DIY, Nähen & Stricken, Sommer-Ideen
Kommentare 4

XXL – Schal im Mustermix: schnell genäht

So ein XXL – Schal ist ein echter Hingucker: mit fast drei Metern Länge kannst Du ihn lässig zweimal um den Hals schlingen! Das herrliche Sommer-Accessoire ist außerdem noch ratzfatz genäht: genau genommen sind es weniger als 10 Nähte – und innerhalb von kürzester Zeit hast du einen neuen Lieblings-Begleiter.

Die Stoffe habe ich kürzlich auf dem  Stoffmarkt in Roermond gekauft. Und obwohl ich es bunt liebe, hatte ich an diesem Tag nur Augen für schwarz-weiße Prints – keine Ahnung, woher das kam. Wie magisch haben mich die schwarz-weißen Muster angezogen … und das ist daraus geworden: ein stylisher Sommer-Schal mit rund drei Metern Länge und 50 cm Breite.

 

Stoffe_schwarzweiss_smf

 

Ganz wichtig ist es, weiche Stoffe auszusuchen. Was direkt auf der Haut liegt, soll sich ja schließlich gut anfühlen, oder? Bei mir ist aus diesem Grund eine Seidenmischung mit in die große Stofftüte gewandert … kaum hatte ich den anschmiegsamen Pünktchen-Stoff einmal in der Hand, wollte ich ihn nicht mehr hergeben. Der weiße Stoff mit den Blüten hat für mich ganz besonderen Charme: das Blumen-Dessin ist ungleichmäßig stark aufgeflockt. Eigentlich ist das ein Materialfehler und sicherlich der Grund dafür, warum es den Stoff als preiswerten Meter-Coupon gab. In dieser Muster-Kombination finde ich den Farbverlauf aber ganz besonders hübsch.

XXL – Schal im Mustermix

Material:
verschiedene Stoffe von insgesamt etwa 300 x 50 cm
zwei unterschiedliche Zierlitzen je ca. 55 cm

Und so wird’s gemacht: Du suchst Dir drei Stoffe in verschiedenen Mustern und nähst sie links auf links zusammen (das ist wichtig!). Dann arbeitest du einen Saum an allen vier Kanten: den Stoff zweimal knapp nach links einschlagen und darüber nähen. Damit ich den Saum wirklich gut zu fassen bekomme, nähe ich von links. Es ist kaum etwas ärgerlicher, als so einen meterlangen Saum von rechts zu nähen, um dann festzustellen, dass man die Hälfte der Kante nicht erwischt hat. Die Perfektionisten unter uns reihen den Saum vorab … dann klappt’s auch mit dem rechtsseitigen Nähen. Ich habe meinen Perfektionismus vor Jahren überwunden: ich reihe nicht … ich nähe drauflos!

Zum Schluss werden die offenen Kanten, an denen die Stoffe zusammenstoßen, mit einer Zierlitze versäubert. Die wird an den Enden umgeschlagen und festgenäht. Nur zwei Nähte, dann ist dein XXL – Schal im Mustermix fertig.

Schal XXL_selbstgenäht_smf

Macht es euch nett!

herz_mit_soulsister

 

RUMS BlogpartyPS. Weil ich jetzt wieder mehr Nähen werde, gibt’s oben im Menü eine neue DIY-Rubrik: Nähen. Und außerdem verlinke ich meinen Beitrag glich mal bei RUMS (Rund ums Weib) … da wo du an jedem Donnerstag zeigen kannst, was du für dich genäht hast.

4 Kommentare

    • liebe Doris,
      lieben Dank für das schöne Kompliment. Der Schal ist tatsächlich gerade eben fertig geworden … und ich liebe ihn schon jetzt!
      herzlichst soulsister

  1. Ein superschöner Stoffmix. Und der Tipp, die Stoffe links auf links zusammenzunähen, ist natürilch genial. Klar – so sieht’s am Ende sauber aus.
    Toll. Danke für diese schöne Idee!
    LG vonKarin

    • liebe Karin,
      Danke. Die Bordüren sind tatsächlich nicht nur ein zusätzlicher Eye-Catcher, sondern auch total praktisch.
      herzlichst soulsister

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.