5 Fragen an – das Interview, Allgemein, Lifestyle
Schreibe einen Kommentar

5 Fragen an Hannah @Kulturküche Mönchengladbach: über Kaffee & Kultur im Altstadt Quartier

5 Fragen an: das Interview mit Hannah @Kulturküche Mönchengladbach

Seit fast genau einem Jahr habe ich jetzt mein Textbüro mitten in der Altstadt in Mönchengladbach. Und ich liebe es! Hier gibt es immer frischen Kaffee, leckeres Essen mit wöchentlich wechselnder Karte und ganz viel Kultur. Das beste an meinem Büro in der Kulturküche Mönchengladbach sind aber meine Kolleginnen. Die machen hier das Programm und sind mit Herz und Seele dabei.

Das Kurzinterview auf soulsistermeetsfriends: 5 Fragen an

 

Heute stelle ich im Interview 5 Fragen an Hannah von Dahlen (Leitung der Kulturküche und meine liebe Büro-Kollegin). Sie erzählt euch mal, wie das hier so läuft mit der Kultur und dem Kaffee mitten im Altstadt Quartier.

Falls ihr wissen wollt, welches mein Büro ist: da oben im zweiten Stock … die beiden Fenster rechts hinter den hübschen Lampenschirmen … da arbeite ich. Und jetzt freu‘ ich mich auf das 24. Interview  5 Fragen an. Gespräche mit sympathischen Menschen, die etwas zu erzählen haben.

 

5 Fragen an: das Interview mit Hannah @Kulturküche Mönchengladbach

Die Kulturküche: Food, Kultur, Events und Büros … eine wunderbare Location mitten in der Altstadt in Mönchengladbach.

1. Wer bist du?

Mein Name ist Hannah von Dahlen, ich bin 31 Jahre alt und studierte Mediendesignerin und Projektmanagerin. Seit über 5 Jahren leite ich die von der Intres gGmbH betriebene Kulturküche in der Mönchengladbacher Altstadt.

 

5 Fragen an: das Interview mit Hannah @Kulturküche Mönchengladbach

Hannah von Dahlen, Leiterin der Kulturküche Mönchengladbach

Ich bin Mönchengladbacherin und ich engagiere mich hier seit vielen Jahren in der freien lokalen Kulturszene, zum Beispiel mit meinem ehrenamtlichen Projekt MG anders sehen. Besonders viel Spaß macht es mir, gemeinschaftlich kreative Projekte zu entwickeln und umzusetzen. In meiner Freizeit fahre ich Radtouren durch die Region und fotografiere spannende Motive im urbanen und ländlichen Raum.

2. Warum kommt bei euch die Kultur aus der Küche?

Das liegt an der besonderen Symbiose aus sozialer und kultureller Arbeit, die wir mit dem Projekt Kulturküche verfolgen. Das Café schafft einen Begegnungsraum, auf der Bühne gibt es mehrmals im Monat Kulturveranstaltungen.

 

5 Fragen an: das Interview mit Hannah @Kulturküche Mönchengladbach

Immer ein Genuss: das Küchenkonzert mit wechselnden Bands & Musikern, hier: Roxopolis.

In den Prozess rund um Küche und Kultur integrieren wir Menschen mit einer Suchterkrankung, die durch ihre Mitwirkung eine sinnstiftende Betätigung erhalten und Wertschätzung in einer Gemeinschaft erfahren. So können wir Menschen unterschiedlichsten Backgrounds zusammenbringen und Vorurteile abbauen. Mittels Kultur und Kulinarik gelingt das besonders wirkungsvoll.

3. Kultur mitten in der Altstadt – was ist das Besondere daran?

Die Kulturküche versteht sich als Netzwerk-Projekt, das in der Altstadt mit dem Ziel angesiedelt wurde, zur Belebung und Aufwertung des Wohnumfeldes beizutragen und mit ansprechenden Angeboten die Tagesstruktur des Quartiers aufzuwerten. Von Beginn an waren wir in die Prozesse zur Entwicklung einer lebenswerten Altstadt eingebunden. Mit anderen Akteuren und gemeinsamen Roundtables haben wir viel bewirken können.

 

5 Fragen an: das Interview mit Hannah @Kulturküche Mönchengladbach

 

5 Fragen an: das Interview mit Hannah @Kulturküche Mönchengladbach

Ein Highlight: der Sonntags-Brunch in der Kulturküche: mit drei Anfangszeiten – für Earlybirds, Müßiggänger und Langschläfer. So oder so: super entspannt & lecker!

Die Nachbarschaft ist zusammengewachsen, es kommen mehr Menschen ins Quartier und es gibt ein breiteres Spektrum an ansprechenden Nutzungsangeboten. Diese Entwicklung ist wirklich besonders – im positivsten Sinne.

4. Was sind für dich die Highlights in der Kulturküche – retrospektiv und to come. Verrätst du neue Pläne?

Am schönsten sind für mich die Momente, wenn wir bei Veranstaltungen oder gemeinschaftlichen Aktionen Menschen unterschiedlichster Art zusammenbringen und alle eine schöne Zeit miteinander erleben. Zu sehen, wie viel das unseren KlientInnen und anderen Menschen mit Beeinträchtigungen gibt, erfüllt mich mit großer Freude. Genau dafür mache ich meine Arbeit so gerne.

 

5 Fragen an: das Interview mit Hannah @Kulturküche Mönchengladbach

Radio 1 Live zu Besuch in der Kulturküche: Live-Konzert mit Tom Walker … am 30. April 2018.

Toll sind immer Kooperationsprojekte, etwa die Zusammenarbeit mit dem städtischen Museum Abteiberg. Dort haben wir im vergangenen Jahr ein Screening eines von uns initiierten, inklusiven Filmprojekts durchgeführt und es mit zeitgenössischem Filmmaterial des Künstlers Gregor Schneider gezeigt. In diesem Kooperationsgedanken haben wir stärker denn je auch das Programm des ersten Halbjahres 2019 zusammengestellt. Lokale und kreative Power zu bündeln ist immer ein toller Motor für innovative Projekte.

5. Was macht dich glücklich?

Das Gefühl, sich mit einem guten Konzept in einem gemeinschaftlichen Projekt für soziale Integration einzusetzen und zu sehen, wieviel positive Resonanz es hervorruft. Dass sich Dinge wirklich verändern lassen und es andere begeistert und zum Nach- oder Umdenken anregt.

 

5 Fragen an: das Interview mit Hannah @Kulturküche Mönchengladbach

Essen in der Kulturküche: gesund, frisch & lecker … mit wöchentlich wechselnder Karte. Selbstverständlich auch vegetarisch & vegan.

liebe Hannah, Danke für das schöne Interview. Wir sehen uns dann am Montag, ja?!

 

 

Das Interview 5 Fragen an

Fünf Fragen an sympathische Leute, die etwas zu sagen haben. Menschen, die ein besonderes Handwerk beherrschen. Fachfrauen oder – Männer auf ihrem Gebiet. Die Themen sind so bunt wie das Leben: Tattoos als Körperkult, Fernweh und eine Reise um die Welt, Graffiti – Kunst, Foodlove, Handlettering und mehr. Schau‘ einfach mal ‘rein. 

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.