Allgemein, Bloggen, Blogparade #sonntagsglück, Lifestyle
Kommentare 15

Blogparade #sonntagsglück No.44: Einfach mal ab ans Meer!

Blogparade #sonntagsglück: einfach mal ab ans Meer!

Manchmal brauch‘ ich Meer … Du auch? Deswegen war ich mal schnell für drei Tage an der Nordsee, genauer im wunderschönen Domburg, einem traumhaften Badeort an der holländischen Küste. Ich liebe die Nordsee! Wenn hier die Wellen an der Strand branden, dass die Gischt nur so spritzt, bin ich glücklich. Hier kann ich meine Batterien aufladen … insbesondere bei Wind und Wetter. Ich brauch‘ das einfach ab und an.

 

Katrin, Autorin des Blogmagazins soulsistermeetsfriends

 

Gemeinsam mit dem Liebsten habe ich eine kleine Auszeit in einem tollen Hotel genossen (dazu demnächst mehr …) und wir haben’s uns gut gehen lassen. Wind & Wellen, leckeres Essen und ein bisschen Wellness für Körper und Seele. Mann, tut das gut!

 

Blogparade #sonntagsglück: einfach mal ab ans Meer!

 

Ich habe schon einen guten Plan für das kommende Jahr: ich will öfter an die Nordsee! Für uns hier im westlichen Rheinland ist das zum Glück gar kein Problem: in rund zweieinhalb Stunden kann ich am Strand sein. Im Sommer mit Badelaken und Sonnencreme … im Herbst mit ’nem dicken Schal und warmen Boots an den Füßen. Nach dem Strandspaziergang gibt’s dann ‘ne ordentliche Portion Kibbeling und ein Bier. Oder ’nen dampfenden Koffie Verkert – so heißt lecker Kaffee mit heißer Milch in den Niederlanden. Ach … ich könnte ja schon wieder los!

Heute schon gepinnt? 

Netzwerken für Blogger: verlinken & entdecken!

 

Blogparade #sonntagsglück: Netzwerken für Blogger

Wer oder was macht dich heute glücklich? Und vor allem … was ist auf deinem Blog so los: kochst du was Feines oder dekorierst du schon für den Advent? Vielleicht hast du ja auch noch ganz andere Reise-Ideen parat? Lasst mal was hören, ihr Lieben … und verlinkt eure Beiträge gleich hier mit Inlinkz. Ich freu‘ mich drauf!

So sieht das #sonntagsglück aus, wenn du es auf Facebook teilst … lass‘ deine Leute wissen, das du dabei bist. Ich würde mich freuen!

Blogparade #sonntagsglück: einfach mal ab ans Meer!

 

Für alle Neu-Starter hier nochmal schnell die Regeln für unser Netzwerk-Projekt #sonntagsglück!

Die Blogparade #sonntagsglück – so geht’s:

  • Erlaubt ist was gefällt: DIY, Rezepte, Reisetipps, Fashion, Familienglück und mehr
  • Am Dienstag oder Mittwoch stelle ich einen Link als #LiebLINK auf Facebook vor … vielleicht ist es deiner?
  • Der Link ist immer von Sonntag um Mitternacht bis Montag um Mitternacht geöffnet
  • Verlinke einen aktuellen Post – er braucht nicht vom Sonntag zu sein
  • Setze einen Backlink auf diesen Post in deinem Artikel
  • Bitte schau‘ mindestens bei einem anderen Blog vorbei. Vielleicht magst du da sogar einen Kommentar hinterlassen? Das freut das Bloggerherz!

Heute verlinke ich meinen Beitrag endlich mal wieder bei miss red fox.


15 Kommentare

  1. Wie herrlich, so ein Kurztrip ist immer wunderbar.
    In drei Wochen heißt es für uns ein langes Wochenende in Scheveningen.
    Ich freue mich drauf…
    Denn ab und zu braucht man einfach Meer.
    Dir einen schönen Sonntag, lieben Gruß
    Nicole

    • liebe Nicole,
      Danke für den schönen Link bei meiner Blogparade #sonntagsglück … die Idee mit dem persönlichen Flohmarkt ist klasse. Wir sind hier auch gerade dabei, alles zu sortieren: am Dienstag geht’s zum Flohmarkt! Hab‘ noch einen fabelhaften Sonntag und genieß‘ deinen Kurztrip an die See.
      herzlichst Katrin

  2. Genau so wie ich es auch am liebsten mag. Nur ist für uns das Meer nicht gleich um die Ecke.
    Aber ich habe das Glück im November drei Wochen an der Wärme zu sein.
    L G Pia

    • liebe Pia,
      Danke für den schönen Link bei meiner Blogparade #sonntagsglück … die Bilder von der Show sehen phantastisch aus! Ich bin zwar kein Fan von Helene Fischer, aber eine Show wie diese muss man erstmal auf die Bühne bringen. Ein tolles Geburtstagsgeschenk von deinen Lieben. Hab‘ noch einen fabelhaften Sonntag und liebe Grüße in die Schweiz! Und natürlich: ganz viel Spaß und gute Erholung im Urlaub … wo geht’s denn eigentlich hin? Verrätst du das?
      herzlichst Katrin / soulsister meets friends

