Allgemein, Food, Kochen
Kommentare 2

South Carolina Mustard Sauce: BBQ Ketchup mit Senf-Aroma & Freebie für’s Etikett

Carolina Mustard Sauce: BBQ Ketchup mit Senf-Aroma. Plus Freebie fürs Etikett

Bringt ihr euch auch manchmal aus dem Urlaub tolle Rezepte mit? Vor einem Jahr waren wir in den Südstaaten der USA unterwegs … seitdem ist die South Carolina Mustard BBQ Sauce bei uns im Sommer der Hit beim Grillen. Die Barbeque-Sauce  ist super schnell und easy gemacht: ganz ohne Kochen! Mittelscharfer Senf gibt diesem großartigen Ketchup den besonderen Kick.

 

Heute schon gepinnt? 

Carolina Mustard Sauce: BBQ Ketchup mit Senf-Aroma. Plus Freebie fürs Etikett

 

BBQ Ketchup ohne Kochen: ganz leicht selbstgemacht

Der aromatische Senf-Geschmack passt perfekt zu gegrilltem Kotelett, Steaks und ganz besonders gut zu Polled Pork Burgern. Die South Carolina BBQ Sauce gibt so einem Burger mit stundenlang gegartem Schweinefleisch einen ganz besonders saftigen Geschmack. Das Rezept für Pulled Pork Burger findet ihr auch hier auf dem Blogmagazin … probiert das unbedingt mal aus: das ist so lecker!

Wenn wir zum Grillen eingeladen sind, bringe ich gern ein kleines Gastgeschenk mit … zum Beispiel eine Flasche selbstgemachten Ketchup. Das kommt immer total gut an! Vielleicht wollt ihr das auch mal ausprobieren? Damit das gleich richtig stilvoll aussieht, könnt ihr euch hier Etiketten für den BBQ Ketchup ausdrucken. Ich hab‘ da mal was vorbereitet …

BBQ-Ketchup selber machen! #bbq #ketchup

Freebie zum Download: hier kannst du dir die 6 Etiketten downloaden

BBQ Ketchup mit Senf-Aroma – so wird’s gemacht

Die South Carolina Mustard Sauce mache ich nach dem bekannten Rezept von Meathead. Die Herstellung ist einfach: die Salze, Pfeffer und Granulate werden teilweise mit dem Mörser klein gestoßen. Dann werden alle trockenen und feuchten Zutaten kräftig vermischt … schon ist die geniale Mustard Sauce fertig!

Zutaten & Herstellung:

1 TL gerebelten Rosmarin
2 TL Senfkörner
> im Mörser pulverisieren

1 TL Knoblauch granuliert
1 TL Zwiebel granuliert
1 TL Selleriesalz
1 TL Salz
1 TL gemahlenen schwarzen Pfeffer
1 TL Chiliflocken
> alles vermischen und mit dem Senf- und Rosmarin-Pulver mischen

1 TL gekörnte Hühnerbrühe (alternativ 200 ml Geflügelfond)
> in 200ml kochendem Wasser auflösen
> verrühren mit
3 EL Tomatenmark
12 EL mittelscharfem Senf
8 EL Apfelessig
8 EL Zucker

Zum Schluss die zuerst hergestellte Trockengewürzmischung unterrühren. In Flaschen abfüllen. Und jetzt: genießen!

Carolina Mustard Sauce: BBQ Ketchup mit Senf-Aroma. Plus Freebie fürs Etikett

 

Alle Zutaten des Rezepts werden einfach kalt miteinander vermischt. Entweder mit dem Mixer oder dem Rührer der Küchenmaschine so lange durchrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Zutaten reichen für eine kleine Flasche Ketchup.

Mein Tipp: macht auf jeden Fall die doppelte Portion und stellt die Carolina Mustard BBQ Sauce einen Tag im voraus her … wenn alles gut durchgezogen ist, schmeckt der Ketchup mit Senfnote doppelt so gut.

Du magst das Rezept? Teil‘ es gern auf Facebook mit deinen Freunden:

Carolina Mustard Sauce: BBQ Ketchup mit Senf-Aroma. Plus Freebie fürs Etikett

 

Klassischer BBQ Ketchup: leicht scharf & mit einem Schuss Whiskey

Du magst deinen Ketchup lieber klassisch? Wie wär’s dann mit einem aromatischen BBQ Tomaten-Ketchup? Da sind jede Menge aromatische Zutaten drin: Balsamico, Chili, Sojasauce, Knoblauch, Zwiebeln, passierte Tomaten … und ein Schuss Whiskey. Ich sage euch: das ist eine echt geniale Mischung! Hier geht’s zum Rezept für den BBQ Ketchup mit Whiskey … lasst es euch schmecken.

 

BBQ-Ketchup selber machen! #bbq #ketchup

 

Macht es euch nett & grillt mal wieder!

 

 

Teilen macht glücklich!

2 Kommentare

  1. ohhhh, liebe Katrin,
    diesen Post musste ich sofort lesen. Werden da doch gleich Erinnerungen an den Urlaub in Charleston im lezten Jahr wach. Schwärm. So schön ♥
    Diese BBQ-Sauce werde ich ganz sicher ausprobieren .

    Vielen Dank für das Rezept
    Ich hüpf dann mal in die Küche Vorräte checken.

    liebe Grüße
    Nicole

    • liebe Nicole,
      die Mustard Sauce ist so lecker! Und wenn man damit tolle Urlaubs-Erinnerungen auf den Tisch zaubern kann: umso besser! Lass es dir schmecken und genieß‘ die Grill-Saison.
      herzlichst Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.