Allgemein, Blogparade #sonntagsglück, Lifestyle
Kommentare 8

#sonntagsglück: Rote Bete, scharfe Messer und ein weiches Herz

Haltet mich jetzt nicht für bekloppt: ich mag Rote Bete. Außerdem hab‘ ich diese Vitaminbomben im Karneval gefangen. Echt jetzt! Da weiß man dann, dass man an einem ländlichen Umzug steht: da werfen die mit Gemüse! Und außerdem wollte außer mir niemand die knubbeligen Knollen haben … da krieg‘ ich doch sofort Mitleid.

Rote Beete smf

Ja, jetzt ist es ‚raus: ich habe einen weichen Kern … sogar wenn’s um Gemüse geht. Und nicht nur da. Kennt ihr den Film Wall·E? Na klar doch! Wahrscheinlich macht sich aber außer mir niemand Gedanken darüber, dass die arme kleine Kakerlake ewig lange ganz ALLEIN auf dem Planeten wohnt … bis Wall·E endlich wiederkommt. Ja … lacht jetzt ruhig … auch das macht am Sonntag glücklich … und schließlich sind wir hier beim #Sonntagsglück.

Rote Beete Gemüse smf

Aber zurück zum Gemüse: was tu‘ ich jetzt damit? Ich kann mich noch nicht so wirklich entscheiden: entweder koche ich eine kräftige Borschtsch daraus, wie ich es bei der lieben Miho von Herzelieb gesehen habe (oh, was war das schön, dich endlich persönlich kennen zu lernen!). Oder ich backe mir ’nen fluffigen Schokokuchen … den findet ihr bei Simone auf Eschoernchen. Ein Blogname zum Verlieben: „Haschde gesehen? Do is‘ en Eschhoernchen uffe Baum gehüppt!“

Wie auch immer … ich mach‘ was draus. Du jetzt auch – und zwar aus Deinem Sonntag:

machsdirgemuetlich

 PS. Hier seht ihr übrigens das genialste aller Messer: frisch von der Ambiente 2015 aus dem Hause Kuhn Rikon. Die Schweizer können noch mehr als weltenbeste Schokolade … mann, ist das Teil scharf! Mehr zum Thema Küchenglück auf der Frankfurter Messe demnächst … hier erstmal ein dickes Dankeschön für dieses wunderbare Goodie!

 

 

8 Kommentare

  1. Katrin, jetzt musste ich wirklich lachen. Die arme Kakerlake 🙂

    Ich bin übrigens auch ein Rote Bete Fan und mit dem Messer hast du mich schmerzlich daran erinnert, dass ich endlich meinen Popo hoch bekommen muss, um meine Leser an diesem tollen Ambiente-Tag teilhaben zu lassen.

    Ich wünsche dir noch einen tollen Sonntag!

    Liebe Grüße
    Vanessa

    P.S. Das Messer ist bombe! Ich glaube, ich habe noch nie ein so scharfes Messer besessen.

    • soulsister sagt

      liebe Vanessa,

      das Messer ist schlichtweg unglaublich. Dank bildhafter Schilderungen von mehreren Küchen-Bloggerinnen am Stand von *Kuhn Rikon* halte ich mich dran: das Messer bleibt IMMER in der Hülle!

      Ich freu‘ mich auf Deine Ambiente 2015 … und jetzt noch einen schönen Sonntag!

      herzlichst Katrin aka soulsister

    • soulsister sagt

      Danke, liebe Miho!
      es war wunderbar, dich zu treffen! Was hatten wir für einen schönen Messe-Tag mit Andrea (@zimtkeksundapfeltarte) und Andrea (@MissKonfetti). Ich hoffe auf eine Wiederholung!
      herzlichst Katrin aka soulsister

  2. Liebe Katrin, ich stehe auch total auf Rote Beete!
    Sehr lecker in Scheiben geschnitten als Salat mit Schalotten, bisschen Knoblauch und Himbeeressig -yum-
    Liebe Grüße, Moni

  3. Oh, da ist sie ja die gute Beete. Ich mag sie auch sehr gerne. Kindheitserinnerung: Bei einer Freundin gab es immer rote Beete mit Vollkornnudeln. Seither nie wieder in dieser Form gegessen. Mein Papa macht immer gerne einen Salat daraus, dadurch bin ich auch auf den Geschmack gekommen. Ich habe übrigens auch mal Rote – Beete -Muffins mit Honignüssen gemacht. https://naschenmitdererdbeerqueen.de/2016/10/13/rote-beete-muffins-mit-schokolade/ (Keine Ahnung wie ich hier was verlinkte, kannst den Link auch gerne wieder rausnehmen 🙂
    Die waren echt lecker 🙂
    Glückwunsch noch zu den 18 Jahren 🙂
    Wie schön, dass du so einen tollen Mann an deiner Seite hast! Wir sind im Mai 7 Jahre zusammen 🙂 Denke auch, dass es noch mehr werden. Den behalte ich 😛

    Liebe Grüße und hab einen guten Start in die neue Woche.

    • liebe Julia,
      das probiere ich! Danke für den Rezept-Tipp und komm‘ du ach gut in die neue Woche! Bis Sonntag dann …
      herzlichst Katrin

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.