Allgemein, Dekoration, DIY, Upcycling & Hacks
Kommentare 24

Upcycling: Tischdecke im Vintage Style & Giveaway

Ich mag Vintage. Am liebsten mit allem drum und dran: dann hole ich das Rosen-Porzellan von meiner Oma aus der Kiste im Keller, lade mir ein paar Mädels ein und wir machen uns einen gemütlichen Nachmittag. Kaffeekränzchen – so richtig oldschool. Da muss dann auch die Tischdecke zum Shabby-Style passen. Ich gebe zu: ich benutze eher selten Tischdecken und extra eine kaufen … nee, das ist dann zuviel des Guten. Meine Idee: einfach Upcyclen! Um genauer zu sein: Färben – und zwar supereasy in der Waschmaschine.

 

DIY_Tischdecke_Vintage_Stil_soulsistermeetsfriends

Werbung-smf

 

Färben in der Waschmaschine

Nimm dir ein Bettlaken (oder eins von Omas nie benutzten Aussteuer-Tischtüchern) und los geht’s. Mit den neuen easy-to-do Farben von Dylon ist das Färben ganz einfach. Die sind nämlich komplett: Du brauchst nur den Stoff, die Farbe und eine Waschmaschine. Das ist alles. Du gibst das Farbpulver in die Waschtrommel, legst das feuchte Textil dazu und startest den Waschgang. Rund zwei Stunden später – nach einem zweiten Waschgang zum Spülen – hast du die Tischdecke in deiner Wunschfarbe … bei mir ein sattes Grau.

Die Farbpalette von Dylon ist natürlich viel größer: Pink, Grün, Türkis, Braun, Rot und mehr – insgesamt zehn Farben stehen zur Auswahl. Das Mengenverhältnis von Stoff und Farbe bestimmt die Intensität der Farbe. Je höher der Naturstoffanteil – also Baumwolle, Leinen oder Seide – desto besser das Ergebnis. Coole Sache.

 

Färben_mit_Dylon_soulsistermeetsfriends

 

Stoff_selber_färben_Upcacling_soulsistermeetsfriends

 

Ich mag den Aha-Moment, wenn man sieht, wie das Ergebnis geworden ist. Mein altes Laken ist jetzt eine richtig schöne Tischdecke. Vielleicht nähe ich da sogar noch einen Spitzenbordüre dran. In Weiß als Kontrast? Oder lieber Rosa passend zum Geschirr? Du kannst natürlich die Spitze auch vorher annähen und dann alles Färben. Einfach rein damit in die Waschmaschine. Wenn du damit einmal angefangen hast, kommen die guten Ideen wie von selbst. Damit du das auch ausprobieren kannst, verlose ich einmal die komplette Farbpalette von Dylon zum Färben … einfach schnell weiterlesen.

Nach dem Färben lässt du die Waschmaschine einfach ein oder zweimal ohne Wäsche durchlaufen. Kleiner Tipp von mir: Die Gummidichtung an der Tür mit einem Lappen reinigen … dann ist alles wieder tipptopp in Ordnung und bereit für die nächste Sockenwäsche.

 

Färben_in_der_waschmaschine_DIY_soulsistermeetsfriends

 

Giveaway: Gewinn‘ die ganze Farbpalette Dylon

Du hast jetzt Lust, das auch mal auszuprobieren? Hier kannst du das volle Programm gewinnen: Färben in der Waschmaschine in den Dylon Nuancen Velvet Black, Antique Grey, Navy Blue, Tulip Red, Dark Brown, Intense Violet, Jeans Blue, Dark Green, Flamingo Pink und Bahama Blue. Zehn Farben für eine bunte Wäschewelt.

Was du dafür tun musst? Schreib‘ mir hier unter den Blogpost einen Kommentar … schon bist du dabei! Die genauen Gewinnspielregeln findest du am Ende dieses Beitrags.

Noch ein Farb-Tipp mitten aus dem Leben: Die Bettlaken für’s Mädchenzimmer haben über die Jahre schon diverse Farbgänge mitgemacht. Aus Weiß wurde Rosa, dann Lila und schließlich Dunkelgrau – immer passend zum Styling des Zimmers. Und ich hab‘ echt Spaß dabei!

 

Vintage_Geschirr_Upcycling_soulsistermeetsfriends

 

Kaffeeklatsch im Vintage-Style

Jetzt aber zurück zu meinem Mädels Nachmittag: Der Cheesecake steht im Kühlschrank, der Sekt liegt kalt. Ich hab‘ den Tisch mit Omas Vintage-Porzellan gedeckt und noch schnell ein paar Blumen im Garten gepflückt.  Dann koche ich jetzt mal frischen Kaffee und warte darauf, dass es klingelt.

Macht es euch nett!

soulsister meets friends_herzlichst

Die Gewinnspielregeln

  • Das Gewinnspiel startet am 29.07.2016 und endet am Montag, den 08. 08.2016 um 23:59 h Uhr (MESZ). Der Gewinner wird zur Wahrung der Privatsphäre ausschließlich per Mail benachrichtigt und nicht separat auf dem Blog bekannt gegeben.
  • Teilnehmen können alle Leser aus Deutschland, ab 18 Jahre. Nur eine Teilnahme pro Person
  • Teilnahme ausschließlich per Kommentar auf dem Blog. Solltet ihr anonym, d.h. ohne verknüpftes Konto mit gültiger Email-Adresse kommentieren, schreibt bitte eure Email-Adresse mit in den Kommentar (gerne auch kryptisch: name[ät]anbieter[punkt]de).
  • Ich melde mich per Mail beim Gewinner und erfrage die Versandadresse. Diese wird ausschließlich zum Zweck des Versands an die Agentur Emanante weitergegeben. Die Adresse wird zu keinem anderen Zweck verwendet und nachfolgend gelöscht
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen

