die Rolle wird dann in Hörnchen-Form gebogen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gegeben. Und nochmal von vorn … so lange, bis das Backblech voll ist.

Das Backblech in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben und – je nach Größe der Vanillekipferl – 8 bis 12 Minuten goldgelb backen.

Vanillezucker: weihnachtliches Aroma mit mmhhh-Effekt

Die Vanillekipferl erstmal auf einem Gitter leicht abkühlen lassen und dann … solange sie noch warm sind … in Vanillezucker wälzen. Und hier gilt ganz klar: mehr ist mehr! Damit die Kipferl den richtigen Vanille-Duft der Weihnachtszeit verströmen, brauchen sie ordentlich Vanillezucker!

 

Plätzchen backen im Advent: Vanillekipferl nach Omas Rezept

 

Bei uns kommen die ersten Vanillekipferl immer am 3. Dezember auf den Tisch. Da hat der Liebste Geburtstag … und er steht ganz genauso auf leckere Vanillekipferl wie ich. Und weil das Rezept so einfach und gut ist, hab‘ ich die Plätzchen genau so für euch fotografiert: einfach & gut. Und als Erinnerung an meine Oma hab‘ ich die Kipferl auf dem Retro-Geschirr mit dem Goldrand dekoriert … na klar: ein Erbstück von meiner lieben kleinen Omi!

Du stehst auch auf Vanillekipferl? Super: ich freu‘ mich, wenn du das Rezept mit deinen Freunden auf Facebook teilst!

Plätzchen backen im Advent: Vanillekipferl nach Omas Rezept

Lust auf mehr? Dann schau‘ mal hier in meine Rezepte zum Backen & Genießen! 

verlinkt mit creadienstag

Backt es euch nett!

 

Teilen macht glücklich!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.