Allgemein, Blumen, DIY, Strauss des Monats
Kommentare 2

Der Blumentrauss des Monats: zarte Lilien in stylischen Glasvasen

Somemrliche Blumen-Dekoration mit zarte Lilien

{Werbung}

Lilien sind für mich der Inbegriff des Sommers! Wenn die filigranen Blüten sich öffnen und diesen unvergleichlichen Duft verströmen … da kommt man ins Träumen. Das duftet wie Urlaub in Italien oder Südfrankreich … mit ganz viel Nichtstun, Sonne satt und dem leisen Zirpen der Sommergrillen. Ja, echt wahr: das alles steckt für mich in einer einzigen Lilienblüte!

 

Somemrliche Blumen-Dekoration mit zarte Lilien

 

Blumendeko ganz easy: filigrane Lilien als Solisten

Das Tolle an Lilien: sie sehen einfach immer gut aus! Schon ein Stängel mit ein paar großen Blüten ist eine vollständige florale Blumen-Dekoration. Und guckt euch bloß mal diese Vasen an … die sind doch wie gemacht für so eine stylische, sommerliche Deko: ihre organische Form fügt sich überall harmonisch ein. Egal ob im Büro auf dem Fensterbrett (so wie hier bei mir), auf dem Couchtisch oder draußen auf der Terrasse … die Vasen aus hochwertigem Kristallglas sind überall ein echter Hingucker.

 

Somemrliche Blumen-Dekoration mit zarte Lilien

 

Ganz nach Wunsch gibt es die Vase Jolie von Villeroy & Boch *– ich finde ja, da ist der Name Programm – ganz durchsichtig oder in angesagten Farben zart getönt. Welche gefällt euch am besten? Die durchsichtige Jolie Claire *, die Jolie Bleue* in zartem Rauchblau oder darf’s ein bisschen Rosé sein? Dann wäre die 20 cm hohe Vase Jolie Mauve * genau dein Ding. Gar nicht mal so einfach, sich zu entscheiden, oder?

Heute schon gepinnt? 

Sommerliche #Blumen - Deko mit #Lilien

Ein Produkt, doppelter Genuss: Vase und Windlicht zugleich

Was ich an dieser Vase ganz besonders genial finde, ist ihre doppelte Funktionalität: die Vase kann man auch als Windlicht benutzen … das ist mal cool, oder? Das dünne Glas  zaubert stimmungsvolles Kerzenlicht – mit oder ohne Tönung. Außerdem kann man das Windlicht natürlich noch ganz nach Wunsch dekorieren, zum Beispiel mit Sand und Muscheln oder Blüten.

 

Somemrliche Blumen-Dekoration mit zarte Lilien

 

Damit ihr mal seht, wie das aussieht, hab‘ ich euch die Vase Jolie in der bauchigen Form* mal als Windlicht in Szene gesetzt. So steht sie übrigens gerade bei mir zuhause auf dem kleinen Tisch draußen in der Lounge-Ecke. Wenn wir abends mit einem Glas Wein zusammen sitzen und den Tag ausklingen lassen, haben wir‘s richtig gemütlich!

Lilienblüten – da ist keine wie die andere!

Lilienblüten sind Individualisten … da sieht keine so aus wie die andere! Die Färbung der einzelnen Blütenblätter verläuft vom inneren der Blüte nach außen und wird immer kräftiger. Bei meinen Lilien hier ist jedes einzelne Blütenblatt mit kleinen Sprenkeln in dunklem Pink verziert. Das sieht so schön aus. So eine Lilienblüte kann – je nach Sorte – bis zu 25 Zentimeter groß werden. Und es gibt jede Menge verschiedener Formen und Farben.

 

Somemrliche Blumen-Dekoration mit zarte Lilien

Lilien sehen natürlich auch in einem üppigen bunten Strauß zusammen mit anderen Sommerblumen wunderschön aus: z.B. mit Rittersporn oder Sommerflieder. Dazu noch ein bisschen Grün aus dem Garten … und schon ist ein toller Blumenstrauß mit Wow-Effekt fertig. Ich glaube, das probiere ich am Wochenende mal aus. Zeig‘ ich euch dann auf Instagram, OK?

Jede Menge Inspiration für tolle Blumensträuße und Deko-Ideen findet ihr natürlich auch bei 1000 gute Gründe, meinem Partner für die Flowerpower-Aktion Strauß des Monats. Wenn du dein Blumen-Foto auf Instagram mit dem Hashtag #1000gutegruende versiehst, ist es auf der Social Media Wall bei 1000 gute Gründe zu sehen. Ich hab‘ riesig Spaß dran, mich da durchzuklicken!

Vorsicht: erste Hilfe gegen Flecken von Blütenstaub!

 

Somemrliche Blumen-Dekoration mit zarte Lilien

Lilien sind nicht nur wunderschön … die färben auch wie verrückt! Von den filigranen Staubgefäßen rieselt Blütenstaub, der im Nullkommanichts Finger, Tische oder T-Shirts mit gelben bis bräunlichen Flecken zeichnet. Und zwar haltbar! Farbe von Blütenstaub kriegt man aus hellen Sachen kaum wieder ‘rausgewaschen. Aber zum Glück gibt es ein paar gute Tricks als 1. Hilfe:

  1. Man knipst die Staubgefäße ab, bevor man die Lilien in die Vase stellt. Sinnvollerweise trägt man dabei Einweghandschuhe. Damit ist das Problem mit dem Blütenstaub schnell gelöst. Ich muss allerdings zugeben: ich bin kein Fan davon, eine so filigrane und wunderschöne Blüte zu beschneiden … ich finde nämlich, die Staubgefäße sehen echt toll aus!
  2. Bei wenigen Blüten lohnt sich echter Styling-Aufwand: man kann die Staubgefäße mit Haarlack oder Haarspray fixieren. Hält bombenfest und verhindert das Abfallen des Staubs.
  3. Wenn‘s schon passiert ist: nicht reiben! Flecken in Textilien sofort ganz vorsichtig mit dem Staubsauger reinigen. Finger kriegt man am besten mit Zitrone oder Kernseife wieder sauber.

 

Ihr habt jetzt so richtig Lust auf noch mehr Flowerpower? Dann lasst euch inspirieren: hier gibt’s viele schnelle Deko- und DIY-Ideen zum Nachmachen. Natürlich mit Blumen!

* Die mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliate- oder Partnerlinks. Wenn Du von meinem Blogmagazin aus auf die Seiten gehst und das Produkt kauft, bekomme ich eine kleine Provision. Der Kaufpreis ändert sich für dich dabei nicht.

verlinkt beim flowerfriday

Macht es euch nett!

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. Liebe Katrin,
    ja, stimmt, Lilien sind wunderschöne Blumen! Ich habe ein paar im Garten und sie sind absolut pflegeleicht. Deine Sommerdeko sieht zauberhaft aus und mir gefällt die kleine rosa Vase am besten. Aber auch die große bauchige mit der Kerze sieht klasse aus. Tolle Idee sie in ein Windlich zu verwandeln 🙂
    Liebe Grüße,
    Andrea

    • liebe Andrea,

      die Vasen sind der Knaller, oder? Ich mag‘ Lilien total gern und frage mich gerade: „Warum habe ich die eigentlich nicht im Garten?“ Danke für die Inspiration … der nächste Sommer kommt bestimmt!

      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.