Allgemein, Leben, Lifestyle
Kommentare 8

10 Gründe für meinen Flow

Manchmal läuft es einfach rund … das Leben, der Job, die Liebe … alles easy. Das nennt man dann den Flow. Du tust was du liebst und deswegen geht es einfach glatt von der Hand. Oder vom Schreibtisch. Oder aus dem Backofen auf den Tisch. Das kommt ja ganz darauf an, wofür dein Herz schlägt. Meins schlägt für Menschen mit denen ich mich wohlfühle; Dinge, die mir ein gutes Gefühl geben und Arbeit, die mich glücklich macht. Ganz einfach.

 

Flow_ 10 Gedanken_smfWikipedia erklärt den Flow so:

(englisch „Fließen, Rinnen, Strömen“) bezeichnet das als beglückend erlebte Gefühl eines mentalen Zustandes völliger Vertiefung (Konzentration) und restlosen Aufgehens in einer Tätigkeit (Absorption), die wie von selbst vor sich geht – auf Deutsch in etwa Schaffens- bzw. Tätigkeitsrausch oder auch Funktionslust.

 

 

Zehn Gründe für meinen Flow

 

Restloses Aufgehen in einer Tätigkeit … hm … ist Leben eigentlich eine Tätigkeit? Irgendwie schon, oder? Wenn ich überlege, was sich da bei mir im Augenblick so tut:

  • Meine Freelancer-Homepage ist gerade online gegangen: katrinrembold.de Text nach Maß – print und online. Schau‘ gern mal vorbei … insbesondere wenn du richtig guten Text brauchst
  • Ich bin zu einem der spannendsten Events meines Lebens eingeladen. Das ist die ganz große Nummer. Was das ist? Das liest du in meinem Sonntagsglück … also morgen … stay tuned
  • Wir haben am letzten Wochenende hier zuhause Konfirmation gefeiert. Mit der ganzen Familie. Mit Freunden. Und zwar im Garten – das Wetter hat einfach grandios gepasst
  • Die Mauersegler sind da. Am letzten Sonntag aus dem Süden eingeflogen. Passend zum Fest. Mein Vater hat diese Schwalben geliebt. Ich nehme das mal als seine Grüße aus dem großen Off … und es hat mich glücklich gemacht
  • Glücklich bin ich auch darüber, einen Platz beim Foodstyling-Workshop von Liz & Jewels in Münster ergattert zu haben. Vorfreude bis zum September.
  • Ich war auf ’nem Tupperabend. Jede Menge netter Mädels und eine männliche Tupperfee – das war mal eine coole Nummer
  • Mein DIY-Beitrag für die nächste Ausgabe des HandmadeKultur Magazins ist fotografiert und auf dem Weg in die Redaktion. Ich FREU mich!
  • Unser Garten ist fertig für den Sommer: Gemäht, gepflanzt, gekärchert, Terrasse gebaut. Ab jetzt ist Hängematten-Zeit im heimischen Grün
  • Es weihnachtet. Ja, wirklich: für einen Kunden schreibe ich schon Weihnachten … und wenn man Weihnachten so liebt wie ich, macht das einfach riesigen Spaß. Auch bei 25 Grad
  • Mein Liebster stellt gerade eine Tasse Kaffee auf meinen Schreibtisch

 

Jetzt wisst ihr, warum mein Leben gerade im Flow ist. Manchmal läuft es eben einfach. Ja, ich arbeite gerade viel … sogar richtig viel … aber es ist großartig. Und an diesem Wochenende nehme ich mir einfach frei.

Macht es euch nett!

herz_mit_soulsister

 

PS. Willst du wissen, wie es ist, wenn der Flow fehlt? Dann klick‘ einfach mal hier.

 

8 Kommentare

  1. Mensch Katrin,

    Das liest sich total inspirierend. Deine Energie steckt an.

    Hab es fein.

    Ganz liebe Grüße

    Vanessa

  2. Ich bin so dankbar, dass sich unsere beiden Wege gekreuzt haben. Du bist so wunderbar und energiegeladen und fröhlich und trotzdem kritisch. Ich finde es ist eine geniale Mischung.
    Ich wünsche Dir, dass Du auf diesem tollen Flow ganz lange schwimmen kannst.

    Ich freue mich auf viele gemeinsame Projekte, Kaffees, lustige und kreative Stunden.

    Drück Dich
    Grit

  3. Sandra sagt

    Liebe Katrin,

    als facebook-Kommentar habe ich ja schon geschrieben, dass man das Glück nicht nur haben, sondern auch erkennen muss. Ich glaube, das ist die wahre Kunst. Ich habe Deinen Blogpost jetzt mal zum letzten Tritt in den Allerwertesten genommen, und mich auch beim Foto-Workshop von Liz&Jewels angemeldet. Da habe ich schon so lange spekuliert und nun Nägeln mit Köpfen gemacht. Freu mich, Dich dort wiederzusehen.

    Ganz liebe Grüße von
    Sandra

    • liebe Sandra,
      das ist ja wunderbar! Dann sehen wir uns auf jeden Fall im Herbst … ich freu‘ mich drauf. Das wird ganz bestimmt ein richtig toller Workshop.
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.