Allgemein, Eis, Food, Küchenmix
Kommentare 5

Eiskalter Aperitif: Gin & Tonic Popsicles

Eiskalt, superfrisch und mit ein paar Umdrehungen … diese Popsicles sind schon jetzt mein Sommer-Liebling. Garantiert! Gin & Tonic Cucumber Popsicles: super einfach gemacht, Aha-Effekt inklusive. Die gefrorene Gurke macht das Ganze unglaublich frisch und knackig … ein genialer Aperitif für den Sommer!

 

Gin Tonic Popisicles: der eiskalte Aperitif!

 

Die Zutaten sind ganz schlicht … und bei meiner derzeitigen Begeisterung für Gin, hab‘ ich sie eigentlich immer im Haus: Gin, Tonic Water, Gurke und ein Schuss Limette. Das war’s auch schon! Außerdem brauchst du natürlich eine kleine homemade Eis-Ausrüstung. Am besten eine Gefrierbox, bei der du klassische Holzstiele benutzen kannst. Warum? Na, es sieht einfach besser aus!

Heute schon gepinnt? 

Gin Tonic Popisicles: der eiskalte Aperitif!

 

 

Und so geht’s:

Zutaten für ca. 10 Popsicles:

0,75 l Tonic Water
1 1/2 oz (ca. 45 ml) Gin
1/4 Limette, ausgepresst
Gurkenscheiben

Tipp für den Gin: Wenn möglich, nimm' einen Hendrick's ... da hat der Gin schon ein 
leichtes Gurken-Aroma. Doppelter Wow-Effekt!

Zuerst die Gurke in dünne Scheiben schneiden. Etwa 16 – 20 Scheiben sollten reichen – je nachdem, ob du lieber eine oder zwei Scheiben Gurke pro Popsicle verwenden willst. Ich sage dir, die kleinen gefrorenen Scheibchen sind unglaublich lecker … und schmecken echt nach mehr.  Jetzt die Viertel-Limette auspressen. Dann den Gin mit Tonic mixen und den Limettensaft dazugeben.

In jeden Eisbehälter 1 – 2 Gurkenscheiben geben und das Ganze mit der Gin-Mischung auffüllen. Achtung: Wasser dehnt sich beim Gefrieren aus (auch wenn ordentlich Gin drin ist!) Also die Formen nur zu etwa 3/4 füllen. Jetzt abdecken, die Stiele einstecken und ab ins Gefrierfach.

 

Popsicles_selbermachen_smf_b

 

Die Popsicles brauchen auf jeden Fall 12 Stunden bis sie richtig durchgefroren sind. Mit einem kleinen Trick werden sie fast glasklar. Wie das geht? Das verrate ich dir demnächst hier auf dem Blog. Wir haben unsere ersten Gin & Tonic & Cucumber Popsicles als Aperitif vor einem feinen Sommer-Barbeque genossen. Da sag‘ ich einfach mal: Prost!

 

Gin_Cucumber_popsicles_smf_a

 

Macht es euch nett!

herzlich_grau

Mein Material – Tipp

Ich habe mir diese Popsicle-Form gekauft und bin rundum zufrieden: sie ist schön stabil, bietet guten Halt für die Eisstiele und schafft 8 Popsicles pro Portion. Für mich einfach ideal … klick‘ einfach den Link,* wenn du bestellen möchtest.

* Dies ist ein Amazon Affiliate-Link: Wenn du die Form von hier aus bestellst, bekomme ich eine kleine Provision … und zu zahlst nix extra!

 

 

5 Kommentare

  1. Wie cool. Das wird bestimmt der Hit auf der nächsten Grillparty. Danke fürs Teilen.
    Herzlichst Ulla

    • liebe Ulla,
      genau: wir hatte die Popsicles als Aperitif vor einem richtig netten Barbecue mit Freunden. Ich glaube, meiner war großzügig gemischt 😉
      herzlichst soulsister

    • liebe Saskia,
      Danke Dir! Das Beste ist … die sehen nicht nur gut aus, die sind auch noch lecker. Insbesondere die Gurke, die einen hauch von Gin-Aroma dabei hat. Probier‘ das mal aus – das ist super!
      herzlichst Katrin

  2. Liebe Katrin,

    mega coole Idee mit dem Gin Tonic Eis am Stiel!
    Wir haben letztens bei uns in der Destillerie einen Backnachmittag eingelegt und einen Gin Tonic Kuchen gebacken, das passt besser zum fiesen Herbstwetter. 😉
    Dein Rezept heben wir uns fürs Frühjahr auf und sind schon gespannt.

    Liebe Grüße von THE DUKE,
    TImo

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.