Allgemein, Bloggen, Dekoration, DIY, Entdecken, Events & Termine, Holz, Papier, Upcycling & Hacks
Schreibe einen Kommentar

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der „Ausprobiert“ Button

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der Ausprobiert Button

Bei Pinterest geht‘ richtig rund: alle pinnen wie verrückt und es gibt so unendlich viele tolle Ideen und coole Sachen zu entdecken. Damit das Miteinander auf Pinterest noch größer wird, hat sich die Social Media Plattform jetzt was ganz Neues einfallen lassen: den Ausprobiert Button. Damit könnt ihr zeigen, dass ihr eine Idee nachgemacht habt: ein leckeres Focaccia gebacken, mit Knet-Beton gewerkelt, den Reise-Tipp für einen Wochenend-Trip nach Holland genutzt … und so weiter. Ich zeig‘ euch mal, wie das funktioniert.

 

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der Ausprobiert Button

 

Pinterest wird kommunikativ: Hast du das schon ausprobiert?

Täglich findet man auf Pinterest neue tolle Ideen: abgefahrene Rezepte, wie zum Beispiel Freak-Shakes und witzige Ideen wie fliegende Regale. Solche Sachen pinne ich übrigens total gern. Bei mir findet ihr eine ganz bunte Mischung ausgefallener Ideen … schaut einfach mal vorbei: Katrin ♥ soulsister meets friends | Das Blogmagazin

 

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der Ausprobiert Button

 

Wenn ihr zum Beispiel Rezept – da bleiben wir jetzt einfach mal bei meinem knusprigen Focaccia mit Rosmarin – oder eine DIY-Idee ausprobiert habt, klickt ihr den Button „Ausprobiert“ über dem entsprechenden Pin auf Pinterest. Das Coole daran: ich weiß jetzt, das mein Rezept euch so gut gefällt, dass ihr es einfach mal ausprobiert habt!

Ihr könnt sogar in einem extra Feld dazu schreiben, was besonders gut war an der Idee. Natürlich auch, wenn’s nicht geklappt hat mit dem Nachmachen … was ich natürlich nicht hoffen will. Denn genau dafür sind meine Ideen ja gedacht: für’s einfache Nachmachen.

 

Rezeptkarte Focaccia mit rosmarin von soulsistermeetsfriends

 

Dieses besondere Rezept hat übrigens den Gewürz-Machern von Pfeffersack & Soehne so gut gefallen, dass sie es auf eine Rezeptkarte gedruckt haben. Ist das cool?

20 Blogger eine Frage: Auspobiert?

Ich find’s echt klasse, dass Pinterest mit diesem Feature noch ein bisschen mehr auf Kommunikation setzt. Und weil Kommunikation und Netzwerken das A und O im Blogger-Leben sind, gibt es zum neuen Feature eine Blogger-Aktion mit ganz vielen lieben Kolleginnen. Organisiert hat das Ganze Ronja Lotte vom kreativen Hamburger Blog Nur noch … ganz herzlichen Dank dafür, meine Liebe! Guckt mal, wer alles dabei ist.

 

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der Ausprobiert Button

Meine ganz persönlichen Blog-Lieblinge findet ihr übrigens auch hier auf dem Blog … in meiner großen Blogroll. Sie ist ganz übersichtlich aufgeteilt nach Food, DIY, Lifestyle und Reisen – passend zu den Themen des Blogs und für euch ganz praktisch, wenn ihr mal weitere Inspirationen sucht. Apropos Inspirationen …

Ich pinn‘ für euch: besser, schöner und vor allem regelmäßig!

 

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der Ausprobiert Button

 

Pinterest ist mein Projekt für 2017. Ich habe meine Pinborads aufgeräumt und täglich kommen neue Ideen dazu … ich freu‘ mich riesig, wenn ihr mal vorbeischaut! Ich pinne Rezepte herzhaft und süß – es gibt auch saisonale Pinboards, zum Beispiel für Erdbeer-Rezepte aller Art.

Natürlich gibt es auch jede Menge DIY-Ideen – immer an den aktuellen Trends orientiert. Habt ihr eure Klamotten & Accessoires schon mit Pompons und Quasten gepimt? Na dann mal los! Ihr findet Tipps für tolle Reisen (da kriege ich sofort Fernweh), schnelle Blumen-Deko, heiße Schuhe mit Habenwollen-Potential … eben alles, was das Leben schöner macht!

 

So funktioniert das neue Pinterest Feature: der Ausprobiert Button

 

Wie ihr seht, habe ich meine Pins für euch aufgehübscht. Ab sofort für jeden neuen Beitrag in toller Optik: schön schlicht und so, dass ihr meine Pins gut wiedererkennen könnt. Die Longpins werden euch angezeigt, wenn ihr das Pinterest Icon unter dem Beitrag klickt. Ihr könnt also immernoch genau das Bild pinnen, das euch gefällt … oder den hübschen Longpin – quasi ein extra Leser-Service. Nach und nach werde ich auch noch für die schon gebloggten Beiträge schöne Pins machen … so wie es zeitlich gerade ‘reinpasst. Das Motto: ich arbeite dran!

 

 

Ihr wollt meine Pins und Ideen  auf einen Blick? Dann klickt mal auf mein ganz persönliches soulsister meets friends Pinboard … da findet ihr meine soulsister-Pins. Das sind längst noch nicht alle … auch hier wird das Board nach und nach aufgefüllt. Ich wünsch‘ euch viel Spaß beim Pinnen. Und weil ihr ja jetzt wisst, wie das geht: Vielleicht probiert ihr einfach mal was aus?

Macht es euch nett!

soulsister meets friends_herzlichst

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.