5 Fragen an – das Interview, Allgemein, Lifestyle
Kommentare 12

5 Fragen an Rebekka & Jennifer @RheinherztElbe: Geschwisterliebe, 2 Städte & ein Bog!

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

Kennt ihr eigentlich den zauberhaften Blog RheinherztElbe? Da bloggen die Schwestern Rebekka und Jennifer – die eine in Hamburg, die andere in Köln. Der Name des Blogs hat mich beim ersten Lesen elektrisiert: Rhein herzt Elbe … das ist ähnlich wie in meinem Herzen … nur eben als Blog. Klar, war ich sofort Feuer und Flamme!

Die beiden haben tolle DIY-Ideen, reisen gern und genießen ihr Leben: mal mit leckeren Rezepten, mal am Strand von Sankt Peter Ording oder mitten in New York. Und immer mit ganz viel Kreativität und Herz. Die Mädels sind dazu noch sowas von sympathisch! Ich freu‘ mich riesig, dass ihr heute meine Interview-Gäste seid. Und jetzt will ich mal wissen, wie das läuft mit eurem Geschwister-Blog aus zwei Städten … war das schon immer große Liebe oder gab’s auch mal richtig Zoff? Erzählt mal …

1. Wer seid ihr?

 

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

Hier sind sie, die zwei sympathischen Mädels von Rheinherztelbe: Jennifer Ingerfeld und Rebekka Grunwald

 

{Rebekka} Ich lebe mit meinem Herzensmann und meinem kleinen Hund „Gizzy“ in Hamburg. Für Hamburg habe ich mich vor vielen Jahren entschieden, weil ich die Nähe zum Wasser liebe. Ob es nun ein Abend am Hafen oder ein Wochenende am Meer ist, da braucht es nicht viele Überredungskünste, um mich für einen Ausflug zu begeistern. Genauso wenig wie für den Besuch von tollen Stoffläden, ein Kuchenstück am Nachmittag, ein Glas Gin oder aber auch ein gemütlicher Abend mit Freunden. Ich bin eher eine Lerche als eine Nachtigall – ein Treffen um 7 Uhr zum Frühstück wäre kein Thema für mich, hingegen bin ich oft die erste, die um 22 Uhr müde und erschöpft nach Hause geht.

 

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

 

{Jennifer} Im Gegensatz zu meiner Schwester hat es mich vor mittlerweile 14 Jahren nach Köln verschlagen. Zusammen mit meinem Mann warte ich derzeit auf das vermutlich größte Abenteuer unseres Lebens – auf unsere kleine Tochter (Anmerkung der Redaktion: Sie ist da! Herzlichen Glückwunsch!!! ) Ich bin absolut karnevalsverrückt und liebe es, wenn zu dieser Zeit die Bude voll ist und viele Freunde zu Besuch kommen. Hätte mir das jemand vor 14 Jahren gesagt – dann hätte ich ihn vermutlich ausgelacht. 😉 An Köln mag ich am liebsten die Veedel fernab der typischen Touristenwege. Besonders gern bin ich im Belgischen Viertel, im Agnesviertel oder auch in Ehrenfeld unterwegs. Immer auf der Suche nach kleinen individuellen Geschäften und netten kleinen Cafés.

2. Zwei Schwestern, ein gemeinsamer Blog – wie macht ihr das?

 

 

{Rebekka} wir haben ganz unterschiedliche Interessen. Ich liebe es DIYs zu fertigen, bei denen es sich ums Basteln oder aber auch um die Nähmaschine dreht. Produkte, die ich selbst gestalten oder aber auch upcyceln kann, üben eine Faszination aus. Hingegen benötige ich, wenn es um Kochrezepte geht, jede Menge Inspiration von außen.

 

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

 

{Jennifer} Ich bin so froh, dass wir diesen Blog gemeinsam haben. Alleine würde es wirklich nur halb so viel Spaß machen und wäre neben dem Job auch kaum zu bewerkstelligen. So haben wir die Möglichkeit uns meist am Wochenende für die nächste Woche abzustimmen und die Blogposts zu planen. Und sollte mal einer nicht so viel Zeit haben, dann halten wir uns gegenseitig den Rücken frei.

3. Geschwisterliebe: Habt ihr euch schon immer gut verstanden?

{Rebekka} öööhmmm! Nö! Und eigentlich doch – na klar! Falls uns jemand fragt, ob wir eine enge Bindung haben – ja, die haben wir. Wir sind immer füreinander da und ich vermisse Jenny, wenn sie nicht da ist oder wir uns länger nicht gesehen haben. Es gab auch schon viele tränenreiche Abschiede an Flughäfen oder Bahnhöfen. Aber wir haben genauso Zeiten durchlebt, in denen wir den jeweils anderen auf den Mond hätten schießen können 😉 Zeiten, in denen wir die Türen geknallt haben oder uns richtig gerauft haben. Aber das gehört bei Geschwistern ja auch irgendwie dazu, oder?

 

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

 

{Jennifer} Also ich muss gestehen, dass meine Schwester es nicht immer leicht mit mir hatte. Als kleine Schwester war ich manchmal schon ein ziemlicher Satansbraten und konnte ganz schon nervig und anstrengend sein, wenn ich wollte. 😉 Aber das waren immer nur kleinere Reibereien. Wenn es darauf ankam, haben wir schon immer zusammengehalten. Wir konnten uns auch nie lange böse sein.

