Allgemein, Blogparade #sonntagsglück, Lifestyle
Kommentare 13

#sonntagsglück: Was an Weihnachten wichtig ist

Heute seid ihr mein #sonntagsglück, liebe Leser! Bei meiner großen Nikolaus-Verlosung habe ich gefragt, worauf ihr an Weihnachten nicht verzichten könnt. Und bei all den tollen und persönlichen Kommentaren ist mir echt das Herz aufgegangen. So viel schönes Weihnachtsglück: von Familie – die überall an erster Stelle steht – über Kerzenschein, Zimtsterne und Bratäpfel bis hin zu Mamas gutem Weihnachtsessen ist da alles dabei. 1000 Dank dafür, ihr Lieben!

Gewinn‘ schöne Weihnachtsgeschenke

 

giveaway_verlosung_gewinnspiel_nikolaus_soulsistermeetsfriends

 

Nehmt euch einfach mal fünf Minuten Zeit und stöbert ein bisschen in den rund 70 Kommentaren, genau hier … das macht echt Weihnachts-Stimmung. Wenn du auch Lust auf schöne Geschenke hast, die mit etwas Glück noch zu Weihnachten unterm Tannenbaum liegen, dann schreib‘ mir schnell noch, was dir selbst an Weihnachten wichtig ist und nimm‘ am Gewinnspiel teil.

Jetzt freue ich mich – wie immer sonntags – auf euere tollen Links: Weihnachtsplätzchen, Geschenk-Ideen, Reisetipps … ich bin gespannt, was ihr heute für mich habt! Dieses Mal werde ich auch wieder alle eure lieben Kommentare beantworten … versprochen. Am letzten Sonntag war ich noch in New York unterwegs und bin einfach nicht dazu gekommen.

Die Holiday Season in dieser phantastischen Stadt zeige ich euch in der kommenden Woche hier auf dem Blog. Freut euch auf jede Menge BlingBling und wunderschöne Weihnachtsdeko: ganze Häuserfassaden, die in glitzernde Geschenke verwandelt werden, überdimensionale Nussknacker und natürlich den großen Weihnachtsbaum vorm Rockefeller Center. Das ist einfach großartig! Jetzt wünsche ich euch aber erstmal einen fabelhaften Sonntag und einen schönen dritten Advent!

soulsister meets friends

Ich verlinke meinen Beitrag heute bei miss red fox / Karminrot


13 Kommentare

  1. Liebe Katrin,

    das liest sich wirklich ganz wundervoll,
    was dort in den vielen Kommentaren steht.
    Toll, dass du dem einen eigenen Post widmest ♡

    Einen wunderschönen Adventssonntag wünsche ich dir!
    Und auf den New York Reisebericht freue ich mich sehr.
    Liebe Grüße
    JULIA

    • liebe Julia,
      Danke für deine zauberhaften Links. Ich bin nochmal schnell zu dir ’rüber gehüpft, obwohl es spät in der Nacht ist … und wie immer bin ich begeistert von deinen Ideen. Ich freu‘ mich, dass du ein bisschen in den Kommentaren gestöbert hast – die sind doch wunderbar, oder? Ach, ich freu‘ mich so auf Weihnachten! Dir wünsche ich jetzt erstmal einen fabelhaften Sonntag und mach’s dir so richtig gemütlich!
      herzlichst Katrin

  2. Hallo liebe Katrin,
    ein schöner und intensiver Einblick, wie andere Mitblogger das Weihnachtsfest feiern – sich freuen können.

    Was mir wichtig ist schrieb ich kurz dazu. Gemütliches Zusammensein. Gestern fand nämlich eine Mühlenweihnacht statt, davon erzähle ich Dir / euch übrigens dann zum vierten Adventssonntag.