  3. Liebe Katrin, jetzt dachte ich, dass ich früh dran bin, aber nix da – „nur“ Platz 12 😉 Das ist ja was! Ich freue mich aber natürlich sehr, dass ich dabei sein kann und danke Dir jetzt auch einmal für diese tolle Blogparade! Wenn es mir möglich ist, bin ich immer gerne dabei! Solch ein Ausflug zum Meer wäre auch ganz in meinem Sinn und auch meine Männer wären da sicher dabei. Wir mögen das Meer auch sehr gerne! Liebste Grüße zu Dir und hab einen ganz fabelhaften Sonntag! :-* Kathrin

    • liebe Kathrin,
      Danke für den schönen Link beim #sonntagsglück … ich glaube, das Buch will ich haben! Passt perfekt: ich richte mir doch gerade ein neues Büro ein … und das wird ganz bestimmt ein guter Platz für kreative Ideen. Da kann ich mir bei dir gleich ein paar Tipps abgucken. Hab‘ einen fabelhaften Sonntag und weiterhin viel Spaß an deinem coolen Arbeitsplatz.
      herzlichst Katrin

  4. Hach, welch ein schönes Sonntagsglück, so eine Auszeit am Meer. Leider ist es von uns aus viel zu weit an egal welches Meer und das „Schwäbische Meer“ ist – wie ich finde – keine wirkliche Alternative. Dort ist es auch schön, keine Frage, aber es ist doch kein Vergleich vor allem zur tosenden Nordsee, die ich so sehr liebe.

    Viele Grüße

    Anni

    • liebe Anni,
      ha … jetzt haste mich erwischt: ich musste gerade mal eben das Schwäbische Meer googeln. Jetzt weiß‘ ich Bescheid! Mir geht es mit dem Meer so wie dir: das muss ordentlich Power haben. Da zählt nichtmal die Ostsee wirklich. Eins meiner genialsten Erlebnisse mit Meeresrauschen: auf unserem Roadtrip an der Westküste der USA sind wir den Highway No. 1 ‚runtergefahren und hatten eine Übernachtung direkt am Pazifik. Der rollte und grollte richtig laut, weil einige hundert Kilometer weiter weg ein Wirbelsturm unterwegs war. So hat uns ein für mich unvergessliches Geräusch durch die Nacht begleitet. Hab‘ noch einen feinen Sonntag und Danke, dass du hier dabei bist!
      herzlichst Katrin

    • lieber Michael,
      dann genieß mal die schöne Zeit auf der Insel. Ich genieße solange mal dein tolles Kuchenrezept … mann, sieht das lecker aus! Danke für den Link‘ und hab‘ einen tollen Urlaub!
      herzlichst Katrin

  5. Wenn ich mir Deine „Meeransichten“ so anschaue, liebe Katrin, hätte ich sofort Lust loszufahren und mir den Wind um die Nase wehen zu lassen. Bitte entschuldige meinen späten Kommentar, wir waren gestern den ganzen Analog unterwegs ;)) Dir eine schöne neue Woche. Herzlichst, Nicole

    • liebe Nicole,
      Danke für den schönen Link … dein Waldspaziergang liest sich so richtig entspannt. Einfach mal zurück zur Natur. Herrlich erholsam, oder? Und offline sein ist so wichtig. Gerade deswegen bedanke ich mich doppelt für den lieben Kommentar und wünsche dir einen guten Start in die neue Woche.
      herzlichst Katrin

  6. Ach Katrin, was hört sich das herrlich entspannt an!
    So eine Auszeit ist wirklich GIld wert, recht hast du!
    Hab einen schönen Start in die neue kurze Woche … lieben Gruß, Frauke

    • liebe Frauke,
      was für herrliche Bilder … und du hast recht: was da alles noch blüht bei euch! Bei mir sind es inzwischen nur noch die Hortensien – aber die begeistern mich mit ihren wechselnden Farben um so mehr. Danke für den schönen Link und komm‘ gut in die neue Woche.
      herzlichst Katrin

  7. Liebe Karin,
    wir haben das große Glück fünf Minuten vom Meer entfernt zu leben… (es hat also geklappt mit unseren Cornwall-Plänen) und ich freue mich jeden Tag auf’s Neue diebisch darüber.
    Aber ein See kann auch sehr schön sein; vor allem ist es dort weniger windig. 😉
    Der Norden Englands kann gleich mit einer ganzen Seen-Landschaft aufwarten, dem Lake Distrikt National Park in Cumbria. Ich kann nur jedem, der in England unterwegs ist ans Herz legen, dort für einige Tage zu verweilen. Es ist atemberaubend schön.
    Herzliche Grüße,
    Anette

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.