*Die Gewinnerin der DYLON Farbpalette ist: Maike Karen. Herzlichen Glückwunsch!*

24 Kommentare

  1. Johanna Ruschke sagt

    Ich habe noch nie gefärbt, wenn ich es einmal ausprobieren wollte, habe ich mich nie richtig getraut… aber es ist Zeit, mal etwas zu wagen…
    Liebe Grüße
    JO

  2. Tischdecken einfärben ist eine tolle Idee. Ich habe bisher immer ind er Waschmaschien gefärbt um Farben wieder aufzufrischen. So sieht Kleidung plötzlich wieder wie neu aus. Diesen Effekt liebe ich und es ist günstiger als neu kaufen. Die ganze Farbpalette von Dylon eröffnet unendliche Möglichkeiten in meinem Kopf voller Ideen ;o)

    Liebe Grüße, Carmen

    • liebe Carmen,
      das „Auffrischen“ habe ich auch noch auf dem Zettel. Meine heißgeliebte Jeansjacke – die ich auf dem soulsister meets friends Facebook Account trage – ist fast 10 Jahre alt. Die hat eine Auffrischung dringend nötig 😉
      herzlichst Katrin

  3. Sanne sagt

    Hi – die Farbpalette kling traumhaft! Ich würde gerne Bettwäsche einfärben – da gibt es so manche Muster, die in einer anderen Farbkombi wohl besser aussehen würden. Tischecken habe ich gar nicht so viele – und alle sind schon bunt 😉

    • liebe Sanne,
      Stoffe mit Muster zu färben finde ich total spannend … man ist oft erstaunt, wie genial der Farbeffekt dabei ist.
      herzlichst soulsister

  4. Frauke Armschat sagt

    Smaragdgrün und zinnoberrot waren mal meine Lieblingsfarben in der Färbepalette einer anderen Firma. Ein gepflegtes rosa oder sattes gelb wären doch mal neue Optionen. Eine schöne Idee mit dem Tischtuch. Ich hab noch einige weiße Tischtücher von der Schwiegermama, bisher ohne Verwendung. Liebe Grüße von Frauke aus Bremen

  5. Maike Karen sagt

    Ich wollte schon länger mehrere Sachen färben. Als oberstes steht auf meiner Liste Bettwäsche, die ich durch einen schönen Farbton etwas aufpeppen möchte. Auch habe ich zwei Blusen, die nicht mehr ganz so frisch aussehen und und und… Vielen Dank für die Anregung! Ich würde mich sehr über den Gewinn freuen! Einen schönen Sonntag!

    • liebe Maike,
      die Losfee hat dich aus dem Lostopf gezogen: Herzlichen Glückwunsch. Ich hab‘ dir eben eine Mail geschickt … bitte sende mir deine Postadresse. Dann kann der Färbespaß für dich losgehen!
      herzlichst Katrin

      • Maike Karen sagt

        Liebe Katrin,
        das Päckchen mit all den Farben ist am Wochenende angekommen und ich suche schon nach Ideen und Stoffen und werde bald loslegen! Nochmal herzlichst lieben Dank!

  6. Liebe Katrin,
    ich habe noch so einige Schätzchen von Oma, zum Teil mit wunderschönem Rosendamast, im Schrank liegen. Das wäre doch mal eine Gelegenheit, die aufzupeppen.
    Liebe Grüße
    Theres

    • liebe Theres,
      das spannende ist, wie toll die Muster nach dem Färben aussehen. Ich liebe diese ungeahnten Effekte – gerade bei Omas Tischdecken.
      herzlichst Katrin

  7. Oh tolle Idee. Ich habe in den 80 Jahren meine weißen Jeans in gelb und orange gefärbt, das war der Hit. Aber irgendwie habe ich das total vergessen. Danke fürs erinnern. Das muss ich doch glatt noch mal machen und so eine Tischdecke kann man ja immer gebrauchen.
    Liebe Grüße
    Silke

    • liebe Silke,
      ja ja … die wilden 80er. Modisch eine Sünde nach der nächsten 😉 Das gute and den Farben: du kannst nicht nur Laken damit färben. Auch Hosen … in quietschgelb vielleicht?
      herzlichst soulsister

  8. Hallo liebe Katrin! Eine echt tolle Idee. Mit der weißen Borte ein Traum. Du lässt mein Herz höher schlagen. Ich würde mich doch glatt auch ein Tischtuch einfärben. Oder vielleicht doch ein Kleid? Oh es ist so aufregend. Danke für Deinen tollen Post und Deine Inspiration. Ganz lieben Gruß Kati

    • liebe Kati,
      du sagst es: das ist aufregend. Einmal angefangen kann man kaum noch aufhören. Bin mal eben wieder an der Waschmaschine …
      herzlichst Katrin

    • liebe Evv,
      mit den Farben kannst du alles aufpeppen: Tischdecken, Kissen, Blusen … das macht so viel Spaß!
      herzlichst soulsister

  9. Karin sagt

    Früher habe ich auch mal öfters gefärbt, wäre an sich mal wieder eine gute Idee.

    LG

    Karin

  10. Lisa sagt

    Eine tolle Idee, vor allem da ich gerade Omas alte Tischdecken beim Ausmisten unseres Kellers gefunden habe. Da käme ein bisschen Farbe gerade recht 🙂

    • liebe Lisa,
      da ist man ganz erstaunt, wie schön diese alten Schätzchen plötzlich aussehen. Unbedingt mal ausprobieren!
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.