Allgemein, Blogger-Events, Leben, Lifestyle
Kommentare 3

Ambiente 2015 – I love Danish Design

Am letzten Wochenende war ich auf der Ambiente 2015 in Frankfurt … und um ganz ehrlich zu sein: ich bin immernoch überwältigt! Zwei Tage Input vom Feinsten: Interior, Giving, das Neueste aus der Küche, Schnellkochtopfen mit Mel und Jens … ach, da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Also tu‘ ich das jetzt einfach … anfangen, meine ich. Zuerst mal die Fakten: mit 4.811 Ausstellern aus 94 Ländern ist die Ambiente 2015 die weltweit führende Veranstaltung für Konsumgüter. Ich glaube, hier gibt es alles, was man zum Leben braucht … und mehr! Ich erzähle euch in den kommenden Tagen einfach hier und dort mal was über meine Eindrücke. Total subjektiv!

Auch wenn ich schon lange Zeit im Rheinland lebe, schlägt mein Herz immernoch nordisch. Das ist auch in Sachen Design der Fall! Ich liebe es: dieses auf den Punkt reduzierte, klare Design des Nordens. Schlichte Formen, die sich an der Funktion orientieren – ganz einfach. Das ist was für mich. Lebendiges Holz, mattiertes Glas, griffiges weißes Porzellan … hach … das ist wunderbar!

SKAGERAK Denmark – Interior & Outdoor

Skagerak Denmark Wardrobe_smfSkagerak Denmark Hanger_smf

Wie herrlich, dass wir im Rahmen unseres großes Blogger-Events, zu dem die Messe Frankfurt eingeladen hatte, Station bei SKAGERAK Denmark machen durften. Die können es einfach, die Dänen! Da wird aus drei Stücken Holz  eine so wunderbare Garderobe, dass Du zuhause sofort umbauen willst. Ja, echt wahr! Die extrem formschöne Garderobe aus Christina Liljenberg Halstrøm’s Georg Collection kommt mit fast Nichts aus: zwei kurze Holzpins, auf denen ein langes Stück Holz liegt. Fertig. Die Bügel dazu sind ebenso schlicht … Mir verursacht sowas Schönes tatsächlich Herzklopfen!

Das skandinavische Unternehmen mit Familientradition arbeitet sowohl mit bekannten, als auch neuen Gesichtern der Designwelt. Im Fokus der für den Innen- und auch den Außenbereich konzipierten Möbel liegen Funktionalität, Ästhetik und Nachhaltigkeit. Das Motto ist ebenso schlicht & schön, wie diese Möbel: Things are made to last.

Skagerak Denmark sweets_smf

Damit einem bei soviel Design-Glück nicht ganz flau wird, gab’s was Leckeres. Natürlich original dänisch: Schaumküsse … so länglich … und rundherum wahnsinnig lecker … mmhhh!  Ich konnte mir leider den Namen nicht merken – ich war mit dem Genießen beschäftigt. Also liebe Blogger, die mit mir unterwegs waren: weiß Eine(r) von euch noch, wie die herrlichen Teile heissen? Oder sonst jemand? Ich weiß sowas ja einfach gern!

 

An dieser Stelle darf natürlich ein warmherziges ‚mange tak‘ an das SKAGERAK – Team und insbesondere an Tinna Pedersen (Agentur Pedersen) nicht fehlen. Wir haben uns so wohl gefühlt bei euch! Und herzlichen Dank auch für das wundervolle Goodie – das kleine Holzkästchen hat schon seinen Platz bei mir zuhause gefunden.

Holmegaard 1825 – Danish Glassware

Woran denkt ihr zuerst, wenn ihr euch ein dänisches Haus vorstellt? An helles Holz, luftige Stoffe und ganz viel Licht. Helles Sonnenlicht, das sich in den schlichten Gläsern auf dem gedeckten Tisch bricht … oder gemütliches Kerzenlicht, das aus einer großen Laterne heraus die Terrasse beleuchtet. Holmegaard fängt das skandinavische Licht ein: in Obstschalen, Vasen, formschönen Gläsern … alles voller Licht!

Holmegaard Lanterns_smf

Holmegaard Design_smfIhr könnt euch kaum vorstellen, wie viele Mädels hier fast auf dem Boden lagen, um dieses wundervolle Stilleben mit der Kamera einzufangen. Diese Sache mit dem skandinavischen Design hat was … vielleicht was von heile Welt, die wir aus Astrid Lindgreens Büchern kennen? Ja … ich weiß: Lindgreen ist Schwedin, aber ihr wisst doch, was ich meine, oder?! Ist es tatsächlich nur das Designgesetz ‚form follows function‘ oder steckt da noch mehr dahinter?

Created by MDKGraphicsEngine - Licensed to Digital XPressCreated by MDKGraphicsEngine - Licensed to Digital XPress

 

 

 

 

 

 

(2 fotos: holmegaard 1825)

Offensichtlich ist mit uns allen auch die dänische Königsfamilie begeistert, denn Holmegaard ist Kongelig Hofleverandør … königlicher Hoflieferant. Angefangen hat bei dieser Manufaktur alles im Jahr 1825 … mit schlichten grünen Flaschen. Man glaubt es kaum! Nach und nach wurde die Produktpalette von verschiedenen Glasbläsern weiterentwickelt. Heute arbeiten die besten Glaskünstler und Designer Dänemarks mit Holmegaard … und ich meine: man sieht’s!

Auch hier sage ich „tak så meget“ für wundervolle Einblicke ins dänische Design und natürlich auch für das herrliche kleine Windlicht, das jetzt abends unseren Tisch beleuchtet. So viel Licht!

Demnächst mehr … stay tuned!

herz_rot

PS. Gerade sehe ich auf Insta, dass die Georg Serie von  SKAGERAK den ersten Preis der Ambiente 2015 Trend-Tour für die Halle 4.0 gewonnen hat. Congratulations!

3 Kommentare

  1. Liebe Soulsister,
    ich habe mich sehr gefreut, dich mal persönlich kennen zu lernen. Ist immer schön, auch mal die Personen hinter dem Blog kennen zu lernen.
    LG Steffi

    • soulsister sagt

      liebe Steffi,
      das sehe ich genauso: jetzt war ich schon zweimal bei deinem genialen XMAS-Kalender dabei, ohne dich zu kennen. In diesem Advent weiß ich dann, bei wem ich zu Gast bin. wie schön!
      herzlichst soulsister

  2. Oh Katrin, das mit dem Preis für Skagerak hab ich garnicht mitbekommen. Ich bin ja eingefleischte mediterran Liebhaberin aber das klare skandinavische Design fasziniert mich trotzdem immer wieder.

    Schön, daß es dir auch gut gefallen hat.

    Liebe Grüße, Claudia

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.