5 Fragen an – das Interview, Allgemein, Bloggen, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

5 Fragen an Anja Allwicher @Raumkrönung: über schöneres Wohnen, Stil und Einrichtung

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

Ich freue mich riesig, euch den nächsten Gast meiner Interview-Reihe 5 Fragen an vorzustellen: heute geht’s um das Thema Wohnen und Einrichten … und darum, was eine Haus oder eine Wohnung zum Zuhause macht. Die liebe Anja Allwicher vom Einrichtungs-Blog Raumkrönung beantwortet mir 5 Fragen rund ums Thema schöneres Wohnen, Stil und Einrichtung.

 

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

Anja Allwicher, Wohnberaterin & Lifestyle Bloggerin auf @Raumkrönung.

Apropos Wohnen: wir beide leben in der gleichen Stadt – Mönchengladbach – und treffen uns immer mal wieder auf spannenden Events. Ich freu‘ mich, dass du hier bist, liebe Anja! Und los geht’s …

1. Fünf Sätze über Anja Allwicher @Raumkrönung

Ich bin 52 Jahre jung, habe eine Teenie-Tochter und lebe mit meinem Mann in der Nähe von Düsseldorf. Als ich mit 18 Jahren ein einjähriges Praktikum bei einem hiesigen Möbelhaus in der Deko-Abteilung gemacht habe, war meine Begeisterung für das Einrichten entfacht.

 

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

 

Nach meinem Studium habe ich beim Offenburger BURDA-Verlag angefangen zu arbeiten, und zwar in einer Redaktion, in der wir DIY`S entworfen und angefertigt haben und meine zusätzliche Aufgabe war das Fotostyling der Redaktions-Modelle. Ich habe besonders letzteres vom ersten Tag so sehr geliebt und daher passen meine Erfahrungen einfach perfekt zu meinem Blog, den ich 2013 startete.

2. Bei dir dreht sich alles ums Wohnen: was machst du genau?

Ich arbeite als Wohnberaterin und mich begeistert es, bei Wohnproblemen zu helfen. Jede Wohnung ist anders – jedes Zuhause hat einen anderen Grundriss, andere Möbel und jeder Kunde hat andere Wünsche. Diese Herausforderung liebe ich und am meisten die glücklichen Gesichter meiner Kunden nach einer Fertigstellung. Da ich deutschlandweit arbeite, bin ich zum Umgestalten oftmals nicht vor Ort und gebe den Kunden eine Auflistung mit einer step-by-step Abfolge, die sie selber umsetzen können.

Heute schon gepinnt?

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

 

Vor zwei Monaten wurde ich beispielsweise um Hilfe gebeten, weil ein Kunde Tipps bei der Einrichtung seiner Ferienwohnung in Südafrika benötigte. Das Ergebnis ist einfach sensationell und ich sehe diese Vorher- / Nachher-Geschichten selber so gerne anhand von Bildern. Sie zeigen, was alles möglich ist, ohne dass es immer viel Geld kosten muss.

 

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

 

Auf meinem Blog Raumkrönung sowie auf Instagram gebe ich Einrichtungstipps, veröffentliche meine eigenen DIY-Ideen und mag den engen Austausch mit meiner Community.

3. Was macht für dich ein Haus oder eine Wohnung zum Zuhause?

Definitiv die Menschen, die einer Wohnung oder einem Haus erst Leben einhauchen. Und da kommen wir zum nächsten Punkt, den individuellen Dingen, die ein Zuhause zum Zuhause machen. Das können für den einen private Fotos an den Wänden sein, für den anderen Mitbringsel aus Urlauben und für den anderen gesammelte Flohmarktfunde oder auch edle Designermöbel. Für jeden bedeutet Zuhause etwas anderes und deshalb ist auch jedes Zuhause speziell und dadurch einzigartig. Das finde ich großartig.