    Lebkuchensüße Grüße von Heidrun

    • liebe Heidrun,
      da bin ich gespannt … was ist wohl eine „Mühlenweihnacht“? Danke für’s dabei sein … sowohl beim #sonntagsglück als auch bei der Verlosung. Ich finde es wunderbar zu lesen, dass die Familie und die klassischen Dinge immer noch so geliebt werden. so muss das sein! Komm‘ gut in die neue Woche und mach‘ es dir nett im Advent.
      herzlichst Katrin

  3. Monika Neufeld sagt

    Ich bin schon sehr gespannt auf deine Bilder und Berichte aus NY!
    :-)))
    Hab einen schönen dritten Advent.
    GLG, Monika

    • liebe Monika,
      erst eine Woche ist das her? Das kann ich kaum glauben … Ich schreibe euch jetzt einen schönen Beitrag zur Holiday Season – die Tipps und Locations für New york folgen dann im nächsten Jahr. Ich liebe diese Stadt! Danke für’s vorbeischauen und hab‘ noch einen feabelhaften Sonntg (für die letzen zwei Stunden 😉 )
      herzlichst Katrin

  4. Wenn ich den Heiligen Abend mit meiner ganzen Familie feiern darf, dann ja dann gibt es für mich nichts schöneres. Das fängst schon am Vormittag an, unser Schweigersohn steht den ganzen Tag in der Küche und zaubert uns immer ein mega feines 5-Gänge Menue. Seine Frau schmückt den Tannenbaum. Ich war im Vorfeld fleissig mit Einkaufen und Tisch decken. So gegen 17.00 Uhr kommt die zweite Tochter mit ihrem Mann und sie ist für die Musikalische Unterhaltung zuständig. Nebst Essen wird bei uns auch gesungen und selbstverständlich werden Geschenke ausgepackt. Aber das Zusammensein in friedlicher Runde das geniesse ich sehr.
    Wünsche eine schöne Adventszeit, Pia

    • liebe Pia,
      wow … das hört sich nach einem großen traditionellen Familienfest an. Wie schön! Bei uns gibt’s in diesem Jahr am zweiten Weihnachtstag eine Party mit Freunden und Familie, darauf freue ich mich auch riesig. Das wollte ich immer schonmal ausprobieren. Lieben Dank für’s dabei sein und hab‘ einen guten Start in die neue Woche!
      herzlichst Katrin

  5. Ioana / miss-red-fox sagt

    Liebe Katrin,

    seit dem wir in unserem neuen Haus wohnen, haben wir eine kleine Tradition eingeführt – dieses Jahr ist der 3. Winter, in dem wir das tun: nämlich öfter ein Feuer im Kamin anzünden, uns Plätzchen holen und heiße Schokolade, uns auf den Sofas gemütlich machen und dann den Kindern aus einem schönen, dicken Buch vorlesen – letztes Jahr war es „Der Hobbit“. Mal sehen, was wir dieses Jahr vorlesen. Vielleicht „Nils Holgersson“, wer weiß… In diesem Raum mit dem Kamin steht bei uns auch der Weihnachtsbaum und daher ist es besonders schön und gemütlich dort, wenn die Baumlichter an sind und das Feuer im Kamin brennt…

    Liebe Grüße und einen schönen Adventssonntag! Danke, dass Du auch bei mir vorbeigeschaut hast!

    Ioana

    • liebe Ioana,
      Danke für deinen schönen Link … und eure Familienzeit am Kamin hört sich ganz fabelhaft an! Hab‘ noch einen schönen Rest-Sonnag und komm‘ gut in die neue Woche!
      herzlichst Katrin

  6. Pingback: Wochenende in Bildern 10./11.12.2016 - Tagaustagein

  7. Es ist schon toll wievielte Traditionen es gibt.
    Und ist am Weihnachten auch die Familie wichtig. Nun sind unsere Monster dieses Jahr ausgezogen und wie müssen uns ganz neu finden, Aber am Weihnachten sind sie doch wieder da.
    Hab eine schöne Woche,
    Andrea

    • liebe Andrea,
      das glaube ich, dass man sich neu erfinden muss (schön ausgedrückt) wenn die Kids aus dem Haus gehen. Wie schön, dass alle an Weihnachten dann doch wieder da sind. Vielen Dank für’s dabei sein und diesen lieben Kommentar.
      herzlichst soulsister

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.