Allgemein, Blogparade #sonntagsglück, Lifestyle
Kommentare 4

#sonntagsglück: Tulpen

Ich liebe Tulpen … und das nicht nur Sonntags! Sie versprechen den Frühling, wenn’s draußen noch nasskalt & grau ist und bringen im Handumdrehen gute Laune ins Haus. Ganz egal ob Weiß, Rot oder Gelb … ich mag sie alle!

Heute ist mein Sonntagsglück ein riesiger Strauß Tulpen in allen möglichen Farben – wie herrlich! Die stelle ich einfach in zwei riesige, schlichte Glasvasen … mehr braucht’s bei dieser Blütenpracht ja nicht.  Tulpen wachsen übrigens sogar in der Vase noch einige Zentimeter weiter. Je nachdem wieviel Platz sie haben, verändern sie sich dabei: in breiten Vasen beginnen die Stängel sich zu biegen und zu drehen. Wer das verhindern möchte, stellt die Blumen besser in schmale, hohe Vasen und schlägt die Pracht nachts fest in Zeitungspapier ein … dann bleibt die Tulpe gerade.

 

Tulpen, verblüht_smf

 

Für mich sind Tulpen nicht nur halb oder voll aufgeblüht eine echte Freude. Ich finde sie auch noch wunderschön, wenn sie verblühen … sogar abgefallene Blätter auf dem Tisch haben durchaus dekorativen Charme. Man muss nur die Ruhe behalten, wenn die Tulpen beginnen, über den Rand der Vase hinauszuwachsen: bloß nicht mehr anpacken! Nur bewundern …

Macht es euch nett am Sonntag!

herz_rot

PS. Die ersten Tulpen der Saison gibt es bei uns traditionell zu Weihnachten – genau an Heiligabend. Und man bekommt sie natürlich geschenkt! Eine Idee, die von meinem Papa stammt und die mein Liebster dankenswerter Weise übernommen hat …

 

4 Kommentare

    • soulsister sagt

      liebe Sara,
      Danke! Ich liebe es … man hat alle Themen auf einen Blick und kann ganz gemütlich auf der Seite herumstöbern.
      herzlichst soulsister

    • soulsister sagt

      liebe Regula,
      die mag ich auch: dann sieht es gleich so aus, als ob die Sonne scheint!
      herzlichst soulsister

Was sagst du dazu? Ich freu’ mich auf deinen Kommentar …

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.