Allgemein, Bloggen, Dekoration, DIY, Hallo Herbst - DIY & Food beim Gastblogger-Event 2018, Nähen & Stricken
Kommentare 6

Hallo Herbst mit Sandra @ZWO:STE – bestickte Husse aus Leder für Vasen und Windlichter

DIY mit Leder: bestickte Husse für Vasen und Windlichter

Heute geht’s weiter mit unserem schönen Gastblogger-Event HALLO HERBST … und mein Gast ist die liebe Sandra vom DIY-Blog ZWO:STE. Wie schön, dass du da bist! Ich kenne Sandra nicht persönlich (was definitiv nachzuholen ist!), aber auf ihrem Blog schaue ich regelmäßig vorbei. Ich mag‘ die stylischen DIY Ideen, die immer stilvoll und schlicht umgesetzt sind. So wie diese hier: eine bestickte Husse aus Leder für Übertöpfe, Vasen und Windichter. Here we go

 

DIY mit Leder: bestickte Husse für Vasen und Windlichter

Heute bei mir zu Gast: Sandra vom kreativen DIY-Blog ZWO:STE.

Hallo Herbst und herzlich Willkommen Katrin. Es ist mir eine riesen Freude, deiner Einladung zu folgen und eine kreative herbstliche Idee vorzustellen. Einst habe ich Katrin über das Sonntagsglück gefunden und nun darf ich in Herbststimmung versunken bei diesem tollen Hallo Herbst – Gastblogger Event mitmachen. Mein Dank gilt Dir und all den tollen Gastbloggern, die uns mit originellen Ideen und kulinarischen Köstlichkeiten in diese wunderbare Nachsommerstimmung verfallen lassen.

 

DIY mit Leder: bestickte Husse für Vasen und Windlichter

Fernab von herbstlichem Orange und Blättermotiven reiht sich mein Materialmix ein. Flauschige Wolle und schweres Leder – absolute Shitwetter-Wohlfühl-Materialien. Als Lederhusse vereint, kaschiert sie unliebsame Übertöpfe. Aber auch Gläser, Vasen und Windlichter sind ledern angezogen, herbstlich gerüstet.

So kann man der unschönen, schmuddeligen Seite des Herbstes wohlig gekleidet entgegentreten. Bei der Motivwahl ließ ich mich nicht allein vom herbstlichen Gedanken leiten. Stattdessen setze ich auf dezentes grafische Muster, welches uns die gesamte Kaltsaison bis zum Frühjahr begleiten kann.

Das glatte Leder und die weiche Wolle zu verarbeiten ist ein haptisches wie optisches Vergnügen. Sieht aus wie Herbst. Fühlt sich an wie Herbst. Es ist Herbst!

DIY: Leder besticken und zu einer Husse verarbeiten

 

DIY mit Leder: bestickte Husse für Vasen und Windlichter

 

Material:
Gefäß, Leder, Lineal, Schere, Ahle, Wolle, Wollnadel, Motiv (Schablone)

Anleitung:
Ob grafisches Muster, Freistil oder ein anderes Muster – was immer euch in herbstliche Stimmung versetzt, ist erlaubt. Zuerst ist der Umfang des zu ummantelnden Gefäßes zu ermitteln, da das Motiv daran angepasst wird. Anschließend wird das Leder zugeschnitten. Bitte denkt an eine kleine Zugabe zur Überlappung.

Jetzt dürft ihr das Motiv übertragen. Besonders leicht ist es, wenn das Motiv auf einer Schablone ausgedruckt, die entsprechenden Stoßpunkte vorgibt. Diese sind dann leicht mit der Ahle zu durchpieksen. Stick it – Wollnadel und Wolle sind zur Hand und das Motiv wird gestickt. Das Muster selbst setzt sich trotz Überlappung nahtlos fort.

Tipp: Dank dieser Form der Überlappung werden zusätzliche Ziernähte verhindert, da sie die meisten Motive ohnehin stören würden.

Heute schon gepinnt? 

Also ran an die Lederreste und rüstet euer Heim für den gemütlichen Herbst. Mit ein wenig Kerzenglimmen, einem wärmendem Aufgussgetränk und einer Decke für zwei kommt ihr so selbst durch den dunkelsten, nasskältesten Tag des Herbstes!

6 Kommentare

  1. Die Husse ist ja sogar etwas für das ganze Jahr, da das Muster ja ganz jahreszeitlich neutral ist.
    Schöne Idee!!
    Ich schaue schon einige Zeit bei Zwoste vorbei und habe auch schon die ein oder andere Idee umgesetzt. Auch ihre Sonntagsfotos finde ich ganz klasse.

    Habt ein schönes Wochenende und LG,
    Monika

    • Liebe Monika,
      vielen Dank für deine lieben Worte 🙂
      Vielleicht sollte ich die Serie der Sonntagsbilder wiederbeleben 🙂

      Ein schönes und entspanntes Wochenende wünsche ich,
      Liebste Grüße
      Sandra

    • Lieber Michael,
      das Beste an der Husse… man kann sie augenscheinend genießen, während man dein sündiges Kaloriendessert schlemmt :-D… Löffel für Löffel schon mal am Umfang für die Feiertage trainierend 😉

      Liebste Wochenendstartgrüße,
      Sandra

  2. Torsten sagt

    Eine wirklich tolle Idee 😃. Sieht super aus und wir könnten uns das auch über das ganze Jahr vorstellen.

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.