Allgemein, Blumen, DIY
Kommentare 3

Filigrane Blumendekoration: zarte Inka-Lilien in sanften Rot-Tönen

Blumen-Deko im Herbst: mit zarten Blüten in sanften Rot-Tönen

{Werbung}

So langsam geht’s los mit dem Herbst: draußen wird es kälter … und auch die Deko zuhause verändert sich. Ich bin noch nicht komplett im Herbst angekommen, aber farblich lasse ich die nächste Jahreszeit schonmal bei mir einziehen: mit einer hübschen Blumendeko in sanften Rot-Tönen. Erkennt ihr die zart gemusterten Blüten? Das sind Alstromerien – oder auch Inka-Lilien – und ich finde, die sehen einfach klasse aus.

 

Low Budget Blumen-Deko: mit zarten Blüten in sanften Rot-Tönen

 

Die aus Südamerika stammenden Inka-Lilien werden häufig in Blumensträuße gebunden … meistens aber nur als eine Arte Füllmaterial – sozusagen in der Nebenrolle. Ich finde: sie haben was besseres verdient! Deswegen gibt es heute bei mir mal einen Strauß des Monats der die Alstromerien so richtig feiert … wie immer zeige ich euch die Flowerpower-Inspiration des Monats zusammen mit meinem Partner 1000 gute Gründe für Blumen.

Wenn man mal genauer hinschaut, sieht man, wie filigran die Alstromerien gemustert sind. Die Ähnlichkeit zu Lilien ist unverkennbar, oder? Einige der Blüten haben das für Liliengewächse klassische Tigermuster … das fällt bei Alstomerien in Weiß, Geld oder Rosa natürlich noch mehr auf, als hier. Die Inka-Lilien gibt es in ganz vielen verschiedenen Farben: es lohnt sich, die Augen offen zu halten oder einfach mal beim Blumenhändler nachzufragen.

 

Low Budget Blumen-Deko: mit zarten Blüten in sanften Rot-Tönen

 

Kombiniert mit Frauenmantel und ein paar herbstlichen Beeren in Grün kommen die tollen Farben der Inka-Lilien so richtig gut zur Geltung. Kleine weiße Blüten lockern den lose in der Vase gesteckten Blumenstrauß auf.

Blüten und Beeren locker gesteckt: Blumen direkt in der Vasen dekorieren

 

Heute schon gepinnt?

Manchmal finde ich es schön, die Blumen lose zu kaufen und direkt in der Vase selbst zu dekorieren. Man fängt mit einer verzweigten Blume in der Mitte an und steckt nach und nach alle anderen Blüten, Beeren und Zweige dazu. Das Gute an dieser Art der Blumendeko: sie ist variabel.

Ich trete gern mal ein paar Schritte zurück oder drehe den Blumenstrauß … dann sehe ich genau, wo ich noch etwas verändern muss, damit ein harmonisches Gesamtbild entsteht. Hier habe ich besonders darauf geachtet, dass die Blüten auf verschiedenen Höhen bleiben und extrem locker in der Vase stehen.

Low Budget Blumen-Deko: mit zarten Blüten in sanften Rot-Tönen

Deko in passenden Farben für noch mehr Herbst-Stimmung

Habt ihr schonmal probiert, euren Blumenstrauß mit farblich passende Deko zu umgeben? Auch die Wahl der Vase ist so ein Thema für sich: ich habe mich für eine ganz schlichte Glasvase in klassischer Form entschieden. Sie ist hauchzart grün getönt und hat kleine Luftblasen als Einschlüsse – das wirkt wunderbar organisch und lässt den Blumen optisch den Vortritt.

 

Blumen-Deko im Herbst: mit zarten Blüten in sanften Rot-Tönen

 

Außerdem steht eine dunkelgrüne Kerze mit Herbstmotiv neben den Blumen … und auch meinen hübschen kleinen Kerzenhalter habe ich schonmal herausgekramt. Deko wie diese kann einem Blumenstrauß noch mehr Stimmung verleihen. Vielleicht habt ihr ja Lust, das mal auszuprobieren? Auch Tannenzapfen und Nüsse sehen im Herbst als Deko zu Blumen klasse aus … schaut mal hier.

Ihr habt jetzt richtig Lust auf Herbst-Deko? Dann schaut doch mal bei meinen Herbst-Ideen vorbei … die habe ich passend zum Saisonbeginn wieder für euch ins Blogmenü gestellt. Für noch mehr Flowerpower schaut auch gerne in der kreativen Ideenwerkstatt von 1000 gute Gründe für Blumen vorbei … oder lasst euch gleich hier bei mir inspirieren: in meinem Flower-Feed.

Du magst meine Blumen-Deko? Das freut mich … teil‘ sie gern auf Facebook mit deinen Freunden!

Blumen-Deko im Herbst: mit zarten Blüten in sanften Rot-Tönen

verlinkt mit flowerfriday

Macht es euch nett!

 

Teilen macht glücklich!

3 Kommentare

  1. Hiltrud Reinert sagt

    Du hast für mich einen guten Geschmack und ich freue mich immer wieder deine selbstgemachten Schmuckstücke zu sehen und evtl nachzumachen. Danke für die tollen Tips

    • liebe Helga,
      ich finde farblich haben die Inka-Lilien schon einen Hauch von Herbst … aber das mag‘ jeder anders empfinden. Zum glück sind wir da ja alle verscheiden. Ich freu‘ mich auf jeden Fall, dass meine Alstromerien dir gefallen. hab‘ eine gute Woche und mach’s dir nett!
      herzlichst Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.