 

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

 

Wir selbst wohnen in einer Reihenhaus-Siedlung, wo die Grundrisse zwar alle gleich sind, aber  jedesHaus ist anders eingerichtet. Keines gleicht von innen dem anderen. Wir selbst haben unser Haus skandinavisch, minimalistisch eingerichtet, andere haben es bunt eingerichtet und widerum andere haben die Erbstücke ihrer Großeltern in Szene gesetzt. Das ist Individualität, jeder hat aus seinem Haus sein eigenes Zuhause gemacht.

4. Worauf sollte man achten, wenn man sich neu einrichtet oder renoviert. Hast du wichtige Tipps?

Wenn man sich neu einrichtet oder renoviert, ist mein wichtigster Tipp: ein klares Farb- und Stilkonzept zu erstellen. Viele meiner Kunden fühlen sich genau aus diesem Grund nicht mehr wohl und wissen nicht mehr weiter.

 

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

 

Oftmals sind Wohnräume nicht bewusst eingerichtet. Wenn sich im Laufe der Jahre der Geschmack z.B. zum Shabby Chic-Stil verändert hat, der teure Kelim-Teppich aber unbedingt bleiben soll, dann passt irgendwann nichts mehr zusammen. Das Ergebnis sind verschiedene Stile, die zusammengewürfelt in einem Raum sind und nichts passt mehr zueinander. Daher: unbedingt eine Idee entwickeln, wie der Raum aussehen soll und gezielt danach Möbel, Wandfarbe, Teppiche und Deko auswählen.

Ein weiterer Tipp ist, dass man beispielsweise in Miet-Immobilien nicht änderbare bauliche Gegebenheiten wie Bodenfliesen, Parkett oder eine farbige Einbauküche bei der Farbkonzeptionierung mit einbeziehen sollte. Ein weiterer Tipp von mir ist der folgende: ist man sich beim Einrichten unsicher, rate ich immer dazu, sich Zeit zu lassen. Nicht auf biegen und brechen alles beim Einzug fertig haben wollen.

 

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

 

Ich finde, dass man ein neues Zuhause erst einmal fühlen muss. Nach ein paar Wochen spürt man meistens ziemlich gut, was man überhaupt benötigt und was völlig unnötig ist. So kann man sich auch vor unnötigen Geldausgaben schützen. Ich höre bei Wohnberatungen oftmals dasselbe: „Das haben wir im Möbelhaus gesehen und seitdem es hier ist, gefällt es uns gar nicht.“ Daher mein Tipp: Lieber mit den ‚alten‘ Möbeln einziehen – solange sie natürlich noch in Ordung sind – und dann anhand des Farb- und Stilkonzeptes Neues kaufen.

5. Was macht dich glücklich?

Mich macht es vor allem glücklich, wenn wir als Familie zusammen sind. Mein Mann arbeitet seit drei Jahren in China und ist daher sehr oft von Zuhause weg. Das hat mir gezeigt, wie wichtig gemeinsame Zeit ist.

 

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

 

Mich machen allerdings auch Reisen glücklich und das schon seit frühester Kindheit. Ich bin als Kleinkind in Afrika groß geworden und habe anscheinend das Reise-Gen in mir. Ich bin unwahrscheinlich gerne in der Welt unterwegs und liebe es, neue Kulturen zu entdecken. Durch den Beruf meines Mannes haben wir schon viele Ziele entdecken können und sind in den letzten drei Jahren – aufgrund seiner Tätigkeit in China – viel in den asiatischen Ländern unterwegs.

 

Das Interview 5 Fragen an: Anja Allwicher @raumkrönung über Wohnen, Stil & Einrichtung

 

Aber es gibt noch etwas anderes, was mich immer wieder aufs Neue richtig glücklich macht: der Blick durch die Kamera, wenn ein tolles Bild entsteht. Und ein weiterer Glücksmoment ist der, den ich oben bereits beschrieben habe, nämlich wenn meine Kunden sich nach meiner Wohnberatung wieder in ihrer Wohnung zuhause fühlen.

Alle Fotos: Anja Allwicher @Raumkrönung

liebe Anja, herzlichen Dank für die Einblicke in deinen Job und die vielen guten Ideen rund ums Thema schöner Wohnen!

Teilen macht glücklich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.