Allgemein, Hotels, Länder, Niederlande, Reisen, Städte, widget, widget reisen
Schreibe einen Kommentar

Ab ans Meer! Ein Wellness Wochenende im Badhotel Domburg, Holland

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

{Pressereise}

Seid ihr im Stress? Dann habe ich hier den perfekten Tipp für euch: einfach mal ans Meer fahren! Nehmt euch eine kleine Auszeit, genießt frisches Seafood und lasst die Seele baumeln. Wo? Für mich ganz klar an der Nordsee … da wo die Wellen an den Strand branden, die Gischt spritzt und Salz in der Luft liegt. Nach einem herrlichen Strandspaziergang in dicker Winterjacke, Mütze und Schal geht’s dann ab in die Sauna, das SPA oder an den Pool. Ich hatte das große Vergnügen, im Badhotel Domburg direkt an der Küste von Walcheren einzuchecken … Verwöhnprogramm inklusive!

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

 

Wer hier öfter mal auf meinem Blogmagazin unterwegs ist, hat’s schon gemerkt: ich liebe Holland! Bei unseren Nachbarn zur Seeseite hin ist alles ein bisschen kleiner, ein bisschen gemütlicher und irgendwie total entspannt … da ist es ganz egal, ob du im Frühling zur Tulpenblüte hinfährst oder eine der schönen Städte entdeckst – zum Beispiel Leiden, die versteckte Perle in Südholland. Mein Highlight: ein Wochenende im Airstream Caravan mitten im blühenden Narzissenfeld. Es gibt so viel zu sehen in den Niederlanden!

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

Ein Wellness Wochenende im Winter: Willkommen im Badhotel Domburg

Ideal für den Winter ist ein Wochenende zum Wohlfühlen im Wellness-Hotel: da kann man so richtig entspannen und wieder auftanken. Schon in der Lobby des Badhotels Domburg fällt auf, dass hier alles ein bisschen anders ist. Mit viel Liebe zu ausgefallenem Design und schönen Details hat man hier einen ganz besonderen Ort zum Wohlfühlen geschaffen … mit einem sehr herzlichen Willkommen steht man sofort mittendrin im entspannten Hotel-Leben.

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

Auf Reisen könnt ihr bei mir immer live dabei sein: auf Instagram … mein Hashtag: #smfontour

Das offene Raumkonzept macht das Badhotel Domburg so richtig gemütlich: wer in der Lobby steht, kann bis in die blitzsaubere Küche gucken und gleichzeitig die heimelige Atmosphäre in der Bar genießen.

Das gesamte Hotel ist mit Sofas, Sesseln und tollem Interieur so ausgestattet, dass man sich ein bisschen wie zuhause fühlt … eben ganz relaxed. Wir haben tatsächlich an jedem Abend noch einen kleinen Gin Tonic an der Bar gehabt (oder auch zwei) und dabei ein bisschen gequatscht und den Tag ausklingen lassen.

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

 

Das SPA in Domburg: Entspannung pur mit genialem Design

Das SPA im Badhotel Domburg ist einzigartig: hier glitzern Miesmuschel-Schalen an den Wänden und man kann sich auf einem Lager aus frischem Heu entspannen. Das ist so … wun – der – bar … da will man garnicht wieder ‚raus aus dem SPA!

 

Geniales Design: Miesmuschel-Wände im SPA (Foto: Badhotel Domburg)

Natürlich gibt es auch verschiedene Saunen für jeden Geschmack – von Infrarot übers Dampfbad bis zur finnischen Sauna. Und wem Strandspaziergänge im Winter nicht liegen, der holt sich den gleichen belebenden Salz-Effekt fürs Immunsystem in der Salzsauna.

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

Ein (Ruhe-) Bett im Kornfeld … wie das duftet! (Foto: Badhotel Domburg)

Ich habe hier zum ersten Mal eine Hot-Stone Massage genossen … und wisst ihr was? Ich war noch tagelang danach entspannt. Ach, das war herrlich. Das volle Wellness-Programm im Badhotel Domburg findet ihr hier … vielleicht ist ja auch für euch was dabei?  Ich glaube, ich möchte ab sofort mehr Wellness für mich – das tut so gut!

Seafood vom Feinsten: Saison für Muscheln und andere Leckereien

Gutes Essen ist für mich ein echter Wohlfühl-Moment. Nicht ohne Grund heißt es „Gutes Essen hält Leib und Seele zusammen“ … das ist einfach so. Und was sollte man direkt an der Küste besseres essen als frisches Seafood? Die Saison für köstliche Miesmuscheln ist voll im Gange … und die sind das schwarze Gold der Niederlande. Seit über 150 Jahren werden Miesmuscheln in den Niederlanden gezüchtet – in der Oosterschelde und im Wattenmeer im Norden des Landes.

