Allgemein, Entdecken, Events & Termine, Leben, Lifestyle
Kommentare 2

Manege frei für Circus Roncalli: eine Liebeserklärung

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Manege frei für den Circus Roncalli: Die besten Artisten aus aller Welt sind ab sofort mit der phantastischen Reise zum Regenbogen auf Jubliäumstour und ich war bei der Gala-Eröffnung in Mönchengladbach dabei. Ich nehme euch jetzt mit in die bunte und magische Welt dieses ganz besonderen Zirkus … lasst euch verzaubern!

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

 

Circus Roncalli: ein Hauch von Magie und ganz viel Herz

Roncalli ist der Ort, an dem Schmetterlinge aus Papier fliegen können. Hier werden Seifenblasen  mit einem Orchester-Tusch zu glitzernden Blumensträußen und du fragst dich nur: „Wie machen die das?“ Im Zirkus Roncalli ist nichts so, wie man es erwartet … es ist großartiger, magischer und einfach unglaublich schön!

Ich kann mich heute noch an meine erste Roncalli-Vorstellung in Hamburg erinnern – da war ich noch ein Kind. Die überdimensionalen Seifenblasen des legendären Clown Pic werde ich wohl niemals vergessen. Das ist es, was Roncalli schafft: hier ist jeder Besuch ein unvergessliches Erlebnis. Ein bisschen heile Welt, ein Hauch von Magie und ganz viel Herz.

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstour: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Eine herzliche Begrüßung gibt’s schon am Eingang: Konfetti und Bonbons für alle!

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Ein Seiltanz auf der Mondsichel – traumhafte Leichtigkeit und geniale Akrobatik mit dem Duo Pykhof (Foto: pesse@roncalli)

 

Hast du schon mal eine Tänzerin Spitze tanzen sehen? Na klar … mehr als einmal, oder? Auch  Seilakrobatik kennt man. Aber was, wenn jemand auf dem schwingenden Hochseil einer  Mondsichel Spitze tanzt? Da hältst du mal eben die Luft an, denn das ist einfach atemberaubend schön. Die Artistin des Duo Pykhov sinkt auf dem Seil in den Spagat und kommt mit einer Leichtigkeit wieder zum Stehen, als wäre das alles nichts. Schwerelos.

 

Erstklassige Artistik und zauberhafte Leichtigkeit

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Das Ensemble Lift … irgendwie schwerelos! (Foto: presse@roncalli)

 

Leichtigkeit ist bei Roncalli das Zauberwort: egal ob die Artisten des Circustheater Bingo durch die Manege wirbeln oder das Duo Avital & Jochen hoch unter der Zirkuskuppel auf einem Trapez schaukelt … hier ist alles leicht. Zum Träumen schön! Da fliegen Jonglagebälle in einer nicht verfolgbaren Geschwindigkeit und die Künstler von Lift  scheinen magisch an den meterhohen Stangen in der Manege zu schweben … oder drunter … und auch drüber. Ich bin voller Bewunderung, wenn Künstler es schaffen, dieser immens harten Arbeit und gigantischen Körperbeherrschung den Ausdruck von Leichtigkeit zu verleihen.

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Ty Toyo lässt die weißen Jonglierbälle schneller fliegen, als man gucken kann. Grandios! (Foto: presse@roncalli)

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Eine akrobatische Schaukelpartie unter der Zirkuskuppel: Avital & Jochen bringen das Publikum zum Träumen! (Foto: presse@roncalli)

 

Wie das funktioniert? Im Circus Roncalli treten ganz einfach die Besten auf: Meister ihres Fachs, Artisten aus aller Welt mit Rang und Namen. Trotzdem ist Roncalli immer noch ein Zirkus. So eine kleine Wunderwelt in sich, die dir schon beim Anblick des Zelts leichte Gänsehaut auf die Arme zaubert. Das ist eine Faszination, die irgendwie eine uralte Geschichte hat. Wenn es zu Omas Zeiten hieß „Der Zirkus ist in der Stadt!“ war das eine echt aufregende Sache. Für mich ist das heute noch so: Ich habe gespannt den Aufbau hier in Mönchengladbach verfolgt und mich so gefreut, dass Roncalli mitten in der Stadt seine Zelte aufschlägt.

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

 

Die Jubiläumstour: Reise zum Regenbogen

Atemberaubende Artistik wechselt bei Roncalli mit intelligenten Clownerie-Nummern, die mit ihrem Charme das Publikum verzaubern. Wenn dann irgendwann in der Manege riesige Seifenblasen in allen Regenbogenfarben schillern, weiß man, hier ist der Name Programm: die Reise zum Regenbogen.

 

stournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Wie aus einer anderen Welt: Clown Paolo Carillon lässt nicht nur Kinderaugen leuchten! (Foto: presse@roncalli)

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Pferde in der Manege – von riesengroß bis gerade mal 75 cm hoch. Einfach bezaubernd!

