Allgemein, Food, Kochen
Kommentare 8

Detox Suppe: Orangen, Möhren & Ingwer

Ich finde diese Orangen – Möhren Suppe super lecker. Ein Stückchen Ingwer gibt ihr eine leichte Schärfe und sie macht wunderbar warm, jetzt wo es draußen so richtig kalt geworden ist. Gesund und kalorienarm ist diese heisse Köstlichkeit auch noch … was will man also mehr?

Ich mag alle Arten von Gemüse-Cremesuppen und diese ist mein neuer Winterfavorit. So schön fruchtig und – ganz nach Belieben – mehr oder weniger scharf. Die wichtigen Zutaten dafür habe ich eigentlich immer im Kühlschrank: Möhren gibt’s bei uns immer (schon wegen der Kaninchen) und Orangen eigentlich auch. Mal gepresst als Saft, mal roh … für die Vitamine und so … ihr wisst schon. Ingwer liebe ich einfach. Er ist ein sensationelles Wintergewürz – egal ob beim Kochen oder als aromatischer Tee.

 

Orangen-Möhren-Suppe-scharf-soulsistermeetsfriends

Zutaten:
500g Möhren
500g Orangen, Saft & Fleisch
1  Stück Ingwer
ca. 1 Liter Gemüsebrühe
Olivenöl, Gewürze
evtl. Sahne

Und so geht’s:

Die Möhren schälen, in Stücke schneiden und in Olivenöl anbraten. Mit heisser Gemüsebrühe auffüllen (bis sie eben bedeckt sind) und ca. 15 Minuten garen. Die Orangen zum Teil schälen und filetieren, zum Teil auspressen. Mach das einfach so, wie du Lust hast. Dann die Orangen mit etwas Gemüsebrühe zu den Möhren geben und alles nochmal gut aufkochen. Jetzt das ca. daumendicke Stück Ingwer schälen, klein hacken und zur Suppe geben.

Alles mit dem Mixstab pürieren und mit Gemüsebrühe auffüllen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vielleicht auch noch etwas Kurkuma dazu? Da kann man gern mal experimentieren! Wer mag, gibt am Schluß noch einen Schubs Sahne in die Suppe … das macht sie besonders cremig.

 

Detox: Orangen-Möhren Suppe:

Ingwer – mal scharf, mal aromatisch

Beim Kochen mit Ingwer gibt’s einen Trick: gibt man ihn zu Beginn des Kochens hinzu, entwickelt sich seine Schärfe stärker. Wer mehr Aroma und wenige Schärfe möchte, läßt den Ingwer nur kurz mitkochen. Einfach ein daumengroßes Stück frischen Ingwer dünn schälen und in kleine Stücke schneiden oder auf der Küchenreibe reiben.

Ingwer ist reich an Vitamin C. Auch als Tee macht er wohlig warm und bringt dich sicher und vielleicht sogar mit einer Erkältung weniger als üblich durch den Winter.

Macht es euch nett!

4_herz_mit_soulsister

 PS. Kein Fan von Möhren und Orangen? Dann probier‘ doch einfach mal meine Kürbis-Suppe. Mit Kartoffeln oder mit Speck und Zwiebeln. Natürlich gibt’s auch hier eine Rezeptvariante mit Ingwer.

Noch mehr tolle Rezepte für Suppen aller Art findest du auf meinem Pinterest-Board … genau hier.

 

 

8 Kommentare

    • Hallo Du,
      freut mich, dass es dir gefällt. Ist wirklich supereasy und sehr lecker. Lass‘ es dir schmecken.
      herzlichst soulsister

  1. Hallo Katrin!
    Die Suppe schmeckt bestimmt gut, die Orangen-Variante muss ich mal ausprobieren. Bei mir kommt immer Kokos in die Suppe mit rein. Passt ja auch farblich gut zum Winter!
    Liebe Grüße, Désirée

    • liebe Désirée,
      ich habe das mit der Kokosmilch in der Suppe auch schon ausprobiert und es war echt lecker. Für mich gleicht das einem Wunder, weil ich Kokos an sich nämlich gar nicht mag. Wie auch immer: Guten Appetit!
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.