Allgemein, Dekoration, DIY, Upcycling & Hacks, Widget Upcycling
Kommentare 7

DIY Natural Style: ein Korb als Lampenschirm

DIY: Wohnen mit Körben – ein Korb als Lampenschirm

Wohnen mit Körben liegt total im Trend. Das natürliche Material strahlt Wärme und Behaglichkeit aus … ist ein kleines bisschen retro und einfach richtig hyggelig. Wie immer finde ich es spannend, die Sachen mal anders zu betrachten … zum Beispiel einfach mal upside down. Ein richtiger Korb umfunktioniert als Lampenschirm – das ist doch mal ‘ne coole DIY-Idee, oder?

Heute schon gepinnt? 

DIY: Wohnen mit Körben – ein Korb als Lampenschirm

 

Auf den Kopf gestellt: ein Korb als Lampenschirm

Einen Korb aus Peddigrohr-Geflecht zum Lampenschirm umzufunktionieren, ist wirklich einfach. Man braucht:

+ eine lange Gliederkette (oder ein Seil)

+ Dübel & Schraube für die Aufhängung

+ einen großen Korb

+ eine Lampenfassung mit einem langen Kabel

Das Kabel wird durch eine Öffnung des Bodens im Korbgeflecht gefädelt, so dass die Lampenfassung in etwa mittig hängt. Auch die Kette lässt sich ganz einfach am Korb befestigen: von außen durch eine Lücke im Boden führen, dann wieder zurück … so dass ein paar kräftige Streben dem Korb-Lampenschirm Halt geben.

 

DIY: Wohnen mit Körben – ein Korb als Lampenschirm

 

Damit nicht zuviel Zug auf dem Kabel liegt, wird der Korb-Lampenschirm zusätzlich an einer Kette (oder auch einem Seil) aufgehängt. Das Gewicht des DIY-Lampenschirms wäre einfach zu groß, um lediglich vom Kabel gehalten zu werden. Ich finde ja, die Kette passt einfach perfekt zum Lampenschirm aus Korb … das gibt einen sehr natürlichen und handfesten Stil.

Entdeckt hab‘ ich diese zauberhafte DIY-Idee auf einer meiner Holland-Reisen. Genauer: auf einer Frühlings-Reise zum Tulpen-Paradies Keukenhof … ein Wochenend-Trip, den ich euch auf jeden Fall wärmstens empfehlen kann. Gleich da in der Nähe findet ihr auch den Blumenzucht-Betrieb von Anja und Daan Jansze: de Tulperij. Die beiden sympathischen Blumenzüchter haben nicht nur ein Herz für Tulpen, Hyazinthen und Narzissen, sondern auch noch jede Menge kreativer Ideen. Geht unbedingt mal auf eine Besichtigungs-Tour da vorbei, wenn ihr in der Gegend seid!

 

DIY: Wohnen mit Körben – ein Korb als Lampenschirm

 

Natural Living: Gemütlichkeit im Haus mit Körben

Du kannst nicht genug kriegen von schönen Körben? Ich auch! Man kann sie für so viele tolle Sachen nutzen: als Wäschekorb, für Kaminholz oder – ganz oldschool – zum Einkaufen. Das ist richtig Nachhaltig und tut der Umwelt gut. Klick‘ dich doch einfach mal ‘rein in meine Interior-Style Ideen mit Körben … das ist total gemütlich!

 

#Interior Trend Natural Living: Wohnen mit #Körben

verlinkt mit creadienstag

Macht es euch nett!

Wie immer freu‘ ich mich natürlich, wenn ihr meine Ideen teilt. Auf Pinterest (siehe oben) oder natürlich auch auf Facebook. So sieht’s aus …

 

DIY: Wohnen mit Körben – ein Korb als Lampenschirm

 

Teilen macht glücklich!

7 Kommentare

  1. Man kann ja auch ein kleines Körbchen für eine einzelne Lampe unter mehreren nehmen … Hm, danke für den Tipp. Ich habe drei schon beschirmte Glühbirnen und dachte, dass ich nächstens einen kleinen Panetone essen müsste … Körbchen habe ich eines. 🙂 Lg von Regula

    • liebe Regula,
      in was für coolen Körbchen kommt denn bei euch der Panetone? Und das mit den kleinen Lampen hört sich super an … hast du die irgendwo auf deinem Blog? Liebe Grüße in die Schweiz.
      herzlichst Katrin

  2. Hallo Katrin,
    das ist ja eine coole Idee. Zu meiner Einrichtung würde es jetzt nicht passen, aber ich kann mir eine ganze Menge Möglichkeiten vorstellen, wo es super aussieht. Manchmal muss man einfach Idee haben.
    Liebe Grüße und bis bald mal
    Silke

    • liebe Silke,
      ich finde die Idee auch einfach genial. Und ich bin mir sicher: die Tulperij würde dir ganz bestimmt gut gefallen. Das ist so schön da!
      herzlichst Katrin

  3. Liebe Katrin,
    was für eine tolle Idee! Das wirkt total nett und heimelig! Passt momentan nicht in mein Wohnzimmer, aber wer weiß… Hab das auf jeden Fall im Hinterkopf!
    Danke für die Inspiration!
    Liebste Grüße von Martina

    • liebe Martina,
      ich fand‘ die Idee auch sensationell. Bei mir wäre das ein bisschen zuviel Retro, weil ich jetzt einen alten Rolladen-Schrank als Geschirrschrank benutze. Da musste als Ausgleich erstmal eine schlichte Design-Leuchte über den Esstisch. Vorher hatten wir einen Kristall-Leuchte (Omas Erbstück) da hängen … das ging jetzt auch gar nicht mehr. Aber vielleicht kann man die Idee mit der Korb-Leuchte auch in einer kleineren Dimension umsetzen. Schön ist sie allemal!
      herzlichst Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.