Allgemein, Dekoration, DIY, Frühling, Ostern
Kommentare 8

Super easy Deko zu Ostern: Hasenohren aus Drahtbügeln!

Niedlicher Lifehack zu Ostern: Hasenohren aus Drahtbügeln

Braucht ihr noch eine super easy Deko-Idee für Ostern? Dann aufgepasst: ich habe hier einen genialen Lifehack für euch! Die glänzenden Hasenohren, die sich hier als Dekoration für den Ostertisch im Grünen verstecken, sehen total niedlich aus und sind blitzschnell gemacht: aus ganz einfachen Drahtbügeln. Ist das cool?

Heute schon gepinnt? 

Easy Lifehack zu Ostern: Hasenohren aus Drahtbügeln

 

Für das niedliche 5-Minuten-DIY zu Ostern braucht ihr nur Kleiderbügel aus Draht, schlichte Terracotta-Blumentöpfe und etwas Katzengras. Natürlich kann man auch jedes andere Gras oder die an Ostern beliebten Weizenkeime verwenden. Das frische Grün sollte auf jeden Fall so hoch sein, dass man annehmen könnte, hier versteckt sich der Osterhase! Die hübsche Deko-Idee macht sofort gute Laune und ist außerdem ein ideales Mitbringsel für die Einladung zum Osterbrunch.

 

 

Hasenohren aus Drahtbügeln – ein Lifehack aus dem Waschkeller!

Die Idee für den schnellen Lifehack ist mir letztens beim Aufhängen einer ganzen Ladung Oberhemden eingefallen. Da benutze ich oft diese schlichten Kleiderbügel aus Draht … genau die, die man auch in der Reinigung bekommt. Die dünnen Drahtbügel lassen sich im Handumdrehen – und das ist hier fast wörtlich zu nehmen – in hübsche kleine Hasenohren verwandeln.

 

Niedlicher Lifehack zu Ostern: Hasenohren aus Drahtbügeln

 

Ihr nehmt einfach einen Drahtbügel und knickt die lange Seite mittig nach innen: schon richten sich wie durch Zauberei rechts und links zwei schmale Hasenohren auf. Die charmanten Knicke an den Ohrspitzen bringen die Bügel auch schon mit: die sind normalerweise dafür da, dass Kleider mit dünnen Trägern nicht vom Bügel fallen. Manchmal muss man einfach nur genau hinsehen, um im Alltag so coole kleine Ideen zu entdecken!

Damit man die Hasenohren gut im frischen Gras platzieren kann, wird am Schluß noch der Haken des Drahtbügels gerade gebogen. Das funktioniert am besten mit einer Zange. Jetzt lassen sich die Hasenohren beliebig dekorieren: so wie hier im grünen Gras oder in einem Blumenstrauß zum Verschenken. Die sehen ganz bestimmt auch als Outdoor-Deko auf dem Rasen lustig aus … das probiere ich auf jeden Fall auch noch aus. Schaut also unbedingt mal wieder ‘rein!

 

Niedlicher Lifehack zu Ostern: Hasenohren aus Drahtbügeln

 

15 geniale Ideen für Ostern

Habt ihr jetzt so richtig Lust auf Oster-Deko? Dann stöbert doch einfach mal in meiner DIY-Sammlung zu Ostern: da gibt es hübsche Ostereier in Pastelltönen oder im Beton-Look … die sind so cool! Außerdem zeige ich euch, wie schnell man Eierbecher aus Washi-Tape für alle Oster-Gäste zaubert … und noch andere hübsche Ideen fürs Osterfest. Klick hier

 

 

15 geniale Ideen für Ostern

 

Du findest, das ist mal echt coole? Dann teil‘ die Idee auf Facebook mit deinen Freunden, Tanten & Verwandten. Ich freu‘ mich immer riesig, wenn ihr meine Ideen weitergebt …

 

Easy Lifehack zu Ostern: Hasenohren aus Drahtbügeln

verlinkt mit creadienstag

Macht es euch nett!

Teilen macht glücklich!

8 Kommentare

  1. So einfach, wie effektvoll!!!
    Tolle Idee, um die Kleiderbügel noch mal zu verwenden.
    Ich hatte in der Weihnachtszeit zwei zum Kreis gebogen und als Grundlage für dünne Kränze zum Aufhängen genommen.
    Jetzt wollte ich mit einem von ihnen einen Buchskranz basteln, aber ob ich noch Buchs auf dem Markt bekomme, ist ja dank der gründlichen Arbeit des Zünslers fraglich.

    GLG,
    Monika

    • liebe Monika,
      dann machst du statt Buchskränzen eben ein paar niedliche Hasen! Das mit den Kreisen aus Drahtbügeln ist auch eine tolle Idee … das guck‘ ich mir bei dir gleich mal an. Hab‘ es schön & genieß den Frühling.
      herzlichst Katrin

    • liebe Jutta,
      ich hab‘ die Hasen jetzt bei mir auf der Fensterbank stehen … was meinst du, wie oft ich Nachbarskinder mit lachenden Gesichtern imVorgarten stehe habe? Das macht echt Spaß. Danke für den lieben Kommentar & lass es dir gut gehen.
      herzlichst Katrin

    • liebe Undine,
      oh … das freut mich total! Die Idee ist so simpel. Und sie ist mit wirklich beim Aufhängen der Hemden eingefallen: die blöden Bügel hatten sich mal wieder total verheddert. Mach’s dir nett im Frühling und genieß‘ das schöne Wetter!
      herzlichst Katrin

    • liebe Anni,
      die sind echt cool, oder? Ich war selber erstaunt, als ich die Sache mit den Hasenohren entdeckt habe. Das war schon vor ein paar Wochen und ich habe mich die ganze Zeit drauf gefreut, das DIY endlich rauszuhauen!
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.