So, aber jetzt genug Info zur Miesmuschel … ihr müsst die ganz einfach mal probieren. Entweder in herzhafter Tomatensauce oder – so wie ich sie liebe – in einem würzigen Weißweinsud. Wie das duftet, wenn der dampfende Topf auf dem Tisch steht … unwiderstehlich!

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

 

Was es neben den Miesmuscheln noch alles Leckeres gibt, seht ihr auf dem Foto oben … das ist eine Seafood-Platte mit allem drum und dran: Hummer, verschiedene Muscheln, Schnecken und mehr.

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

 

Diese Köstlichkeiten genießt ihr am besten mit Blick direkt auf Meer … zum Beispiel im Strandpavillon Strand 90 – der gehört zum Badhotel Domburg und ist wie alles hier in Domburg fußläufig zu erreichen. Hier könnt ihr  auch ganz wunderbar auf einen heißen Kaffee oder Kakao einkehren, wenn euch der Wind beim Spazierengehen ordentlich durchgepustet hat. Mein Tipp: unbedingt mal vorbeischauen!

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

Domburg: ein Badeort mit Charme und Stil

Domburg zu besuchen war für mich so etwas wie ein Revival. Hier haben wir jahrelang Urlaub gemacht, als unsere Tochter noch ganz klein war: da sind wir im Sommer mit Sack & Pack und ‘nem Bollerwagen morgens an den Strand gezogen … und am Abend wieder zurück. Zwischendurch gab’s frischen Kibbeling beim Fischhändler an der Ecke.

Ratet, was wir als erstes gemacht haben, als wir in Domburg angekommen sind? Ab zum Zeevishandel Brassem … auf ein Pils und eine Portion Kibbeling – das ist dieser sagenhaft leckere Kabeljau oder Seelachs, der mit Backteig überzogen und frittiert ist. Dazu eine Portion Joppiesauce und meine Welt ist in Ordnung!

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

 

Domburg hat nicht nur eine lange Geschichte als Badeort, sondern auch als Künstlerkolonie. Noch heute kommen Maler und andere Künstler hierher, weil das Licht so besonders ist. Vielleicht gibt es darum in Domburg so viele hübsche kleine Galerien? Bei einer kleinen Stadtführung habe ich darüber ganz viel erfahren. Für alle, die bei dem Wort Stadtführung erstmal tief Luft holen, muss ich zugeben: das geht mir sonst ganz genauso. Meine Art eine Stadt zu entdecken ist eigentlich anders … umso erstaunter war ich, wieviel Spaß die gut einstündige Führung gemacht hat.

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

Alles außer langweilig: die Infothek im vvv.zeeland in Domburg … auch hier seiht man die Liebe der Holländer zu gutem Design.

Wie immer ist es so: Dinge, die jemand von Herzen gern tut, machen allen Spaß. Und solche Menschen arbeiten in Domburg beim vvv Zeeland, dem Touristenbüro: Menschen, die ihren zauberhaften kleinen Ort wirklich lieben. Das merkt man auch im Touristenbüro: hier gibt es ganz viel interaktive  Sachen zu entdecken und man kann sogar vor einer Greenscreen coole Fotos machen und an die Lieben zuhause verschicken. Ich habe mir erzählen lassen, dass daran ganz besonders Kids einen riesigen Spaß haben!

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

 

Hier oben seht ihr übrigens ein traditionelles Souvenir von Zeeland: den zeeländischen Knopf. Keine Sorge: es gibt ihn nicht nur in Stein gemeißelt! Im Gegenteil: die Repliken der feinen Knöpfe aus der alten zeeländischen Tracht gibt es in vielen Formen: als Backform, in Schokolade geprägt oder als Lakritz. Die sind total hip hier!

 

Reisetipp: Wellness in Domburg, Holland

 

Egal ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter – Domburg ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Fahrt einfach mal hin, hört das Meer rauschen und lasst euch mal wieder frischen Wind um die Nase wehen!

PS. Wann immer ich unterwegs bin, könnt ihr mir auf Instagram folgen. Auch gern live in den Instastories. Und wenn ihr mal sehen wollt, wo ich in den letzten Jahren so war, sucht einfach mal meinen Hashtag #smfontour!

 

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.