 

Zum Staunen schön: wenn das riesige Kaltblutpferd durchs Rund der Manege trabt und nebendran ein klitzekleines Shetland-Pony Schritt hält. Es ist so klein, dass es später Slalom durch die Beine des Großen läuft – was für ein Anblick! Die Pferde von Karl Trunk sind die einzigen Tiere, die bei Roncalli auftreten … faszinierend durch ihr Größenunterschiede und eine witzige Choreografie. Traditionelle Zirkuskunststücke mit Tieren gibt es hier – zum Glück – nicht.

Mein ganz persönlicher Favorit an diesem Abend: Robert Wicke … ein Mann wie ein ganzes Orchester. Er ist Beat-Boxer, Comedian und Artist – alles in einem und sowas von charmant!

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Ein paar nostalgische Wagen, ein großes Zelt und ganz viel Herz … das ist Circus Roncalli (Foto: presse@roncalli)

Circus Roncalli geht in diesem Jahr mit dem Jubiläumsprogramm Die Reise zum Regenbogen auf Deutschland-Tournee: bis zum 2. April gastieren die Artisten noch in Mönchengladbach (bei mir kannst du 5 x 2 Eintrittskarten gewinnen!), dann folgen Gastspiele in Aachen, Bonn und Osnabrück. Weitere Städte sind in Planung. Hier geht’s zum Tourneeplan von Circus Roncalli.

 

Das Herz von Roncalli: Bernhard Paul

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Bernhard Paul … das Herz von Circus Roncalli (Foto: presse@roncalli)

 

Hinter dem großartigen Konzept dieses außergewöhnliche Zirkus steckt von Anfang an ein besonderer Mensch: Bernhard Paul … Träumer, Clown und Geschichten-Erzähler. Wenn Bernhard Paul zur Gala-Premiere der Jubliäumstour für eine kurze Ansprache zurückhaltend an den Rand der Manege tritt weiß man, hier schlägt das Herz von Roncalli. Danke, lieber Herr Paul!

Und wie das im richtigen Zirkus so ist: Auch die Töchter von Bernhard Paul und seiner Frau Eliana, Vivi und Lili, sind Artisten geworden und Teil der Reise zum Regenbogen. Sohn Adrian arbeitet auch für den Zirkus, aber nicht in der Manege. Was die drei über die Zukunft von Roncalli sagen? „Die Fußstapfen unseres Vaters sind groß. Aber gemeinsam werden wir schon hineinpassen …“

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Gespanntes Warten auf die Vorstellung in der nostalgischen Manege (Foto: presse@roncalli)

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

Das Finale: Konfetti. Luftballons und der legendäre Walzer mit dem Publikum mitten in der Manege. Da bleibt nochmal kurz die Zeit stehen! (Foto: presse@roncalli)

 

Wenn schließlich ein Clown nach dem furiosen Finale das Publikum dazu bringt, ein Schlaflied zu singen und leise winkend hinter dem schweren roten Samtvorhang verschwindet, heißt es Abschied nehmen. Ende der Vorstellung.

 

Circus Roncalli auf Jubiläumstournee: Die Reise zum Regenbogen 2017!

 

Hätte ich auf dem Weg nach Hause ein Einhorn getroffen, hätte ich mich nicht im geringsten gewundert. Ich hätte das restliche Popcorn mit ihm geteilt und mich gefreut. An so einem Abend ist alles möglich!

Macht es euch nett!

soulsister meets friends

Alle Infos zur Reise zum Regenbogen: www.roncalli.de 

Beendet: Verlosung: 5 x 2 Eintrittskarten für den Circus Roncalli in Mönchengladbach

Ihr wollt auch mal zu Roncalli? Dann nix wie hin:

Ich verlose 5 x 2 Eintrittskarten für eine Vorstellung des Circus Roncalli in Mönchengladbach. Am Mittwoch, den 22.03.2017, um 15:30 h.

Die Verlosung gibt’s auf der Facebook-Fanpage von soulsister meets friends, genau hier. Klick‘ dich schnell ‚rüber!

 

Verlinkt bei: Freutag

2 Kommentare

  1. Der Zirkus hat mich schon als Kind fasziniert und viel davon ist geblieben. Am meisten staune ich immer über die Akrobatik.
    Leider kommt der Zirkus auf der Tour nicht in meine Nähe. Aber Danke für den schönen Bericht
    Liebe Grüsse Ela

    • liebe Ela,
      wie schade, dass Roncalli nicht in deine Nähe kommt … bei diesen Akrobaten würdest Augen machen! Die fliegen geradezu durch die Manege – einfach unglaublich. Ich freu‘ mich, dass meine kleine Liebeserklärung an den Zirkus dir trotzdem gut gefällt!
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.