 

4. Rebekka lebt in Hamburg, Jenny wohnt in Köln. Wie seid ihr auf die Idee von RheinHerztElbe gekommen?

 

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

 

{Rebekka} Die Idee zum „Bloggen“ ist relativ spontan auf einem Wochenendtrip nach Frankfurt entstanden. Wir wollten etwas Gemeinsames machen – etwas was uns verbindet. Und da wir beide schon immer gerne Blogs gelesen haben, selber gerne schreiben und fotografieren war die Umsetzung beschlossene Sache.

 

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

 

Die Namensfindung hingegen gestaltete sich schon deutlich schwerer … Wir haben uns immer wieder Namen hin und her geschrieben, aber es passte irgendwie nicht richtig. Der Name sollte unsere enge Verbundenheit beschreiben, aber auch unsere Liebe zu unseren neuen Heimatstädten zeigen! Und da wir beide eine hohe Affinität zu Wasser haben, was liegt da näher als „Rhein“ herzt „Elbe“?

{Jennifer} Jupp. So war es. Dem kann ich nichts mehr hinzufügen.

5. Was macht euch glücklich?

 

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

 

{Rebekka} Eine schwere Frage … das kann so vieles sein… Es müssen ja auch nicht immer die großen Dinge sein, vielmehr : ein Wochenende mit der Familie, ein gutes Essen mit Freunden (das kann auch die Pommesbude um die Ecke sein), herzhaftes Lachen, Schwimmen im Meer, eine Fahrradtour am Deich, ein Nachmittag auf dem Balkon im Sonnenschein, eine schöne DIY Idee, … hach!

 

Das Interview auf soulsistermeetsfriends: heute mit Jennifer & Rebekka von Rheinherztelbe

 

{Jennifer} An oberster Stelle definitiv Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen. Dafür nehme ich auch gerne so einige Strapazen auf mich nur um etwas gemeinsame Zeit zu haben. Ich reise auch unheimlich gerne – egal ob innerhalb von Deutschland oder auch in die große weite Welt. Ansonsten bin ich aber auch immer für ein leckeres Eis zu haben. Denn oft machen einen schon die kleinen Dinge des Alltags glücklich.

Mich macht es auf jeden Fall glücklich, euch zu kennen, ihr Leben! Danke für das schöne Interview … und für alle anderen heißt es es jetzt: Hoppt schnell mal ‚rüber zu Rebekka und Jennifer auf RheinherztElbe!

12 Kommentare

    • liebe Julika,
      ich freu‘ mich auch schon riesig darauf, das wir uns treffen. Das wird so cool! Auch dir die allerbesten Grüße & genieß‘ den Sommer.
      herzlichst Katrin

  1. Den Blog RheinherztElbe lese ich schon länger. Schön jetzt auch mal ein wenig mehr über die Beiden zu erfahren. Nun weiss ich endlich wer wer ist ;-).
    Herzlichst Ulla

    • liebe Ulla,
      die beiden Mädels sind wirklich total sympathisch … und irgendwie fühle ich mich ihrem Blog echt verbunden. Mich hat’s ja quasi auch von der Elbe an den Rhein gezogen. Ich freu‘ mich, dass das Interview dir gefällt und bedanke mich herzlich für den Kommentar. Mach’s dir nett!
      herzlichst soulsister

    • liebe Jutta,
      find ich auch. Ich mag‘ die 5 Fragen an. Kurz und knackig und trotzdem erfährt man eine ganze Menge über die Interview-Partner. Ich freu‘ mich, dass ihr mit Kreativfieber auch schon meine Gäste wart!
      herzlichst Katrin

  2. Liebe Katrin,

    ganz lieben Dank für das Interview! Wir freuen uns sehr auf deinem wunderbaren Blog dabei sein zu dürfen ❤️
    Ich freue mich schon auf die nächste Tasse Kaffee mit Dir … mit einem leckeren Stück Cheesecake!

    Fühl dich gedrückt,
    Rebekka

    • liebe Rebekka,
      es war mit ein vergnügen! Vielen Dank für das schöne Interview, die Insights in eure Geschwister-Beziehung (zum Beneiden!) und überhaupt: schön, dass ihr da wart. Cheesecake & Kaffee ist immer eine gute Idee – ich freu‘ mich drauf!
      herzlichst Katrin

  3. Hach! Die Beiden sind so symphatisch! Und das nicht nur auf dem Blog, sondern auch „in echt“. Und ich beneide sie ein bisschen um ihre blogmässige Zweisamkeit, das ist echt so toll.
    Und Glückwunsch zur Teamverstärkung!!!
    Liebe Grüße
    Smilla

    • liebe Smilla,
      aber sowas von sympathisch! Und jetzt haben sie auch schon das nächste Mädel im Team 😉 Das ist doch klasse!
      herzlichst Katrin

  4. Liebe Katrin, liebe Jenni und liebe Rebekka,

    am liebsten würde ich jetzt mit Euch allen dreien zusammen sitzen, Kaffee trinken, über´s Bloggen quatschen und so vieles mehr! Fühlt Euch ganz doll gedrückt Ihr sympathischen Powerfrauen, ich bin sehr froh, dass wir uns kennen!!! <3

    Liebste Grüße von der Mosel an Rhein und Elbe! Kathrin

    • liebe Kathrin,
      das finde ich eine super Idee … sollten wir mal tun, du Liebe. Und ganz herzlichen Dank für die „Powerfrauen“. Auf bald mal, hoffe ich!
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.